Darius über Musik, Filmfotografie & seine Simple Use Reusable Filmkamera

Wir haben uns mit dem französischen Musiker und Producer Darius zusammengetan um eine ganz besonders Special Edition der Lomography Simple Use Reusable Filmkamera zu entwerfen. Darius ist bekannt für fantastische und verträumte House Musik in der man sich schon mal verlieren kann. Seine Musik macht unweigerlich Lust zum Tanzen und bringt einen zum Tagträumen über den nächsten Sommerurlaub. Neben seiner Liebe für die Musik hat Darius auch eine Passion für das Fotografieren mit Film und seine Filmkamera darf nie fehlen, wenn er auf Tour um den Globus reist.

Um seine Special Edition der Lomography Simple Use Reusable Filmkamera gebührend zu feiern haben wir Darius zum Interview geladen und er hat uns den ein oder anderen Einblick in sein Leben gewährt!

Darius und die Lomography Simple Use Lomography x Darius.

Bonjour Darius und willkommen beim Lomography Magazin! Man kennt dich besonders als Musiker und Produzenten, als Fotografen eher weniger. Wann hast du angefangen dich für Fotografie zu interessieren? Was motiviert dich zu fotografieren?

Hi! Genau wie meine Liebe für die Musik war auch die Liebe für die Fotografie eigentlich schon immer ein Teil meines Lebens. Als Kind war ich eher ein Einzelgänger und zurückhaltend, aber ich war schon immer Neugierig und wollte alles über die verschiedensten Kunstformen herausfinden. Zeichnen, musizieren, fotografieren waren alles Hobbies von mir. Ich habe dann auch Grafikdesign studiert, das visuelle war für mich also schon immer ein wichtiger Aspekt. Meine Inspiration zum fotografieren kommt daher, dass ich mein Leben, was mich umgibt und meinen Blick auf die Dinge einfangen will - es ist eine Art die eigene Vision unsterblich zu machen.

Fotos von Darius mit der Lomography Simple Use Lomography x Darius. LomoChrome Metropolis Film.

Wie ist es zu deiner Musikkarriere gekommen?

Meine Mutter ist eine große Musikliebhaberin und hat mir schon als ich noch ganz jung war Musicals gezeigt. Mein Vater ist ein totaler Alleskönner - er zeichnet, fotografiert und spielt die verschiedensten Instrumente wie zum Beispiel Schlagzeug, Gitarre, Bassgitarre und Klavier. Ich bin mir meiner Mutter aufgewachsen, aber immer wenn ich meinen Vater besucht habe, dann hab ich ihm am liebsten dabei zugeschaut wie er mit seinen Instrumenten gespielt und experimentiert hat - mich hat das total fasziniert. Er hat mir dann mit zwölf Jahren auch erste Einblicke in das produzieren von Musik gegeben. Manchmal (nach viel betteln) hat er mir erlaubt seinen Computer zu verwenden um mit einer Gratisversion von "Fruity Loops" meine eigene Musik zu machen. Es war einfach fantastisch! Ich bin dann auch wirklich stundenlang daran gessesen und habe Musik gemacht und das hat sich bis heute eigentlich nicht großartig verändert. Dann mit so etwa 16 oder 17 habe ich mir mit meinem ersten Job genug Geld ansparen können um mir einen eigenen Laptop zu kaufen. Ich war fast schon süchtig - das erste was ich mit dem Laptop gemacht habe, war eine Software zu installieren mit der ich genau die Musik machen kann die ich will. Dann etwas später habe ich schließlich "Darius" kreiert.

Fotos von Darius mit der Lomography Simple Use Lomography x Darius. LomoChrome Purple Film.

Was inspiriert dich?

Ganz verschiedene Dinge inspirieren mich und meine Inspirationen ändern sich auch ständig. Meine Inspiration kommt von Menschen die ich treffe, besonderen Momenten in meinem Leben, von Erinnerungen...

Du verwendest ein analoges Keyboard, produzierst Schallplatten und machst analoge Fotos. Was fasziniert dich so am analoger Musik und Fotografie?

