Die Kunst des Colorsplashing

Wie kreiert man extra bunte Fotos? Einerseits mit Diafilm, der eh schon kontrastreich daherkommt und zusätzlich cross-entwickelt werden kann, um noch verrücktere Farben zu erzielen. Oder aber mit einem lebendigen Hintergrund und bunten Requisiten. Auch wenn du nichts davon zur Hand hast, kannst du mit Colorsplashing ganz einfach herrlich bunte Bilder kreieren.

Colorsplashing 101

Colorsplashing ist eine Technik die verwendet wird, um die Farbe von Gegenständen oder Menschen in der Reichweite des Blitzes zu ändern. Beim Colorsplashing benutzt du einen Blitz mit unterschiedlichen Farben, um deine Motive einzufärben. Das kannst du zum einen mit einer Lomography Kamera mit eingebautem Blitz machen (wie zum Beispiel mit der Lomo'Instant, La Sardina and Flash) oder aber mit Lomography Blitzen wie dem Colorsplash Blitz, Fritz the Blitz, dem Ringflash, oder dem Diana F+ Blitz, die du auf den Hot-Shoe deiner Kamera befestigen kannst. Lomography Blitze und Kameras mit eingebautem Blitz kommen auch immer mit Farbfiltern im Kit. Pass gut auf sie auf, denn sie sind fürs Colorsplashing unentbehrlich!

Von: sobetion

Normale Belichtungen mit Blitz

Fangen wir mit dem einfachsten Tipp, welcher deine Motive in eine kräftige Farbe tränkt. Stelle deine Kamera in den Auto-Modus (Lomo'Instant, oder in den Normal-Modus (La Sardina, Diana F+) und schalte den Blitz an. Such dir einen Farbfilter aus und stecke ihn in den Schlitz des Blitzes und leg dann los! Behalte im Hinterkopf, dass dunkle Farben kräftiger sind und hellere Farben eine größere Vielfalt an Farbtönen liefern. Um noch farbenprächtigere Resultate zu erzielen,
kannst du mit Mehrfachbelichtungen experimentieren und nach jeder Aufnahme den Farbfilter wechseln.

Von: saidseni, mephisto19, falsedigital & nandaurbano

Langzeitbelichtung mit Blitz

Hol deinen Light Painter heraus und stelle deine Kamera in den Bulb-Modus (B). In diesem Modus kannst du den Verschluss solange offen halten, wie du den Auslöser gedrückt hältst und somit jede Menge Licht auf den Film treffen lassen. Es gibt zwei Möglichkeiten für diesen Tipp:

  1. Montiere deine Kamera auf einem Stativ damit nichts verwackelt und stelle sicher, dass dein Blitz angeschaltet und mit dem passenden Farbfilter bestückt ist. Bitte einen Freund, ein Lichtgemälde zu malen, während du den Auslöser gedrückt hältst. Nach einigen Sekunden lässt du den Auslöser los, damit der Blitz dein Motiv in farbiges Licht taucht.
  1. Du hast nicht das passende Werkzeug für Lichtmalerei zur Hand? Kein Problem! Du brauchst auch kein Stativ. Suche dir eine interessante Lichtquelle wie zum Beispiel Straßenlichter und renne dann wild umher, während zu den Auslöser gedrückt hältst. Mache mit deiner Kamera Schlangenlinien, dreh dich mit ihr im Kreis oder mache verrückte Armbwegungen. Nach einigen Sekunden lässt du den Auslöser los. So kreierst du einen farbigen und scharfen Vordergrund und einen unscharfen und streifigen Hintergrund. Experimentiere mit Belichtungszeit, Farben, Nähe und Distanz zum Motiv und Kamerabewegungen, um noch einmaligere Ergebnisse zu erhalten.
Von: tracyvmoore, arurin & dfunkdamager

Tageslicht mit Blitz

Im Tageslicht funktioniert Colorsplashing am besten, wenn du dich in einer gemischten Lichtsituation befindest. Zum Beispiel, wenn es hell und sonnig ist, sich dein Motiv aber im Schatten befindet, oder wenn es bewölkt ist und dein Motiv gut beleuchtet ist. Such dir einen Farbfilter aus und stelle sicher, dass du nah genug am Motiv bist; ansonsten kann es passieren, dass das Licht von außen stärker ist als dein farbiger Blitz. Wenn du Diafilm benutzt, werden deine Fotos noch farbiger, besonders, wenn du sie cross-entwickeln lässt.

Von: saidseni, mateja & djramsay

Farbgewitter

Bist du bereit für den Profi-Tipp? Diese Technik kombiniert Langzeitbelichtungen, Mehrfachbelichtungen und zwei oder mehr Colorsplash-Blitze. Befolge einfach folgende Schritte:

  1. Nimm deine Kamera und den Blitz (mit dem gewählten Farbfilter) und einen weiteren Blitz mit einem anderen Farbfilter. Also zum Beispiel: wenn du die La Sardina mit Fritz the Blitz benutzt, brauchst du noch einen weiteren Blitz wie den Colorsplash Flash oder den Diana F+ Blitz.
  2. Schalte deine Kamera in den Bulb-Modus. Wähle ein Motiv für den Vordergrund aus und halte den Auslöser gedrückt, um den Verschluss zu öffnen.
  3. Mit deiner freien Hand (oder der Hilfe deines Freundes) löst du sofort danach den anderen Blitz manuell aus. Halte ihn ein wenig seitlich, damit das Blitzlicht direkt auf dein Motiv im Vordergrund fällt.
  4. Lasse den Auslöser los. Der Blitz wird ausgelöst und dein Motiv in eine weitere Farbe getaucht.
Von: mantozauras, magalislk, valentusha & dustbowlugly

Such dir einen unserer Blitze für deine Colorsplashing-Abenteuer aus und besuche unseren Online-Shop oder einen Gallery Store in deiner Nähe.

2018-10-15 #gear

Mehr interessante Artikel