Die Straßen Mexikos: Cat Byrnes

Fünf Fotografen, eine Stadt. Zusammen mit Adam Powell, Lauren Roche, Tyler Woodford und Christian Linares unternahm Cat Byrnes eine Reise nach Mexiko, um das Leben und die Kultur auf den Straßen einer fremden Stadt einzufangen. Wir gaben der analogen Crew Taschen voller Lomography Film für ihr Abenteuer mit, das sie nun mit uns teilen. Dieses Mal freuen wir uns, euch die talentierte Multi-Künstlerin Cat Byrnes vorzustellen.

"Cat Byrnes" mit Lomography Color Negative 35mm ISO 800

Wo hat dein Interesse an Fotografie / Straßenfotografie zum ersten Mal begonnen?
Meine Mutter gab mir in meinem ersten Studienjahr eine analoge Kamera für einen Fotokurs. Diese Kamera wurde verwendet, um die Gemälde meiner Eltern zu archivieren, es wurde mein erstes Werkzeug des visuellen Selbstausdrucks.

Du bist auch Malerin und Töpferin. Wie haben diese unterschiedlichen künstlerischen Praktiken deiner Meinung nach deine Fotografie beeinflusst?
Ich habe festgestellt, dass das Erstellen dynamischer Kompositionen nach dem Üben mit einer Vielzahl von Medien viel einfacher wird. Zum Malen erwecke ich die Farben mit meinen Händen zum Leben. Für die Fotografie zeigen sich mir die Farben. Da sich meine Lieblingsfarbpaletten jedoch unabhängig vom Medium durch meine Arbeit ziehen, sind sie im Wesentlichen symbiotisch.

Deine Fotos aus Mexiko-Stadt zeigen keinen wirklichen Zeitnachweis. Technologie scheint zum Beispiel nicht vorhanden zu sein. Wie trägt diese zeitlose Qualität zu deinen allgemeinen Interessen oder Zielen als Künstlerin bei?
Ich glaube, Kunstbetrachtung sollte eine partizipative Erfahrung sein. Eine Faszination der Fotografie ist das Identifizieren und Einfühlen in gemeinsame Themen, die sich mit unseren eigenen Erfahrungen verbinden können, obwohl es Unterschiede in Zeit, Kultur oder Orten gibt; das beides geht Hand in Hand.

"Cat Byrnes" mit Lomography Color Negative 35mm ISO 800

Inwiefern unterscheidet sich das Filmen in Mexiko-Stadt von New York City?
Mexiko-Stadt ist voller pulsierender und lebhafter Menschen. Im Gegensatz zu seiner trockenen Landschaft haben ihre Bewohner eine Metropole voller Blumen und Pflanzen gepflegt. Jacaranda-Bäume füllen die Straßen der Roma und hinterlassen Pfade immergrüner Knospen. Einmal sagte ich während meines Aufenthalts: Kein Wunder, dass alle hier glücklich sind, es gibt überall Blumen! Da ich Gartenarbeit und Gartenbau sehr mag, wünschte ich mir, New York würde eine ähnliche Philosophie in Bezug auf eine Fülle von Grünflächen annehmen, die sich durch die Straßen ziehen.

Hast du ein bestimmtes Foto in der Gruppe, an das eine Erinnerung oder eine Geschichte angehängt ist? Erzähl uns darüber.
Während meines dritten Tages ging ich durch die Seitenstraßen der Roma und suchte nach einem neuen Thema. Ich wurde sofort zu einem offenen Tor hingezogen, das zu einem Innenhof führte. Weiße Wäsche flatterte sanft über den Raum. Die Szene war nostalgisch und bewegend. Plötzlich wurde mir klar, dass ich Heimweh hatte. Dennoch war ich auch getröstet von der Vertrautheit von allem. Eines der ersten Fotos, das ich gemacht habe, als ich ernsthaft Fotografie studierte, war die Hängewäsche meiner Großmutter in Kingston, Pennsylvania. Es war eine lästige Pflicht, die sie im Sommer jede Woche verrichtete. Warum würdest du jemals ein Foto von so etwas machen?, fragte sie verwirrt. Aber ich antwortete, dass es mich an sie und an zu Hause erinnerte.

"Cat Byrnes" mit Lomography Color Negative 35mm ISO 800

Film verändert das Erscheinungsbild dieser Fotoserie. Warum sind Filmaufnahmen für dich so wichtig?
Beständigkeit ist einer der wichtigsten Aspekte meiner Arbeit. Ich habe auch festgestellt, dass ich mit einer analogen Kamera weitermachen kann, ohne auf Strom angewiesen zu sein. Das ist ein Problem weniger, mit dem ich beim Fotografieren zu kämpfen habe. Analog zu fotografieren ist mir wichtig, da ich neben meiner Liebe zum Archivieren und Drucken von Fotografien auch eine symbolische Geste der Hommage an die reiche Geschichte der Fotografie sehe.


Weitere Informationen zu Cat findest du auf ihrer Website. Folge ihr auch auf Instagram.

geschrieben von birgitbuchart am 2019-06-06 in #culture #people #places

Lomography Color Negative 800 ISO 35mm

ISO 400 ist dir nicht genug? Der Lomography Farbnegativ 800 120 Film wird deine Bilder auch in dunkleren Situationen wunderbar abbilden.

Mehr interessante Artikel