Für mich hat das Analoge etwas natürliches an sich, ganz anders als unsere sonst so digitale Welt in der alles automatisch und kontrolliert ist. Wenn ich etwas analoges verwende mag ich das Element der Überraschung. Ich finde es ist eine tolle Metapher für das Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Das unvorhersehbare und spontane macht mir Spaß und die Ergebnisse sind lebendiger als ein Computer es je schaffen könnte. Das gleiche gilt auch für die Fotografie, wenn ich meine Filmkameras verwende mache ich Fotos und weiß nicht was am Schluss dabei herauskommt. Wie gesagt, es ist einfach natürlicher, spontaner und auch einzigartiger - es gibt kein testen, einfach machen! Es ist auch nicht nur das Ergebnis sondern die analogen Geräte selbst. Ich habe einen Bezug zu Ihnen und sie haben Charakter und Geschichte - wie ein antikes Möbelstück. Man muss sich gut um Sie kümmern aber es lohnt sich.

Fotos von Darius mit der Lomography Simple Use Lomography x Darius.

Das Design deiner Special Edition der Lomography Simple Use ist angelehnt an das Design deines aktuellen Albums. Wieso holographisch?

Ich finde das Material super faszinierend. Es erinnert mich daran wir Licht sich manchmal in Glas spiegelt und das ganze Farbspektrum mit etwas Neigung verändert werden kann. Wenn man holographisches mit Kameras verbindet hat das einfach etwas magisches und lebendiges.

Was gefällt die so gut an der Lomography Simple Use und dem LomoChrome Metropolis Film mit dem die Special Edition befüllt ist?

Ich war zunächst einmal beeindruckt von der Qualität der Ergebnisse - die Qualität ist um einiger höher als man es ansonsten von gewöhnlichen "Wegwerfkameras" kennt. Der Viewfinder funktioniert perfekt und dass man die Kamera danach mit jeglichem 35mm Film wiederbeladen kann ist ein echter Game Changer. Was man nicht vergessen sollte sind auch die tollen Farbblitzfilter die ganz neue Möglichkeiten mit sich bringen. Das beste ist natürlich die Überraschungen die einen erwartet wenn man die fertig entwickelten Fotos aus dem Fotolabor zurückbekommt. Durch den LomoChrome Metropolis haben die Bilder einen ganz eigenen Charme bekommen den ich so zuvor noch nie gesehen habe.

Fotos von Darius mit der Lomography Simple Use Lomography x Darius. LomoChrome Metropolis Film.

Licht scheint ein wichtiger Aspekt in deiner Kunst zu sein - was ist so interessant an der Arbeit mit Licht?

Also wenn wir es genau nehmen gibt es ohne Licht keine Fotografie. Wenn man es zu kontrollieren weiß macht Licht Fotos grandios. Es gibt unzählige Wege mit Licht zu experimentieren und jede Person die fotografiert sollte sich daran versuchen.

Du kennst ja die 10 Goldenen Regel, welche trifft am besten auf dich zu?

"Vergiss die Regeln!" Das Wichtigste aber gleichzeitig auch Schwierigste ist ehrlich mit sich selbst zu sein und selbstbewusst zu sein. Es braucht eine Welt in der jeder sein eigenes kreatives Selbst frei ausleben kann, unabhängig davon was Andere denken. Die Kunst soll frei von allen Regeln sein!

Fotos von Darius mit der Lomography Simple Use Lomography x Darius. LomoChrome Metropolis Film.

Hast du für den Sommer Pläne? Kann man dich vielleicht irgendwo auftreten sehen?
Das ist so eine Sache - die Auftritte kommen langsam zurück und ich werde schon bald sagen können wann und wo ich auftrete. Für 2022 plane ich dann auch eine Tour bei der ich in verschiedenen Kontinenten auftreten werde.


Danke Darius, dass du dir Zeit genommen hast unsere Fragen zum Launch der Lomography Simple Use Darius zu beantworten.

Um mehr über Darius herauszufinden, besuch seine Webseite oder folg ihm auf Instagram, Facebook, Twitter und YouTube. Entdecke Darius Fotografie auf seinem zweiten Instagram Account speziell für seine Fotos. Schau außerdem auf der Webseite von seinem Label Roche Musique und seinem Management Divine vorbei.

geschrieben von florinegarcin am 2021-07-19 in #News #Menschen

Mehr interessante Artikel