Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Ein ausgeglichenes Leben mit der LomoKino: Community LomoAmigo Anica_Bertol

Sie hat Lomography zu einem Hobby gemacht und sie hat es auch geschafft, eine Balance zwischen den Dingen zu halten, die sie innerhalb und außerhalb unserer Community macht.

Sie lebt in Deutschland, kommt aber eigentlich aus Spanien. Triff diese Charmeurin, die so gerne mit ihrer LomoKino filmt. Lies unser Interview mit ihr und schnapp ein paar großartige LomoKino Tipps auf!

Foto von anica_bertol

Name: Ana Bertol
Lomography Benutzername: anica_bertol
Ort: Konstanz, Deutschland

Erzähl uns ein wenig von dir. Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Ich bin Ana, ein spanisches Mädchen, das in Deutschland lebt. Ich arbeite als Software-Entwicklerin und bin den ganzen Tag von Computern umgeben. Vielleicht liebe ich deshalb Analogfotografie, weil sie Gleichgewicht in mein Leben bringt.

Wie lange bist du schon Lomographin und wie hast du von der Community erfahren?

Ich bin seit 2008 Lomographin. Meine Schwester schenkte mir meine erste Analogkamera, eine Diana F+ El Toro, zu Weihnachten (danke, Mädel!).

Seitdem haben sich noch eine La Sardina, eine LomoKino und eine fantastische Zorki 1 in meine Kollektion der Analogkameras geschlichen.

Beschreibe die LomoKino mit fünf Worten.

Überraschend, einfach, witzige schwarze Schachtel!

Wie hat dir das Drehen mit der LomoKino gefallen?

Bewegung ist der beste Freund der LomoKino. Die besten Filme, die ich gemacht habe, sind die, wo der Fokuspunkt nicht wirklich weit weg von der Kamera ist und mit viel Bewegung. Ich versuche immer, meine Freunde dazu zu bringen, sich zu bewegen und herum zu albern, wenn ich filme. Das sind die Filme, die mir am besten gefallen. Entwickle eine Idee, entwickle eine Choreographie und filme es. Und das sollte in 5 Minuten klappen!

Anas LomoKino Film, auch ein persönlicher Favorit namens “Katrin Rennt.”

Wer oder was hat dich zum Kauf und der Verwendung der LomoKino angeregt?

Als ich sie das erste Mal im Lomography Newsletter sah, wusste ich genau, welche Kamera meine nächste werden würde. Ich liebe Filme, was könnte also besser sein, als sie selbst zu machen.

Irgendwelche seltsamen oder witzigen Erlebnisse, die du damit hattest?

Ich wollte einen Film mit meiner Familie aufnehmen, wie sie durch eine Tür geht. Beinahe 20 laufende Leute. Wir haben es ein paar Mal geübt, sie waren ein wenig genervt… Nachdem die Szene gefilmt war, wurde mir klar, dass die Filmrolle nicht richtig in der Kamera lag! Ich sagte es ihnen und sie lachten mich aus. Natürlich wollten sie das ganze nicht noch einmal wiederholen, deshalb gibt es den Film nicht.

Wenn du irgendeine Person, sei sie lebendig oder tot (oder gar fiktiv) mit deiner LomoKino festhalten könntest, wen würdest du nehmen?

Die Performance von “Wake Up” von Arcade Fire bei Coachella 2011, mit den ganzen Lichterballons, die von der Decke fallen und über die Menge fliegen.

Zeig uns doch bitte den LomoKino Film, der dir am besten gefällt.

Film von juansupergen
Film von ihci-uy

Irgendwelche Pläne für deine LomoKino? Weitere Aufnahmen oder vielleicht ein Film voller Länge?

Ich würde gerne einen Film in schlechten Lichtbedingungen drehen.

Dein Rat an künftige LomoKino Nutzer.

  • Nimm immer deine drehbereite LomoKino mit!
  • Sei spontan.
  • Zögere nicht, Leute zu bitten, in deinen Filmen mitzuarbeiten. Meiner Erfahrung nach, machen sie das gerne.
  • Verwende verschiedene Filme für verschiedene Effekte!
  • Es ist nicht billig, aber ein Negativscanner ist eine gute Investition für jeden Lomographen.

Hier sind noch weitere LomoKino Filme von Ana. Viel Spaß!

Film von anica_bertol
Film von anica_bertol
Film von anica_bertol

Hast du etwas über deine LomoKino Erfahrung zu sagen? Dann schreib mir unter mayee.gonzales@lomography.com und du könntest schon der nächste LomoKino LomoAmigo werden!

Tritt ein in eine neue analoge Dimension mit der LomoKino. Lomographys eigene 35mm analoge Filmkamera, mit der du Bewegungen festhalten und Geschichten auf Film bannen kannst! Belichte 144 Einzelbilder auf einen 35mm Film und erschaffe dein eigenes Meisterwerk. Du willst dir die Filme auf die altmodische Art ansehen? Wir bieten auch ein LomoKino and LomoKinoscope package!

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.