Film Formate im Fokus: Rapid Film

2016-02-11 1

Wir kennen alle 35mm und 120 Film, oder? Und seit Lomography den 110 Film wieder eingeführt hat, gibt es noch ein zusätzliches Filmformat, mit dem wir experimentieren können. In den letzten Jahren jedoch wurden wieder viele weitere Filmformate verwendet. Ich werde euch von ein paar Klassikern und meinen Erfahrungen damit erzählen. Anfangen werde ich mit dem Rapid Film.

Von: stratski

Agfa’s Rapid Filmsystem wurde 1964 als Alternative zum Kodak 126 Film entwickelt. Das ist heute der Typ obsoleter Film, den man am einfachsten auftreiben kann. Der alte Rapid Film war eigentlich nur 35mm Film anders verpackt. Also alles was du brauchst sind zwei leere Kassetten und eine Rolle 35mm Film.

Wenn du eine alte Rapid Kamera kaufst, ist in ihr für gewöhnlich schon eine leere Filmkassette. Um die Kamera zu verwenden benötigst du aber zwei davon. Du kannst sie entweder auf Ebay auftreiben oder noch leichter: einfach eine zweite Kamera kaufen. Rapid Kameras wurden damals in großen Stückzahlen hergestellt und daher gibt es noch sehr viele davon zu niedrigen Preisen. Ich habe jede menge Agfa Isomats in Secondhand-Läden gefunden.

Sobald du dir zwei Kassetten gesichert hast, schnapp dir eine Rolle deines Lieblings-Films und begebe dich in eine Dunkelkammer oder in die Toilette und mache das Licht aus. Totale Finsternis auf jeden Fall. Jetzt musst du den Anfang des Films in die Rapid Kassette schieben. Versuche, so viel wie möglich hineinzuschieben. Rapid Kameras wurden so konstruiert, dass man nur 16 Bilder damit machen kann und du wirst daher keine ganze Rolle verwenden können. Nimm also eine Schere mit. Du kannst die Überbleibsel ein andermal weiterverwenden. Schneide den Film ab, aber gehe sicher, dass etwas Film noch heraus guckt.

Bereit, um aufzuladen und zu fotografieren! Die meisten Kameras nehmen den Film aus der Kassette und spulen ihn auf eine Aufnahmespule. Die Rapid Kamera schiebt den Film aus der einen Kassette in die zweite. Gib deine volle Spule auf die rechte Seite der Kamera (oder die Seite, mit dem Vorspul-Rad), gib die leere Kassette auf die linke Seite und schiebe vorsichtig ein kleines Bisschen Film rein. Jetzt kannst du loslegen und fotografieren.

Ich habe bemerkt, dass es ziemlich schwierig ist, einen selbstgemachten Redscale hinein zu bekommen (wahrscheinlich weil du gegen die vorgegebene Biegung des Films schieben musst) wohingegen es bei dem Schwarz-Weiß Film, den ich ausprobierte sehr gut funktionierte (dünneres Material?). Das bedeutet, dass es keine vorgegebene Anzahl an Belichtungen gibt, die du erwarten kannst. Da die Kameras für 16 Bilder konstruiert waren, geht der Bildzähler auch nur bis 16. Danach musst du kurz die Kamera aufmachen (im Dunklen — unter deinem Mantel zum Beispiel damit keine Bilder verloren gehen) um sicherzugehen, dass du weiterfotografieren kannst. Wenn du mit der Rolle fertig bist merkst du, dass sich das Rad nicht mehr weiterdreht. Wenn du die Kamera dann öffnest, siehst du, dass ein kleines Bisschen Film noch rausblitzt. Jetzt kannst du deine Bilder entwickeln. Wenn du die Fotos in einem Labor entwickeln lässt, freunde dich am besten mit den Technikern an um sicherzugehen, dass du deine Kassette wiederbekommst.

