Unsere Irischen LomoAmigos Solar Bears knipsen mit der Holga CFN

Anfang des Jahres hat der Lomography Gallery Store Berlin eine wichtige Rolle in einem Video gespielt, welches vom Musikmagazin “Electronic Beats” gedreht wurde. Ein Interview mit dem Elektro-Duo und bekennenden Analog-Fans “Solar Bears” wurde dort aufgenommen. Nachdem wir erfahren haben, dass die Jungs diverse Lomography Kameras zu Hause haben, konnten wir nicht widerstehen, sie zu fragen, ob sie einige Fotos mit uns teilen möchten. Wirf einen Blick auf die experimentellen Holga Aufnahmen von John Kowalski und erfahre mehr über die analoge Leidenschaft der Band.

NAME: John Kowalski
STADT: Dublin
LAND: Irland
WEBSEITE: http://soundcloud.com/solar_bears

Solar Bears im Lomography Gallery Store Berlin

Zuerst einmal möchten wir anmerken, dass es absolut fantastisch war, euch in unserem Berliner Store zu treffen! Wir hoffen, ihr habt euren Aufenthalt genossen! Wie hat euch denn generell der Gallery Store und Berlin gefallen?

Ehrlich gesagt wollten wir gar nicht mehr weg, die Mitarbeiter im Store waren so unglaublich nett zu uns, genauso wie die Leute in Berlin. Es bietet einem Alles und ist definitiv ein Ort, in dem wir in der Zukunft mal wohnen und Musik kreieren wollen würden.

Wie viele Lomography Kameras hast du? Welche ist dein Favorit?

Ich habe einem Freund meine Diana gegeben, aber ich habe noch immer meine Holga 120. Der Berliner Blog No Fear Of Pop hat mich dieses Jahr nach einem Gastbeitrag über Irische Musik gefragt und ich habe auch einige meiner Fotografien verwendet. Erst vor kurzem habe ich meinen Kollegen Dorje De Burgh gefragt, einige Aufnahmen zu liefern, denn er hat es auf diesem Gebiet echt drauf. Seine Arbeit ist großartig und ich würde es euch ans Herz legen, sie euch mal näher anzuschauen. Außerdem hat er dieses Jahr schon in Berlin ausgestellt. Mein Favorit wäre wohl die Diana, da sie meine erste Kamera war und die erste Liebe ist die Stärkste.

Erzähl uns ein bisschen was über deine Fotos. Wo wurden sie aufgenommen?

Mein Gebrauch der Holga war komplett experimentell; ich habe weitestgehend versucht, die verschiedenen Funktionen auszuprobieren, die sie hat. Die meisten Fotos wurden in Dublin und der Küstenstadt Malahide aufgenommen. Ich versuche sie mitzunehmen, wenn wir touren, sodass ich unsere Erfahrungen und Abenteuer festhalten kann.

Welche sind deine liebsten Aufnahmen aus diesen Fotogalerien und warum?

Jeder Aufnahme, die sozusagen ein eindringliches emotionales Herzstück hat; egal ob es die Menschen oder einfach Licht und Schatten sind. Ein Element nach dem ich strebe, ist die ultimative Dystopie in ihrer Natürlichkeit, anspielend auf die Verschlechterung der Natur und Gesellschaft.

Beschreibe die Holga in 5 Worten.

Kompakt, simpel, stylish, vielseitig und bewehrt.

Welcher ist dein Lieblings-Film für deine Kamera?

Portra 400VC wegen der Sättigung, Textur und Farbgebung.

Im Electonic Beats Interview hast du gesagt, dass du eine Art Leidenschaft für analoge Dinge hast. Woher kommt das und was ist so besonders daran?

Es hat viel Charakter. Digitale Aufnahmen und Fotografie können sehr steril und klinisch sein meiner Meinung nach. Für mich hat Analoges viel mehr Menschlichkeit in sich, außerdem hat es einen anderen Effekt auf das menschliche Gehirn.


“Photo Negative Living” von Solar Bears auf Soundcloud

Wie würdest du eure Musik beschreiben?

Variiert und melodisch.

