Wie man von Quadraten zu Bildern mit Filmperforation wechselt

Die Diana F+ hat mehr zu bieten als nur die klassisch-quadratischen Fotos, die jeder kennt und liebt. Kombiniert man sie mit etwas Zubehör, kann man ihre kreative Flexibilität noch weiter ausbauen — entdecke verschiedene Aufnahmewinkel unterschiedlicher Objektive, mache mit dem Splitzer Teilbelichtungen oder schieße Langzeitbelichtungen, die nicht verwackelt sind, indem du einen Kabel-Auslöser nutzt. Noch dramatischer ist der Wechsel zu einem völlig anderen Filmformat mit dem Diana+ 35mm-Back.

Von: jeabzz

Mit dem Diana+ 35mm-Back kannst du alle Arten von Kleinbildfilmen nutzen. Ersetze einfach die Rückwand der Diana F+ mit dem Diana+ 35mm-Back, lade eine Rolle 35mm-Film und schieße verträumte Fotos bei denen die Filmperforation mit belichtet wird.

Von: fgali1964, philippe_machado, earlybird, natalieerachel, jojo8785, 12_12 & akabee

Nutze die kreativen Möglichkeiten der Diana F+! Schalte den Blitz ein, schiebe einen Farbfilter hinein und fang an mit dem Colorsplashing. Oder versuch es einmal mit Light Painting. Wähle nachts oder in dunklen Räumen den Bulb-Modus (B), halte den Auslöser so lange gedrückt, wie du willst und lass einen Freund mit einem Lightpainting-Tool wie dem Lomography Light-Painter oder deinem Blitzlicht herumtanzen.

Von: ululchen, 5thdimension & miedu

Wir wollen sehen, wie du die Diana einsetzt, um die Filmperforation kreativ zu nutzen! Teile deine Fotos in deinem LomoHome und in den sozialen Medien mit den Tags #diana35mm und #dianasprockets. Besuche unseren Online-Shop oder einen unserer Gallery Stores, um dir deine eigene Diana F+ und das Diana + 35mm Back zu besorgen!

geschrieben von shhquiet am 2018-09-22 in #gear #tutorials
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel