KITSCHKRIEG über Ihre Anfänge, Schwarz-Weiß Liebe und die Simple Use Reloadable Filmkamera B&W KITSCHKRIEG Edition

Wir haben uns mit dem Berliner Producer Trio KITSCHKRIEG zusammengetan um eine verdammt coole Special Edition der Lomography Simple Use Reusable Filmkamera zu entwerfen.

KITSCHKRIEG, das sind °awhodat°, Fiji Kris und Fizzle und sie stellen aktuell mit ihrer fantastischen Musik, umwerfend kontrastreichen schwarz-weiß Visuals und spannenden Kollaborationen die Deutsche Musikszene auf den Kopf. Um den Release der Special Edition gebührend einzuläuten, haben wir KITSCHKRIEG zum Interview geladen wo sie uns Rede und Antwort gestanden sind.

Hi KITSCHKRIEG und willkommen im Lomography Magazin! Zunächst einmal sind unsere Leser:Innen sicher gespannt mehr über euch herauszufinden - könnt ihr uns einen kleinen Einblick geben?

Danke für die Einladung ! KITSCHKRIEG entstand 2015 in einer Kreuzberger WG. Das Leben hatte uns nach Berlin geschossen und dort kamen wir zufällig wieder zusammen. Wir kannten uns schon vorher aus unseren Vorgänger Projekten bzw. vom gescheiterten studieren. In Berlin haben wir dann angefangen zusammen zu arbeiten und eins kam zum anderen. Heute sind wir immer noch in Kreuzberg, aber haben jeder eine eigene Wohnung :-)

Ihr präsentiert eure Musik nicht als rein akustische Meisterwerke sondern als Gesamtpaket mit eingängigen Visuals, wieso ist das in euren Augen so wichtig und weshalb habt ihr euch gerade für schwarz-weiß entschieden?

Uns war schon immer das Gesamtpaket wichtig, also Musik & Visualisierung eben dieser. Und das als Crew, nicht so, dass man immer mit irgendeiner Produktionsfirma ein Video dreht und immer mit anderen Leuten arbeitet. Das ist nicht unser Film. Wir wollen als Gang gemeinsam Kunst machen und deshalb sind bei uns die Fotografie und Videokunst gleichberechtigt zur Musik.
Schwarz weiß ist für uns genug Farbe ;) Nein ernsthaft: Schwarz weiß Bilder haben oft eine größere Wirkung durch die Reduzierung auf das Wesentliche von (natürlichem) Licht, Schatten und dem Motiv - das reicht um gute Geschichten zu erzählen.

°awhodat° begeistert sich ja schon seit jeher für die schwarz-weiß Fotografie - wie hat das angefangen und was verbindet euch mit der Filmfotografie?

Ich hatte schon sehr früh zwei Dinge immer und überall mit dabei: einen Walkman und eine kleine Kompaktkamera mit der ich alles um mich herum festgehalten habe - eine Art visuelles Tagebuch - nur für mich.
Farbfotos haben erst sehr spät Einzug in mein Leben gehalten, bei uns gab es früher nur schwarz weiß Fotos die zum Teil auch selbst entwickelt wurden. Es war also völlig normal: eine bunte Welt abzulichten und das Ergebnis in schwarz weiß in den Händen zu halten.
Digital lässt sich hinterher ja immer noch alles bearbeiten und hinfaken und es gibt so unendlich viele Möglichkeiten
Bei der Filmfotografie hingegen ist man reduzierter: auf 24 oder 36 Bilder, die Entscheidung ob man einen Farb- oder schwarz weiss Film einlegt. Analog ist auch nicht so gut planbar und lässt mehr Raum für Zufälle.

In euren Songs Arbeiten oft Künstler:Innen zusammen die man sich in Kombi so nicht erwartet, Lieder werden gesampelt und Grenzen überschritten - würdet ihr eure Musik als experimentell beschreiben? Seht ihr hier eine Verbindung zu eurer Experimentierfreude wenn es um Fotografie geht?

Wir sehen uns nicht überdurchschnittlich experimentierfreudig, wir sind eher überrascht wie gleichgeschaltet alles andere da draussen, vor allem in Deutschland, ist. Es gibt ja bei Musik viel mehr Schnittmengen zwischen Genres und Künstlern als man denkt, man muss nicht immer den gleichen Song machen mit immer den gleichen Leuten ;-) Wir erlauben uns einfach, das zu tun was wir fühlen, und das ist auch die Parallele zur Fotografie. Es ist alles erlaubt, wenn es sich richtig anfühlt. Ein Bild kann dann gerne mal aus 90% schwarz bestehen und unser offizielles Pressefoto sein oder ein Album Cover.

Was ist eure Inspiration für das Design der Kamera und was ist die Message, die ihr damit an eure Community weitergeben wollt?

Splash schwarz weiß, Colors schwarz weiß, schwarz weiss, big up °awhodat°, alles schwarz weiß! Wir wollten einfach die Lomo in unsere Welt holen und das ist gelungen. Wir sind Mega Happy mit dem Ergebnis.

Was mögt ihr besonders an der Simple Use Reloadable Filmkamera B&W KITSCHKRIEG Edition ?

Auch wenn wir nicht analog fotografieren und unser Format 16:9 und nicht 35mm ist, finden sich in der Simple Use Reloadable Filmkamera B&W KITSCHKRIEG Edition Merkmale aus unserer visuellen Welt wieder, wie z.B. die niedrige Iso, intensive Kontraste und ein leichtes Rauschen bzw. ein körniger Filmlook.
Sie ist so schön einfach zu bedienen und du kannst sofort draufhalten, abdrücken und somit Momente unmittelbar festhalten. Es geht nicht um ultra technisches fotografieren, sondern um den Moment, Stimmungen und Emotionen einzufangen und die sind immer am wichtigsten. Ist bei der Musik doch genauso, da ist es viel wichtiger den richtigen Moment einzufangen als die perfekte Kombi aus Mikro, Vorverstärker und dem ganzen anderen technischen Schnick Schnack.

Was sind eure Tipps für Anfänger:Innen die sich mit eurer Simple Use Kamera zum ersten mal an der Film Fotografie versuchen?

Einfach machen. Ernsthaft. MACH EINFACH! Hör auf dein Gefühl und mach dein Ding. Hör nicht auf die Leute die sagen: „Das geht so nicht, das musst du so machen!“ Wenn man das ignoriert entwickelt man seinen eigenen Stil und aus der Erfahrung heraus können wir sagen, dass oft die „Fehler“ das interessanteste sind am Ende des Tages. Also: Macht mehr Fehler!

Wir sind schon super gespannt auf eure zukünftigen Projekte und sind uns sicher, da kommt noch spannendes auf uns zu! Könnt ihr schon ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern auf was wir uns freuen dürfen?

Könnten wir, tun wir aber nich! :-)


Vielen Dank KITSCHKRIEG für dieses spannende Interview! Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt selbst die neue Simple Use Reloadable Filmkamera B&W KITSCHKRIEG Edition zu testen, dann haben wir gute Neuigkeiten! Schaut bei unseren Community Competitions vorbei und macht mit, für die Chance nicht nur die Kamera zu gewinnen, sondern auch von KITSCHKRIEG selbst ausgewähltes Merch für den perfekten Look auf allen euren Fotos!

Mehr von KITSCHKRIEG findet ihr auf Ihrer Webseite, ihrer Instagram Page und ihrem YouTube Kanal!

Alle Fotos von KITSCHKRIEG mit der Simple Use Reloadable Filmkamera B&W KITSCHKRIEG Edition

geschrieben von Kathi am 2021-10-20 in #Ausrüstung #Menschen

Mehr interessante Artikel