Ein herzerwärmendes Musikvideo der K-Indie-Sängerin Soyu Park, gefilmt mit dem LomoKino

Soyu Park ist eine südkoreanische Sängerin und Songwriterin, die gerade letzten Monat einen neuen Song Our Nights are Not Too Long veröffentlicht hat, dessen gesamtes Musikvideo mit unserer LomoKino gefilmt wurde! Erfahre mehr über ihr Album und ihre Musik sowie über ihre analoge Reise mit Lomography. Ihr Lied über das Trösten der erschöpften Gemüter passt perfekt zur weichen und verträumten Ästhetik der LomoKino.

Wir haben Soyu Park interviewt. Erfahre hier mehr über Soyus neues Album, ihre Musik und ihre analoge Reise mit Lomography!

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino © Soyu Park

Hallo, Soyu! Bitte stelle Dich den Lomographen vor.

Hallo, ich bin die koreanische Singer-Songwriterin Park Soyu. Ich freue mich, meine Arbeit hier vorstellen zu dürfen, denn ich stöbere selbst gerne hier im Magazin!

Wie hat Deine Musikkarriere begonnen?

Ich habe mich mit fünfzehn Jahren in den Klang der elektrischen Gitarre verliebt, als ich Musik hörte. Lieder, die ich damals hörte, waren Rockmusik wie Nirvana, N.EX.T, Smashing Pumpkins. Ich wollte Gitarre spielen, und das war der Anfang davon. Ich habe dann in der High School und auf dem College Musik als Hauptfach studiert und veröffentliche jetzt als Singer-Songwriterin Alben.

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino ©Soyu Park

Bitte erzähl mehr über Dein neues Album!

Es ist schon einige Zeit her, seit ich letztes Jahr mein EP-Album veröffentlicht habe. Der Song "Our Night Is Not Long" wurde inspiriert, als ich eines Tages eine rote Rose blühen und fallen sah. Heutzutage sind alle zu müde und erschöpft, so dass wir gar nicht mehr merken, ob die Blumen blühen oder fallen. Ich habe dieses Lied geschrieben, um alle zu trösten, die in ihrem Alltag festhängen. Ich denke, es wäre toll, wenn man es sich auf dem Heimweg am Ende des Tages anhört!

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino ©Soyu Park

Gibt es einen besonderen Grund, warum Du Dich entschieden hast, das Musikvideo mit der LomoKino zu drehen?

Ich habe Filmkameras und insbesondere Lomography-Kameras immer geliebt. Seit die LomoKino zum ersten Mal veröffentlicht wurde, wollte ich immer versuchen zu filmen, hatte aber nie eine Chance. Als mir dann die Idee für das Musikvideo zu "Our Nights Are Not Too Long" kam, dachte ich, es wäre schön, die Wärme des Songs mit der Textur eines Films auszudrücken! Aber andere Kameras wie Super8 sind in Korea nicht allzu leicht zu finden oder zu entwickeln, also dachte ich, die LomoKino wäre die perfekte Wahl!

Aber als ich die LomoKino recherchierte, konnte ich keine echten Musikvideos finden, die damit gefilmt wurden. Da es sich überwiegend um kurze Videos handelte, hatte ich keine Ahnung, wie es sein würde, ein längeres Musikvideo mit derLomoKino zu filmen, beschloss aber, mich selbst herauszufordern.

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino ©Soyu Park

Hast Du irgendwelche lustigen Episoden, die mit der LomoKino gefilmt wurden?

Da es auf Film gedreht wird und ich die LomoKino gerade neu für das Musikvideo gekauft habe, hatte ich keine Ahnung, wie die erste Rolle ausfallen würde. Ich sagte mir, ich probiere es einfach mal aus, konnte aber nicht aufhören, mir Sorgen zu machen. Als ich den Scan der Testrolle erhielt, schrie ich innerlich 'JA! Die verträumte und doch warme Textur war genau das, was ich wollte!

Ich fand auch den alten Blitz der Filmkamera meines Vaters, als ich gerade daran dachte, nachts zu filmen. Ich wechselte die Batterie gegen eine neue aus und probierte, ob er mit der LomoKino funktioniert, und es hätte nicht besser klappen können! Die Nachtaufnahmen mit eingeschaltetem Blitz waren sehr hübsch, mehr als ich erwartet hatte.

