Junell Tanio's betörende Porträts mit LomoChrome Purple

Nachdem er nach New York gezogen war, entschied sich Fotograf Junell Tanio seinem Traum der Filmfotografie nachzugehen. Seine Inspiration findet er in allen Facetten der Stadt; in der Diversität der Gesichter, in der Mode und der Architektur. Er zeigt uns seine experimentelle Serie auf LomoChrome Purple und erzählt uns von seinem kreativen Alltag.

Fotos von Junell Tanio

Hi Junell, schön dich in unserem Online Magazine willkommen heißen zu dürfen. Kannst du unserer Community ein bisschen von dir erzählen?

Hallo an alle, mein Name ist Junell Tanio. Ich bin Fotograf, komme aus den Philippinen und lebe in Brooklyn, New York.

Wann hast du mit der Filmfotografie begonnen und wie ist dein jetziges Verhältnis zu ihr?

Ich habe 2016 mit der Fotografie begonnen, bin aber erst gegen Ende 2018 komplett auf Film umgestiegen. Ich liebe Film, er gibt einem ganz spezielle Gefühle, unvorhersehbare Ergebnisse, manchmal aufregende Farbveränderungen, alles daran macht süchtig.

Fotos von Junell Tanio

Wie würdest du deinen Fotografie-Stil beschreiben?

Ich denke, er ist eher natürlich. Ich liebe es Fotos von Menschen zu machen, die aus der Norm fallen. Ich liebe Diversität und Mode gleichzeitig.

Was sind deine Inspirationsquellen?

Hauptsächlich inspiriert mich New York, die Stadt, in der ich lebe. Hier gibt es so viele Farben, interessante Gesichter, unerwartete Momente, die Architektur und die Menschen.

Fotos von Junell Tanio

Wie bist du ans Fotografieren mit unserem LomoChrome Purple Film herangegangen? Gibt es eine Geschichte hinter dieser Serie?

Es gibt nicht wirklich eine Geschichte zu dieser Serie. Ich wollte einfach mal etwas anderes ausprobieren und einfach der Kreativität an diesem Tag freien Lauf lassen.

Passt dieser Film zu deinem Stil? Wie gefällt er dir?

Ich würde sagen, es kommt drauf an, was ich an dem Tag fotografiere. Er war super einfach zu benutzen. Der tiefviolette Farbton fasziniert mich einfach.

Fotos von Junell Tanio

Gibt es etwas womit du gerne experimentieren würdest?

Ich würde gerne die Lomography Color Negative Filme ausprobieren und auch den Infrared.

Zum Abschluss: wie sieht der restliche Tag für dich aus?

Ich arbeite Vollzeit als Krankenpfleger. Derzeit ist das mein Sicherheitsnetz bis das mit der Fotografie wirklich klappt. In Zukunft würde ich gerne Vollzeit als selbstständiger Fotograf arbeiten.


Entdecke Junell's Arbeiten auf Instagram und seiner Homepage.

geschrieben von kaylalew am 2022-03-01 in #Ausrüstung #Menschen

Lomography Lomochrome Purple XR 100-400 (120)

Die schrägste analoge Emulsion die es gibt - dieser Color Negative 120 Film funktioniert auf allen Mittelformatkameras, verändert das Farbspektrum und verleiht deiner ganzen Welt psychedelische Töne!

Mehr interessante Artikel