Die Konstruktor in Berlin - mit Noemi Bellioni

Noemi, aka malin_Konica ist UX Designerin aus Rom. Seit zehn Jahren lebt sie mit ihrer Katze Tofu aber schon in Berlin. Sie bringt gerne Menschen zusammen, stiftet Motivation und gute Laune. Deshalb, vor allem aber wegen Ihrer Leidenschaft zu analoger Fotografie, hat sie das Kollektiv Berlinonfilm gegründet, um analoge Fotografie gemeinsam erfahren und am Leben halten zu können.

© malin_Konica

Hallo Noemi und willkommen im LomoMagazin! Kannst Du ein bisschen über den Entstehungsprozess der Fotografien erzählen?

Ich fotografiere gerne mit einem hohen Maß an Spontaneität. Ich mag es, unwiederholbare Momente der Gegenwart zu beeindrucken - um Bilder von meinen Freunden oder den Orten, die ich besuche, zu machen.

Welche Erfahrungen hast Du mit der Konstruktor Kamera gemacht?

Es war interessant und neu wegen des Suchers. Ich musste mich anpassen, aber am Ende habe ich es verstanden und es gefällt mir. Ich konnte leicht Schnappschüsse von der Straße aus machen, weil ich nicht viel bemerkt wurde.

© malin_Konica

Hattest Du eine andere Herangehensweise ans Fotografieren während Du die Konstruktor Kamera benutzt hast? Falls ja, inwiefern?

Der Gebrauch der Kamera ist ziemlich ordentlich, schnell und unkompliziert. Ich habe ein wenig Anpassung bei Geschwindigkeit und Blende gebraucht. Ich habe eine 400-ISO-Filmrolle eingelegt, aber es war mir trotzdem nicht möglich, bei bestimmten Lichtverhältnissen korrekt zu fotografieren, was die Fehler auf meiner Rolle verstärkt hat.

© malin_Konica

Hast Du ein Lieblingsfoto aus der Serie? Wenn ja, was gefällt Dir daran besonders?

Mir gefällt das Bild der Pflanzen auf dem Fenster, weil es mir gelungen ist, gute Schärfe und Licht zu erzielen. Ich mag auch die Serie auf der Straße, weil sie, auch wenn sie technisch falsch sind, das wenige Licht einer Stadt wie Berlin in den frühen Herbsttagen widerspiegeln.

© malin_Konica

Tipps und Tricks für alle die die Konstruktor Kamera auch benutzen wollen?

Ich würde empfehlen, einen Film mit hohem ISO-Wert bei vollem Tageslicht zu fotografieren. Die Kamera ist unkompliziert und macht Spaß, aber es braucht ein wenig Konzentration, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.


Vielen Dank an Noemi, für ihre wundervollen Fotografien! Schau auf ihrem Instagram und ihrer Website vorbei und lass ein bisschen Liebe da!

geschrieben von alinaxeniatroniarsky am 2020-09-23 in #Ausrüstung #Menschen

Mehr interessante Artikel