Daydreaming in New York: Eine Fotoserie von Luc Kordas

Luc Kordas sah sich selbst nie als Straßenfotograf. Er lebte in London, Barcelona, Madrid und Edinburgh, aber erst, als er New York in 2008 besuchte, wollte er dieses Label auf sich anwenden. Es gibt für Straßenfotografie keinen Ort, der mit New York vergleichbar wäre. Luc schafft es mit seinen Werken der New Yorker Straßen sich von den zahlreichen anderen Fotografen – von Magnum-Größen bis hin zu aufstrebenden Jungstars – abzuheben.

New York gilt als die Stadt der Träume. Luc hat sich davon inspirieren lassen und seine Motive in dem Moment fotografiert, in dem sie ihre Augen geschlossen haben. In medias res, als würden sie sich inmitten eines Tagtraums befinden.

"Dass New York die Stadt der Träume ist, ist ein Mythos. Solche Mythen gibt es auch über Los Angeles und Paris, welches die Stadt der Liebe sein soll. Aber das sind veraltete Klischees und sie sind nicht mehr wahr. New York steht schon lange nicht mehr für den American Dream. Klar gibt es hier mehr Möglichkeiten, aber das Leben ist auch hart, besonders für jemanden wie mich. Ich komme aus Europa, ich bin einen höheren Lebensstandard gewohnt," sagt Luc.

Ihre Körper sind hier, aber ihre Gedanken sind woanders.

"Ich glaube, viele Menschen auf der Welt haben dieses Bild vom Big Apple als Stadt der Träume im Kopf, aber ich kann versichern, dass es eher die Stadt der Alpträume ist, die Immigranten mit einer glänzenden Fassade lockt und sie dann in die harte Realität schickt," fügt er hinzu.

Das Besondere an Lucs "Daydreamers"-Serie ist, dass die Fotos zufällig aufgenommen und aus seiner Sammlung von Straßenfotografien ausgewählt wurden. Luc holt das beste aus seinem kreativen Durcheinander heraus — eine neue Version einer alten Geschichte.

“Das Schöne an der Kunst ist, dass du aus dem Nichts etwas erschaffen kannst. Du kannst die gewöhnlichsten Sachen interessant machen. Ich möchte daran glauben, dass sie alle den selben Traum haben, dass alle miteinander verbunden sind, aber in Wahrheit habe ich sie einfach versehentlich beim Blinzeln fotografiert. Das ist alles. Wovon sie träumen? Vermutlich davon, aus der Stadt rauszukommen!"

Besuche Lucs Website and Instagram um mehr seiner Arbeiten zu sehen.

2018-09-17 #people #new-york

Mehr interessante Artikel