Ihr seid aus Dublin. Was gefällt euch an eurer Heimatstadt am besten? Habt ihr irgendwelche Sightseeing oder Insider Tipps für uns?

Die Architektur der Stadt ändert sich jahrein, jahraus; sie wandelt sich die ganze Zeit über. Unsere Musikszene ist, worauf ich am meisten stolz bin. Das Stadtzentrum hat einen Ort namens Ivy Gardens, welches ich als ein Heiligtum fernab von der Normalität beschreiben würde.

Was können wir als nächstes von Solar Bears erwarten? Neue Aufnahmen oder Tourpläne? Wir würden uns freuen euch bald wieder in Berlin zu sehen!

Wir haben ein neues Album namens ‘Supermigration’, welches im ersten Quartal 2013 rauskommen wird. Es gibt Pläne durch Europa und Amerika zu touren. Wir würden liebend gern in Berlin spielen.

Mehr Fotos von ihren Berlin-Abenteuern kannst du dir hier ansehen. Wirf doch außerdem noch einen Blick auf das Hinter-den-Kulissen-Material auf der Electronic Beats Website.

Finde mehr über Solar Bears heraus auf Soundcloud oder Facebook.

geschrieben von zonderbar am 2012-12-20 in #people #electronic-beats-slice #solar-bears #lomoamigo #dvd #holga-cfn #lomography-gallery-store-berlin #irland #dublin #irisch
übersetzt von vja

Mehr interessante Artikel

  • KONO! Donau - Der neuste Zuwachs in Lomography's kreativem Filmsortiment

    geschrieben von Lomography am 2015-10-20 in #News #gear
    KONO! Donau - Der neuste Zuwachs in Lomography's kreativem Filmsortiment

    Lomography ist immer auf der Suche nach experimentellen und kreativen Filmen, denn wir möchten die analoge Liebe am Leben erhalten! Wir versuchen stets neue und aufregende Filme in unsere wachsende Sammlung an fotografischen Produkten aufzunehmen, sowohl aus unserer eigenen Produktionslinie als auch von gleichgesinnten Partnerunternehmen. In diesem Sinne haben wir uns mit unseren Freunden von KONO! The Reanimated Film zusammengeschlossen, um dir einen brandneuen und aufregenden Film anzubieten — KONO! Donau 35mm Film!

    1
  • «Behind the Scenes» – ein Wochende mit MashupLoop | Teil 2

    geschrieben von Patrice Baunov am 2016-03-16 in #people #places
    «Behind the Scenes» – ein Wochende mit MashupLoop | Teil 2

    Auf dem Alexanderplatz in Berlin haben wir die talentierten und energiegeladenen Jungs von MashupLoop aus Italien getroffen. Kurzerhand haben wir uns entschlossen sie für das Wochenende fotografisch zu begleiten – hier ist der zweite Teil dieser tollen Erfahrung.

    2
  • Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    geschrieben von Lomography am 2016-04-03 in #News
    Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    Du wirst nicht glauben, was wir für den Launch unseres neuesten Produktes auf Lager haben. "Was für eine verrückte Idee!", dachten sie. "Das wird nicht funktionieren!", sagten sie. Doch bei Lomography wissen wir, dass es für alles ein erstes mal gibt. Deshalb haben wir uns entschlossen eine Zeitreise zurück zu den unglaublichen "Ersten Malen" in der Geschichte der Fotografie zu machen. Könnten diese Meilensteine etwa mit unserem neuesten Produkt zu tun haben?

    3
  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Folge LomoAmigo Klara Johanna Michel in ihre mystische Lomo'Instant Wide Welt

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-05 in #people
    Folge LomoAmigo Klara Johanna Michel in ihre mystische Lomo'Instant Wide Welt

    In den letzten Monaten hat die aus Berlin stammende Lomographin Klara Johanna Michel unsere Herzen im Sturm erobert. Ihre außergewöhnlichen Arbeiten und ihre Leidenschaft für magische, anmutige und religiöse Szenerien haben sie zu einem beliebten Gast im Lomography Magazin gemacht. Diesmal wollen wir euch ihre wunderschönen Arbeiten mit der Lomo'Instant Wide zeigen. In diesem Interview teilt Klara ihre ersten Eindrücke von unserem jüngsten Familienzuwachs mit uns.