Zu den gescannten Filmen aus der LomoKino wurde die Illustration des Künstlers Lim Kangmin hinzugefügt und natürlich die Musik.

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino ©Soyu Park

Wir haben gehört, dass Du auch die Lomo LC-A+ verwendest. Gibt es etwas an der Lomographie, das Dir besonders gefällt?

Ich bin dem 'Filmfotografie-Club' für außerschulische Aktivitäten in der Mittelschule beigetreten. Damals fühlte ich mich mehr von der statischen Atmosphäre der Filmgesellschaft angezogen als von einem Interesse an Filmen, was mich dazu brachte, ein Hobby in der Filmfotografie zu entwickeln. Seitdem habe ich, wann immer ich konnte, Filmaufnahmen gemacht.

Lomo LC-A+ ©Soyu Park

Eines Tages sah ich die mit Lomo LC-A aufgenommenen Bilder und verliebte mich sofort. Die einzigartigen Farben und der Vignettierungseffekt waren völlig anders als bei anderen Filmkameras. Ich hatte das Gefühl: "Ich muss diese Kamera sofort kaufen!"

Aber es dauerte lange, bis ich die Lomo LC-A+ dann in Händen hielt. Jetzt verbringe ich die meiste Zeit mit dieser Kamera. Wenn ich unterwegs bin, benutze ich sie viel öfter, da sie leichter und kleiner ist. Die Ergebnisse sind auch nie enttäuschend!

Lomo LC-A+ ©Soyu Park

Was gefällt Dir an der analogen Fotografie besonders?

Es ist wahrscheinlich die Kunst der 'Langsamkeit', die die Analogtechnik bietet, wenn sonst alles schnell geht. Die Ergebnisse können nicht während des Shoots überprüft werden, der Film braucht Zeit, um entwickelt zu werden. Ich sammle auch gerne viele Rollen und lasse sie alle auf einmal entwickeln, weshalb ich oft vergessen habe was auf dem Film ist.

Ganz zu schweigen von der Stimmung und der Farbe des Films!
Es gibt eine Schönheit der digitalen Klarheit, aber die Schönheit der unerwarteten Verzerrung des Analogs ist etwas Besonderes.

Lomo LC-A+ ©Soyu Park

Hast Du eine bestimmte Art von Musik, die Du besonders gerne machst? Was ist Deine Inspiration?

Ich mache viele verschiedene Musikrichtungen, so dass ich keinen bestimmten Musikstil verfolge. Ich versuche vielmehr, die Geschichte, die ich in mir trage, durch Musik auszudrücken. Deshalb ist meine Inspiration mein ganzes Leben lang überall - alles, was ich sehe, die Menschen, denen ich begegne, und alle meine Gedanken.

Manchmal zeichne ich Bilder, wenn ich Lieder schreibe, z.B. die Farbe des kalten Himmels, die sich nach dem Sonnenuntergang im Winter vom Violett in die Dunkelheit verwandelt.

Lomo LC-A+ ©Soyu Park

Erzähl uns von Deinen nächsten Pläne oder Ambitionen als Musikerin!

So wie ich es bisher getan habe, werde ich meine Musikkarriere fortsetzen. Ich bin kein Musiker, der oft auftritt, aber ich möchte auftreten, wenn es wieder möglich ist. Ich möchte auch Musik machen und die Geschichten erzählen, während ich mein Leben dort lebe, wo ich bin.

Ich hoffe, dass unsere Lomographieleserinnen und -leser gesund, wohlauf und kreativ sind! Vielen Dank!

Our Nights Are Not Too Long MV | LomoKino ©Soyu Park

Danke an Soyu, die uns die Szenen im Musikvideo und die selbst aufgenommenen Filmfotos zur Verfügung gestellt hat! Ihre Stimme ist genauso schön wie ihr Herz - wenn Du über Soyu Park und ihre Musik auf dem Laufenden bleiben willst, folge ihrem Instagram und abonniere ihren Youtube-Kanal! Schau Dir hier das vollständige Musikvideo von "Unsere Nächte sind nicht zu lang" an:

Our Nights Are Not Too Long MV

geschrieben von yuna7712 am 2020-12-06 in #Ausrüstung #Menschen #Videos

Mehr interessante Artikel