Lomography Tutorials: wie man eine Simple Use Kamera nachlädt

Wir kennen es alle, eines Tages ist man draußen und fotografiert mit seiner Simple Use Filmkamera, wenn das Unvermeidliche passiert... man hat es geschafft, die vorinstallierte Filmrolle zu füllen. Aber das sollte kein Grund sein, den Lomowalk zu beenden! Trotz ihres kompakten und einfachen Designs hat die Simple Use Film Camera von Lomography mehr als genug Tricks in petto, um die analoge Party am Laufen zu halten.

In diesem kurzen Tutorial zeigen wir dir, wie du deine Simple Use-Filmkamera neu laden kannst. Schließlich hört der Spaß nicht auf, nur weil der Film voll ist!

Materialien

  • Eine Rolle 35 mm Film
  • Eine AA Battery (optional)
  • Cutter Messer (optional)

Wie du deine Simple Use Film Kamera nachlädst

Schritt 1: Öffne den Filmdeckel auf der Rückseite der Kamera

Nachdem Du die vorinstallierte Filmrolle in Deiner SUC vollgeknipst hast, ist es an der Zeit, die Filmklappe mit dem Auslöseschalter/Lasche auf der rechten Seite der Kamera zu öffnen. Wenn du den Aufkleber an der Unterseite der Kamera noch nicht abgezogen hast, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, dies zu tun. Hier kommt der Kartonschneider ins Spiel. Du kannst den Aufkleber zerschneiden und ihn dann abziehen, um die Kamera zu öffnen.

Step 2: entferne die volle Filmrolle

Jetzt, wo der Filmdeckel offen steht, ist es an der Zeit, den alten Film, den du in deiner SUC hast, herauszunehmen. Dazu musst du nur die Rolle leicht anheben und ihn herausnehmen.

Step 3: lege die neue Filmrolle ein

Suche Dir eine neue Filmrolle aus und lege sie in die Filmkammer. Denke daran, welche Art von Film Du eingelegt hast. Es wird empfohlen, ISO 400-Filme zu verwenden, aber du kannst so ziemlich jeden Film verwenden auf den du Lust hast.

Step 4: Ziehe den Filmvorspann heraus und lege ihn in die Filmspule ein.

Wie bei anderen Kameras muss der Filmvorspann manuell aus der frischen Filmrolle herausgenommen werden. Bitte achte darauf, dass die Löcher für die Zahnräder in der Spule und das Zahnrad für den Filmvorlauf sauber ineinander gefädelt sind, um sicherzustellen, dass der Film später vorwärts bewegt wird. Es ist ratsam, den Filmvorspann während des gesamten Vorgangs straff zu halten.

Step 5: Schließe den Filmdeckel und drücke den Filmrückspulknopf.

Fast geschafft! Schließe die Filmtür und drücke den Filmrückspulknopf nach links, um mit dem Aufwickeln des Films zu beginnen.

Step 6: Drehe den Filmrückspulhebel, um den Film aufzuspulen.

Ziehe den Hebel heraus und beginne mit dem Kurbeln gegen den Uhrzeigersinn. Dadurch wird der Film effektiv gespult und der Bildzähler zurückgesetzt. Wenn Du beim Kurbeln des Hebels ein wenig Widerstand spürst, hast du es richtig gemacht.

Et voila! Du hast gerade deine Simple Use Filmkamera neu geladen!

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss dieses schnellen und unterhaltsamen Nachlade-Tutorials! Es ist an der Zeit, mehr Bilder zu machen und mehr analoge Erinnerungen mit Deiner SUC zu schaffen! Und für den Fall, dass der Blitz nicht mehr zündet, könnte es ein guter Zeitpunkt sein, die Batterie auszutauschen. Setze eine frische AA-Zelle in den Batterieeinschub an der Unterseite deiner Kamera ein, und schon ist alles bereit. Vergiss nicht, die Blitzfilter auszuprobieren!

Dieser Prozess ist einfacher, als es aussieht. Teste es aus und du wirst in kürzester Zeit eine neue Rolle mit deiner Simple Use Film Camera aufnehmen. Wegwerfprodukt? Denk noch einmal nach! Sie ist wiederverwendbar!


Lass uns in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Tutorials wir als nächstes machen sollten. Wir warten auf deine Wünsche und Vorschläge! :)

geschrieben von cheeo am 2020-02-18 in #Ausrüstung #tutorials

Mehr interessante Artikel