Reiseziele für Lomographen: Burning Man

Einmal im Jahr findet in der sandigen Black Rock Desert in Nevada ein einmaliges Fest statt, zu dem kreative Köpfe aus aller Welt pilgern. Willkommen beim Burning Man, dem ultimativen Treffpunkt für Freigeister.

Von: oldstandby, johku & 35millimetre

Der Name Burning Man stammt von einem symbolischen Ritual an, in welchem eine hölzerne Statue, "The Man", verbrannt wird. Es hat seine Gründe, dass der Burning Man kein gewöhnliches Event, sondern eine Stadt ist. Sie hat nämlich ihre eigenen gemeinschaftlichen Regeln: radikaler Einbezug, Eigenständigkeit und Selbstausdruck, Zusammenhalt der Gemeinschaft, Bürgerpflichten, Verantwortung, das Vergeben von Geschenken, Dekommodifizierung, Mitwirkung, Unmittelbarkeit und keine Spuren zurücklassen.

Burning Man ist ein Event im Spätsommer, welches experimentelle Kunst und die Gemeinschaft feiert, aber für den ein oder anderen Lomographen ist der Burning Man auch Teil des analogen Lebensstils. Ein vergängliches, jährliches Mekka. Unsere LomoAmigo Luca Mercedes war selbst vor Ort.

"Der Moment, in welchem du die Route 34 verlässt, lässt sich mit nichts anderem vergleichen. 'Eine Stadt? Ist der Burning Man nicht ein Festival?!' — fragen bestimmt einige. Naja, nein! Diese Stadt, die mit dem Schweiß und der Leidenschaft von Menschen von überall auf der Welt errichtet wurde, wird nur für einen Augenblick existieren."
Von: melissajtest, johku, oldstandby & mcgloin

Der Burning Man ist wie eine leere Leinwand für Künstler jeglicher Art. Und für Lomographen? Für die ist es ein Ort, an dem alles möglich ist — dramatische Silhouetten während dem Sonnenauf- und Sonnenuntergang, extreme Perspektiven, spontane und aufsehenerregende Vorfälle, filmische Landschaften und andere Mad-Max-ähnliche Dinge. Der nächste Burning Man beginnt am 25. August und geht bis zum 2. September. Besuche die Website, um deine nächste Lomographische Reise zu planen.


Hast du auch ein paar Tipps für unkonventionelle Reiseziele? Dann hinterlass uns ein Kommentar!

2018-10-16 #culture

Mehr interessante Artikel