Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Lomopedia: Zenza Bronica S2

Die Zenza Bronica S2 ist eine der Nachfolgerinnen der 6x6 Schlitzverschluss-SLRs von Bronica. Lies weiter, um mehr über diese clevere Mittelformat-SLR zu erfahren.

Zenza Bronica Kameras sind bekannt für ihre scharfen Bilder und das boxähnliche Aussehen. Bronica Schlitzverschluss-SLRs benötigen 120er Film und ähneln mit ihrem Aussehen der Hasselbald C Kamera. Die Zenza Bronica S2, 1965 eingeführt, ist der Nachfolger der Bronica S und dafür bekannt, dass man die Brennweite von 40mm bis 200mm einstellen kann. Außerdem kann man sie von 120er auf 220er Film umbauen, was die S2 zu einer vielseitigen Mittelformat SLR macht.

Die Bronica S2 hat Verschlussgeschwindigkeiten von 1/1000s bis 1s und die Möglichkeit, Langzeitbelichtungen zu machen. Noch etwas, dass die Bronica S2 von anderen 6×6 Kameras unterscheidet, ist, dass es verschiedene Rückteile gibt, beispielsweise ein Polaroid Rückteil. Kombiniert mit einem stabilen Stativ und feinkörnigem Film, kann die Bronica S2 Bilder mit hoher Qualität produzieren, die über die Möglichkeiten von kleinerem Film hinausgehen.

Technische Spezifikationen:

  • Typ: 6×6 Spiegelreflexkamera
  • Film: 120er Rollfilm (12 Aufnahmen) und 220er Rollfilm (24 Aufnahmen)
  • Sucher: Fresnel Linse und große Lupe, auswechselbar mit Pentaprisma und Lupenaufsatz
  • Scharfstellen: Helicoid Typ, Hub 14mm, Drehwinkel des Fokusrings 250°
  • Entfernungskala: für 75mm, 50mm, 135mm und 200mm Objektive
  • Spiegel: herunterklappendes, sofort zurückkehrendes, automatisches Spielsystem
  • Blende: Vollautomatisch
  • Tiefenschärfe: Vorschau möglich
  • Verschluss: Vertikalschlitzverschluss
  • Verschlussgeschwindigkeiten: B, 1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30, 1/60, 1/125, 1/500, 1/1000s und ‘X’ (1/40s)
  • Filmtransport: Transportkurbel oder Knopf
  • Maße: 10×10×14cm
  • Gewicht: 1,790kg

Alle Informationen und Fotos in diesem Artikel stammen von Camerapedia, Wikipedia Commons und Howard Somervile on Flickr.

geschrieben von cheeo, übersetzt von pandabaer

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.