A Scene in the West - Street Fotografie von James Sarantos

Seine Instagram Seite füllen leuchtende Alltagsszenen im Großstadtdschungel; der in Berlin lebende UX Designer James Sarantos weiß es vor allem Licht in Szene zu setzen und zeigt urbane Augenblicke, wie aus dem Hochglanzmagazin gerissen. Für uns hat er den LomoChrome Metropolis 2021 35 mm durch die Straßen Berlins geführt.

© James Sarantos + LomoChrome Metropolis 2021 35 mm

Hi James, willkommen in unserem Online Magazin! Bitte erzähl uns erstmal ein bisschen über dich.

Hey, ich bin James. Streetfotograf bei Nacht, UX Designer am Tag. Ich komme ursprünglich aus Australien, lebe seit 3 Jahren in Berlin und verbringe meine Zeit hauptsächlich damit, meine Umwelt zu fotografieren und einfach Spaß zu haben und meine Zeit mit der Foto-Community in Europa zu genießen.

Wann und wie bist du zur Fotografie gekommen?

Meine fotografische Reise begann als junger Teenager, als ich eine unbenutzte Konica C35 EF in einer Schublade meiner Eltern fand. Es stellte sich heraus, dass die Kamera einst meinem Großvater gehört hatte. Ich war sofort fasziniert von dem Gedanken, dass diese Kamera für all unsere Familienfotos verantwortlich war und begann selbst damit zu fotografieren. Seitdem dokumentiere ich stets meine Umgebung.

Wie wichtig ist analoge Fotografie in deiner künstlerischen Praxis?

Ich fotografiere eigentlich ausschließlich auf 35 mm Film. Für mich ist es ein Teil des Prozesses, der analoge Fotografie so besonders macht. Die Qualität analoger Aufnahmen vermitteln eine unerklärbare Natürlichkeit, die viel mehr Gefühl und Nostalgie evozieren, als digitale Fotografie das jemals könnte. Der Prozess des langsam Angehens und auf den richtigen Augenblick warten (um ja keinen Film zu verschwenden) hilft mir meine Aufmerksamkeit zu bündeln und meine Fotografie voranzutreiben.

Was ist für dich der wichtigste Aspekt beim Zusammenstellen deiner Bildkomposition?

Es muss immer etwas geben, dass den Betrachtenden ins Auge springt. Es kann etwas ganz simples sein, wie eine Linie, eine offensichtliche Lichtquelle oder eine auffällige Silhouette. Ich denke das ist das, was den Leuten an meiner Fotografie gefällt und ich bin stolz darauf visuell "einschlagende" Fotos zu kreieren.

© James Sarantos + LomoChrome Metropolis 2021 35 mm

Du hast mit unserem LomoChrome Metropolis 2021 35 mm geschossen. Wie gefallen dir die Resultate?

Ich hatte vorab schon ein bisschen nachgeforscht und erwartete die bekannten desaturierten und kontrastigen Metropolis Resultate. Deshalb entschied ich mich das ganze wie mit einem Schwarzweißfilm anzugehen und hielt eher nach Licht und Schatten Ausschau, als nach Farbe (worauf ich normalerweise mein Augenmerk lege). Ich bin sehr zufrieden mit den Resultaten und war auch positiv überrascht, wie sehr der Film mir erlaubte mich von meinem gewöhnlichen Stil zu entfernen und gleichzeitig dennoch auch noch meine Handschrift zu tragen.

Welches Equipment hattest du für diese Strecke dabei?

Ich hatte meine getreue Rollei 35s dabei, meine unauffällige Lieblingskamera für Straßenaufnahmen. Sie ist voll manuell, was mir erlaubt alles vorab einzustellen und ein Foto zu schießen sobald ich etwas sehe, das mir gefällt. Die kontrastreiche Sonnarlinse der Rollei war eine gute Ergänzung zum LomoChrome Metropolis Look und hat einige Resultate erzielt mit denen ich sehr glücklich bin.

Welches Foto dieser Strecke ist dein Favorit?

Mein Favorit ist "Scene in the west" [Cover Foto]. Das Foto hat etwas von New Yorker Streetfotografie und das obwohl es in Berlin geschossen wurde. Ich mag es, wie das Foto transportiert, dass die Straßen und die Kultur in West Berlin sehr an die USA angeglichen wirkt. Vermutlich weil der Westen Berlins nach dem zweiten Weltkrieg zur US Besatzungszone gehörte. Den Aspekt der kulturellen Dualität Berlin's fand ich schon immer spannend und es freut mich, dass mir ein Foto gelungen ist, das genau das widerspiegelt. Die Gesichtslosigkeit der Aufnahme unterstreicht nochmal das Gefühl der Anonymität der Metropole Berlin.

Gibt es spannende Projekte von denen du uns erzählen möchtest?

Ich habe ein kleines Projekt an dem ich schon eine Weile arbeite, das die kleinen Momente und Einblicke des Lebens in den Mittelpunkt rücken und sie authentisch dokumentieren soll. Das Projekt ist noch weit davon entfernt vollendet zu sein, aber mir gefällt die Richtung, in die es geht.

© James Sarantos + LomoChrome Metropolis 2021 35 mm

Vielen Dank James für das schöne Interview. Auf seinem Instagram findest du mehr von ihm.

geschrieben von anna_attar am 2022-07-01 in #Ausrüstung

LomoChrome Metropolis 35 mm ISO 100–400

Dieser Film ist ausgestattet mit einer einzigartigen chemischen Mischung die speziell in unserer Lomography Manufaktur hergestellt wird um Farben zu entsättigen, Töne zu dämpfen und Kontraste zu stärken.

Mehr interessante Artikel