Social Distancing Walk - mit neneohcs

Michael, aka neneohcs, kommt urpsrünglich aus Duisburg am Rhein. Fotografie ist für ihn schon seit seiner Kindheit eine große Leidenschaft. Ohne Regeln, aber dafür mit vielfältigstem Equipment hält er seinen Blick auf die Welt analog fest und teilt die Ergebnisse schon seit 2015 in unserer Community.
In seiner Wahlheimat Wien hat er die Stille im April 2020 genutzt und seine Nikon FM mit 24 mm Objektiv und LomoChrome Purple Film auf einen "Social-Distancing Walk" ausgeführt.

Obwohl Michael Begriffe wie "spacial-Distancing" viel angemessener findet, hat sich "social-Distancing" in den Köpfen eingebrannt und deswegen hat er sein Album auch danach benannt. Weil er aber trotz Isolierung zu Hause seine eigenen vier Wände nicht zum einzigen Fotomotiv machen wollte, hat Michael seine Kamera mit auf einen einsamen Spaziergang genommen und die absurde Stimmung auf Wiens Straßen festgehalten. Seine Gedanken zu der Serie haben wir hier festgehalten:

Wenn wir hinaus gehen, geht es in den „C-times“ um einen respektvollen Abstand in der Begegnung mit den Menschen. Das ist in den „crowded cities“ sonst gar nicht so leicht. Jetzt allerdings schon.

© neneohcs

Am Schwierigsten ist wohl die Umgewöhnung, von liebgewonnenen Begrüßungsritualen Abschied zu nehmen! Umarmungen, Küsse waren gestern? ...seufz!
Und das Hinausgehen, um zur „als wichtig-genug-definierter Arbeit“ zu gehen, oder um Luft zu schnappen, zu Joggen oder Einzukaufen... all das ist erlaubt, oder doch nicht?

Meine Partnerin und ich wohnen in einer Beton-dominierten Wohngegend mit hübschen Häuserfluchten.

© neneohcs

Das „Naherholungsgebiet ist „die Schmelz“ eine Gartensiedlung, aber der Wald ruft.

© neneohcs

Mehr Qualität hat ein Ausflug mit dem Auto, um in den Wäldern rund um Wien frische Luft zu schnappen. Die Gegend in der Nähe der Otto Wagner Villa, gehört wohl zu den schönsten Wohngebieten, die Wien zu bieten hat.

© neneohcs

Erst jetzt fällt auf, wie unterschiedlich die Lebensqualität der Menschen in der Stadt sein kann.

In diesen ersten Wochen von Covid-19 war noch nicht wirklich klar, wie das neue Verhalten auszusehen hat, welche Regelungen und Gesetze der österreichische Krisenstab der Bevölkerung vorgab. Die Frage wer wird mit Team Austria eigentlich angesprochen, wer wird implizit ausgeschlossen, tat sich auf. In Österreich leben viele Menschen, die zunächst einmal nicht primär deutschsprachig sind. Und wo bleibt der europäische Gedanke, wenn plötzlich Inner-Europäische Grenzen wieder geschlossen werden?

© neneohcs

Grenzen und Abstände. vs. Abstand und solidarische Verbundenheit. Wir ALLE sind betroffen.
Doch Krisenmanagement für ein ganzes Land ist eine echte Herausforderung und so hoffe ich, dass die unterschiedlichen Herangehensweisen der Länder und Regionen wenigstens zu einer „Weisheit danach“ führen werden ...

© neneohcs

Vielen Dank an Michael für die wundervollen Aufnahmen und Gedanken zur aktuellen Situation. Schaut in seinen LomoHome vorbei und lasst ein bisschen Liebe da!

geschrieben von alinaxeniatroniarsky am 2020-05-01 in

LomoChrome Purple Film 100-400 35mm

Dieser einzigartige Farbnegativfilm wird dich mit seiner Magie schnell in den Bann ziehen. Er verwandelt die natürlichen Szenen in deinen Bildern in surreale Meisterwerke.

Mehr interessante Artikel