Es sind noch immer sehr viele Rapid Kameras im Umlauf. Jede Menge Agfas natürlich, aber auch Fujicas, Yashicas, Hanimexes und sogar eine Lomo Smena Rapid. Ich liebe die Bilder im Quadratformat meiner Agfa Isomat und Agfa Iso aber die Yashica Half 17 Rapid macht ebenfalls schöne Bilder. Das beste daran ist, dass du immer wieder neuen Film in die alten Kassetten geben kannst. Daher kannst du sie wieder verwenden und sie werden davor bewahrt den ganzen Tag nur im Regal stehen zu müssen.

Von: stratski

Für genauere Informationen sieh dir diesen Tipster über das Nachfüllen von Rapid Kamerasv on @sandergroen an.

geschrieben von Maaike van Stratum (@stratski) am 2016-02-11 in #gear #tutorials #rapid-kameras #tipster

Ein Kommentar

  1. stallberger
    stallberger ·

    Quadrat ist doch das beste Format. Muss ich mal testen.
    B.t.w.: Die DDR hatte ein ähnliches System, die SL Kassette. Da sind ab und zu bei ebay noch welche zu bekommen. Die ORWO s/w Filme sind ja auch noch gut verwendbar.

Mehr interessante Artikel

  • Filmformat Vergnügen: 126 Instamatic-Film

    geschrieben von Maaike van Stratum (@stratski) am 2016-03-31 in #gear #tutorials
    Filmformat Vergnügen: 126 Instamatic-Film

    Wir alle kennen 35mm- und 120er-Film, nicht wahr? Und seit Lomography den 110er-Film wiederaufgelegt hat, haben wir ein weiteres Filmformat, um damit zu spielen. Doch in vergangenen Zeiten waren viel mehr Filmformate in Gebrauch. Zum Beispiel der 126er Instamatic-Film.

    2016-03-31
  • Fünf Tage, vier Arten Film und drei Kameras an der französischen Riviera

    geschrieben von nickpage am 2015-10-10 in #places
    Fünf Tage, vier Arten Film und drei Kameras an der französischen Riviera

    Seit meinem letzten Besuch an der Côte d'Azur in Frankreich waren fünf Jahre vergangen. Während dieser Zeit habe ich wieder angefangen analog zu fotografieren. Und deshalb freute ich mich darauf, bei meiner Rückkehr mit meinen handlichen Analogkameras etwas von diesem besonderen Licht und dem blauen Meer einzufangen, die so viele Künstler an die Riviera gezogen hat.

    2015-10-10 1
  • Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-09-13 in #places
    Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    Meine Frau und ich haben im Oktober 2013 ein Familienmitglied verloren, also haben wir beschlossen, die Dinge umzudrehen und ein Fest des Lebens zu haben - genau genommen eine Hochzeit - um unseren Verlust mit dem Beginn von etwas Positivem und Erinnerungswürdigen zu verbinden. Wir waren fast dreizehn Jahre zusammen und nachdem wir geheiratet hatten, haben wir uns auf eine dreimonatige Reise nach Südamerika begeben - und zu ein paar anderen Stopps, um den Kreis, einmal um die Welt zurück nach Australien komplett zu machen.

    2015-09-13
  • Shop News

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    Hol dir das Super Filter Set, um das meiste aus deinen Fotos herauszuholen! Spare 20% mit diesem Set von 8 Farbfiltern, die auch ideal für dein Petzval Objektiv geeignet sind.

  • Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    geschrieben von zonderbar am 2015-12-08 in #people
    Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    Auf den Spuren von Larry Clarks berühmten Film "Kids" machte sich die Berliner Fotografin Marlen Stahlhuth gemeinsam mit dem BLONDE magazine und der Lomography Belair X 6-12 Kamera auf nach New York. Einen Monat lang besuchten sie Originalschauplätze des Kultfilms, um diese für eine Fotostrecke in der aktuellen Ausgabe des Magazins neu zu interpretieren. Erfahre in unserem Interview mehr über Leni und ihre Erfahrungen mit der Kamera beim Shooting!

