Jeb Inges erste Eindrücke des neuen Lomography Berlin Kino Films

Jeb Inge ist ein in Berlin lebender amerikanischer Fotograf und Autor für Casual Photophile, einer Website, die sich Vintage-Kameras- und Objektiven, Analogfilmen und der großen, bunten Welt der Fotografie verschrieben hat. Jeb hat sich einige Rollen unseres neuen Lomography B&W 400 35 mm Berlin Kino Film geschnappt und verschossen. Der Name des Berlin Kino Films war für Jeb dabei Programm. Er hat den Berlin Kino Film mit auf einen Streifzug durch seine Wahlheimat Berlin genommen und damit seine liebsten Orte festgehalten. Hier seht ihr die Ergebnisse und Jebs erste Eindrücke von unserem neuen monochromen Superstar.

© Jeb Inge

Jeb probiert sich gerne an unterschiedlichsten Farbfilmen aus – nur bei Schwarz-Weiß-Filmen bleibt er für gewöhnlich seinen gewohnten Herstellern treu. Unser neuer Lomography B&W 400 35 mm Berlin Kino Film hat ihn dann aber doch gereizt. Es war Wim Wenders Film Wings of Desire, der Jeb vor einigen Jahren dazu inspiriert hat, Berlin zu besuchen. So überrascht es nicht, dass der vom Neuen Deutschen Film inspirierte Lomography B&W 400 35 mm Berlin Kino Film Jebs Interesse wecken konnte. Ausgeschnitten aus einer alten Kinorolle liefert der Berlin Kino Film ganz besonders charmante, filmische Ergebnisse.

Jeb hat den Berlin Kino Film dazu verwendet, seine Lieblingsecken in Berlin in wunderbar monochromen Tönen einzufangen.

© Jeb Inge
Ich hatte hohe Erwartungen an den Film. Umso überraschter war ich, als der Film all diese Erwartungen sogar übertroffen hat. Der Berlin Kino Film hat weniger Kontraste und eine größere Bandbreite an Tönen als die Schwarz-Weiß-Filme, die ich sonst benutze. Egal, ob unter schlechten Lichtbedingungen, nachts, bei Regen oder Schnee – er hat konstant tolle Ergebnisse geliefert. Ich liebe Tausendsassa-Filme, die unter den unterschiedlichsten Bedingungen großartige Ergebnisse liefern. Der Berlin Kino wurde mit wirklich allen Szenarien fertig. Mit ihm konnte ich meine liebsten Orte in Berlin genau so festhalten, wie ich es mir vorgestellt habe – was mehr könnte man sich von einem Film wünschen? ch möchte den Berlin Kino in Zukunft öfter verwenden; ich glaube, er würde sich auch bei Street-Porträts super machen. Außerdem möchte ich ihn einige Stops pushen, um zu gucken, wie die Ergebnisse mit mehr Kontrasten aussehen.
© Jeb Inge

Die Verwendung der Fotos erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Jeb Inge. Alle Fotos wurden von Jeb mit seiner Nikon F4 und dem Lomography B&W 400 35 mm Berlin Kino Film aufgenommen. Wenn ihr mehr von Jeb sehen wollt, schaut auf seiner Website oder seinem Instagram vorbei.
Schnappt euch eure Rollen des Berlin Kino in unserem Online-Shop und kreiert eigene monochrome Meisterwerke.

geschrieben von mausmitkrawatte am 2019-03-29 in #people #berlin-kino-film #jeb-inge #the-casual-photophile

The LomoChrome Metropolis is the first truly new color negative film to be released in years. Following the success and now legendary status of the LomoChrome Purple and LomoChrome Turquoise, this new emulsion will be available in 35 mm, 110, 120, and 16 mm. Drenching your photos in muted colors, poppy contrast, and desaturated tones, this film is dark, grungy, quite unlike anything you've seen before. Back us on Kickstarter and help us usher in a new era in film photography!

Mehr interessante Artikel