  • Ein riesiges Bild: Das geheimnisvolle, neue Lomography Produkt (Teil 1)

    geschrieben von lomography am 2015-10-09 in #News #gear
    Ein riesiges Bild: Das geheimnisvolle, neue Lomography Produkt (Teil 1)

    Ja, du hast richtig gelesen: Lomography bringt erneut ein äußerst cooles Produkt heraus! Aber so gerne wir dir gleich alles erzählen möchten - wo bliebe dabei der Spaß? - darum haben wir beschlossen die ganze Sache etwas spannender zu machen, mit ein paar Runden des guten alten Ratespiels. Klingt das gut in deinen Ohren? Schau dir an, ob du unsere Hinweise knacken kannst!

    15
  • Die Kunst der Bildaufnahme: Ein Interview mit Filmemacherin Catherine Dauphin

    geschrieben von Lomography am 2016-03-04 in #Videos #people
    Die Kunst der Bildaufnahme: Ein Interview mit Filmemacherin Catherine Dauphin

    Als sie damit anfing wurde Fotografie weniger als feine Kunst denn als wissenschaftliche Methode der Reproduktion betrachtet. Doch jeder, der dieses Handwerk versteht wird dagegen argumentieren und dafür eintreten, dass eine ganz besondere Kunstfertigkeit im fotografischen Medium steckt. Wir unterhielten uns mit der luxemburgischen Filmemacherin Catherine Dauphin über ihre Gedanken zu diesem wundervollen Medium. Folgt uns in Richtung ihrer Antworten über Film, Fotografie und ihren Kurzfilm mit dem Namen "The Art of Picture Taking" (Die Kunst der Bildaufnahme).

  • Shop News

    Action-süchtig? Wir auch!

    Action-süchtig? Wir auch!

    Diese quadratische Multi-Linsen-Kamera bannt deine wilden Actionszenen in je vier Bildern auf ein 35mm Foto.

  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-12-11 in #people
    Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    Ein Selbstportrait kann das Selbstbewusstsein stärken, extreme Schüchternheit, oder abwechselnd beides. Leanne Surfleet begibt sich mit ihrer Kamera hinein in dieses Wechselspiel. Der Reiz daran ist - wenn wir uns damit beschäftigen - die Mischung aus Ungewissheit und ein wenig Poesie. Und hier und da ein Aufblitzen von Haut, das mehr Geheimnis ist als vollkommene Enthüllung. Auch Surfleets Portraits von anderen Menschen haben die selbe schweigende Einladung, als wollten sie dazu auffordern Fragen zu stellen. Davon ließen wir uns inspirieren.

    1
  • Foto des Tages von pixxforfun

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-24 in #people
    Foto des Tages von pixxforfun

    Herzlichen Glückwunsch pixxforfun zum Foto des Tages!

    4
  • Shop News

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12 Kamera

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12 Kamera

    Das Belair Instant Back bietet dir die Möglichkeit Sofortbilder im Fujiinstax Wide Format mit deiner Belair X 6-12 Kamera zu machen!

  • Die Welt des Herrn Willie: Die Metro von Pjöngjang – Spuren des Kalten Kriegs

    geschrieben von wil6ka am 2016-05-24 in #places
    Die Welt des Herrn Willie: Die Metro von Pjöngjang – Spuren des Kalten Kriegs

    Nord Korea ist besonders stolz auf das U-Bahnsystem der Hauptstadt Pjöngjang. Es ist wohl eines der ungewöhnlichsten auf der ganzen Welt und ihr würdet nie erraten, wo diese Züge herkommen. Ein schräges Märchen über die Eigenarten des Kalten Krieges.

    1
  • Foto des Tages von cfehse

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-23 in #people
    Foto des Tages von cfehse

    Herzlichen Glückwunsch cfehse zum Foto des Tages!

    7
  • yago56 ist unser LomoHome der Woche

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-23 in #people
    yago56 ist unser LomoHome der Woche

    Herzlichen Glückwunsch yago56 zum LomoHome der Woche!

    9