    2015-12-08
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-25 in #News #people
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Eine Weekly Challenge endet und eine neue beginnt. Und dazwischen werden die Gewinner verkündet.

    2016-08-25 19
  • Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-24 in #News #people
    Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    Der Dresdner Lomograph daniel_liques überzeugt mit melancholischen Natur- und Detailaufnahmen.

    2016-08-24
  • Shop News

    Der Lomography Bazaar

    Der Lomography Bazaar

    Wir sind ununterbrochen auf der Suche nach handverlesenen experimentellen und alternativen Produkten - hier in dieser Shop-Kategorie werden sie alle gemeinsam präsentiert, bereit in deine Sammlung aufgenommen zu werden. Der Lomo-Bazaar ist auch ein Ort, bei dem du beim Sammeln von neuen Produkten, seltenen Schätzen und Croud-Funding-Entdeckungen mitwirken kannst. "Kontaktiere uns":https://docs.google.com/a/lomography.com/forms/d/13Tvg6uZN_4myQZYdHLhRjeQbdJ3po5dn_SQW3CYoy9E/viewform?c=0&w=1 um deine Vorschläge mit uns zu Teilen - wir sind ganz Ohr.

  • Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    geschrieben von dopa am 2016-08-23 in #people
    Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    Lomography und Community-Mitglied Christoph aka. mapix auf einer Ausstellungseröffnung in Luxemburg. Bei dem Kurztrip entstanden eindrucksvolle Schwarz-/Weiß-Bilder. Hier berichtet er uns davon.

    2016-08-23 5
  • Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    geschrieben von antoniocastello am 2016-08-23 in #gear #News #places
    Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    Wir sind schon ganz aufgeregt hier im Lomography Wunderland, denn wir haben eine besonders schöne Ankündigung für euch: wir beginnen mit dem allerersten Film Swap zwischen unsere Stores in Bogotá, Berlin und NYC! Ein Filmtausch lässt uns unsere Bilder aus einer neuen Perspektive sehen, wir geben unseren analogen Bildern eine neue Ebene voller Spontaneität. Schicke uns deinen Film und lasse ihn bei diesem analogen Abenteuer auf eine Reise durch drei Kontinente gehen.

    2016-08-23
  • Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    geschrieben von jennifer_pos am 2016-08-23 in #culture #News
    Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    Österreich kann mehr als Kaffee, Klimt, Konzerte, Käsekreiner. Gemeinsam mit The Gap suchen wir nach den interessantesten Fotografen Österreichs. Zeigt uns eure besten Arbeiten, der Gewinner wird in der nächsten Print-Ausgabe des Magazins The Gap als einer der 20 interessantesten Fotografen des Landes vorgestellt.

    2016-08-23
  • Shop News

    LC-A Optik für analog und digital

    LC-A Optik für analog und digital

    Ausgestattet mit der Originaloptik der Lomo LC-A, vereint das neue Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv das LC-A Erbe mit dem hervorragenden Handwerk der Lomography Art Objektiv Reihe. Kompatibel mit einer großen Auswahl an analogen und digitalen Kameras, bietet das Objektiv Fotografen weltweit die Möglichkeit, mit der LC-A Optik auf einem neuem Niveau zu fotografieren.

  • spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-22 in #News #people
    spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    Herzlichen Glückwunsch spiceminer zum LomoHome der Woche!

    2016-08-22 3
  • Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-08-20 in
    Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    Wir haben schon gesehen, was dieses dynamische Kreativ-Duo aus Manila auf den Philippinen mit der New Petzval 85 Art Lens anstellen kann. Nun ist die Frage, wohin sie ihre Kreativität und die Lomo'Instant Wide sie hinführt.

    2016-08-20
  • Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-08-19 in #people
    Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    Die Kunstgeschichte hat den Ruf, Ästhetik zu rügen, die nicht ihrer Tradition entspricht, diese ironischer Weise aber auch zu begrüßen. Der ukrainische Kunstfotograf Oleg Oprisco stiehlt dem Klassizismus mit dem gewissen befreiend extravaganten Etwas die Show.

    2016-08-19