Praktica MTL5: Solide SLR

2

Die Praktica MTL 5 ist eine 35mm-Spiegelreflexkamera.
Sie wurde zwischen 1983 und 1985 vom VEB Pentacon Dresden in der ehemaligen DDR gebaut. Im Westen wurde sie von Quelle auch als “Revue ML” verkauft.

Die Kamera besitzt ein M42-Gewinde, für das es eine Menge günstige Objektive gibt.
Meine kam mit einem Meyer-Optik Görlitz Domiplan 50mm f/2.8.
Ein cooles Objektiv ist auch das PORST Super Weitwinkel 1:2,8/28mm Auto.
Die Linse aus Glas könnte auch aus Plastik sein, die Mitte ist schön scharf und zu den Ecken wird es unscharf plus tolle Vignettierung.

Den Belichtungsmesser speise ich mit einer Varta V625U.
Zur Belichtungsmessung muss die Taste über dem Auslöser gedrückt werden und solange mit Blende und Belichtungszeit rumspielen, bis der Pfeil im Sucher auf den Kreis zeigt. Bei der Messung wird die ausgewählte Blende eingestellt das hat zur Folge das der Sucher dunkler wird.
Die ISO-Einstelllungen gehen von ISO 12 bis ISO 1600.

Metall-Schlitzverschluss schafft bis zu 1/1000 sec
Belichtungszeiten: B, 1/1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/15 1/30, 1/60, 1/125, 1/250,1/500, 1/1000
Ein Stativanschluss, Kabelauslöseranschluss und Hot Shoe dürfen natürlich nicht fehlen.
Die Praktica MTL5 ist sehr solide gebaut und hält wahrscheinlich noch die nächsten 20 Jahre. Bis auf den Selbstauslöser funktioniert sie noch wunderbar.

geschrieben von m23 am 2011-05-31 in #gear #35mm #review #slr #pentacon #ddr #revue #gdr #praktica-mtl5 #user-review #spiegelreflexkamera

2 Kommentare

  1. tkellenberger
    tkellenberger ·

    Ich habe die selbe Kamera und ich bin begeistert und kann dir nur zustimmen! Deine Farbfotos sehen auch toll aus, ich habe sie erst mit einem sw film getestet. timokellenberger.ch/fotografie.php

  2. ampiparedes
    ampiparedes ·

    I also have this camera, I got it from my grandpa, which makes it even more special than it already is.

Mehr interessante Artikel