Die La Sardina DIY im tropischen Dress: Ein Interview mit Musya Qeburia

Es gibt viele Wörter, um die georgische Künstlerin Musya Qeburia zu beschreiben. Ein ganz passendes wäre ausdrucksstark. Die Künstlerin ist bekannt für ihre farbenfrohe Street-Art und Wandmalereien wie in der Argo Factory, das Cosmic Girl im Rahmen von Fabrikaffiti 2017, verschiedenen Werken in Büros, Gemälde, Illustrationen und mehr. Abgesehen von ihrem vielseitigen Know-How in Kunst und Design ist sie auch eine begeisterte Bastlerin. Dieses Mal hat sie sich vorgenommen, die minimalistische La Sardina DIY zu verzieren, indem sie knallige Farben nutzt, die an den Sommer erinnern.

Erfahre mehr über ihr Design der La Sardina DIY in diesem kurzen Interview.

Hallo Musya! Erzähl uns bitte etwas von dir und deinen Projekten.

Ich bin eine Grafikdesignerin, die mit verschiedenen Formen der Kunst arbeitet. Dazu gehören Wandgemälde innen und außen, Malerei, digitale Illustrationen usw. Aber hauptsächlich mache ich Wandmalerei und Street-Art. Ich bin eine Freiberuflerin und arbeite meistens an meinen eigenen Projekten für Unternehmen oder Privatleute. Ich hatte aber auch schon Gelegenheit, mich an einigen Projekten zu sozialen Themen zu beteiligen. Neben meinen Auftragsarbeiten habe ich aber auch meine privaten Projekte mit digitalen Werken und solchen auf Leinwand.

Was ist deine Vision als Künstlerin? Was möchtest du deinem Publikum mitteilen?

Ich versuche immer sehr zeitgemäße und moderne Werke zu schaffen. Momentan bin ich besessen von Pflanzen, der tropischen Flora und farbenprächtigen Bildern. Ich bemühe mich, soziale Themen anzusprechen und aktivistische Werke zu erschaffen, wenn ich das für notwendig halte. Ich bemühe mich also um einen visuell expressiven Stil mit einem sinnvollen Inhalt, der sich mit verschiedenen sozialen Themen sowie Lebensfragen befasst.

Was war dein erster Eindruck als du von diesem Projekt und der Zusammenarbeit mit Lomography gehört hast? Warum warst du so an der La Sardina DIY interessierst und was war dein erster Eindruck von der Kamera?

Das erste, was meine Aufmerksamkeit auf sich zog, war ihr minimalistisches Design und die Form des Objektivs. Mich inspirierte ihre leichte Textur und visuell ansprechenden Form, die mich von Anfang an faszinierte. Angesichts der Tatsache, dass ich viel mit verschiedenen Texturen, Materialien und Kunstformen experimentiere, war ich begeistert von diesem Projekt und der Idee der Zusammenarbeit. Ich dachte mir, es wäre wirklich interessant, sich der Herausforderung zu stellen und zum Lomography-Projekt beizutragen.

Was war die Inspiration für deine La Sardina DIY? Welche Bedeutung hat sie?

Zur Zeit bin ich besessen von Flora, geometrischen Formen und Minimalismus. Als ich die La Sardina DIY das erste Mal sah, kam mir sofort in den Sinn, sie mit diesen Elementen zu verzieren. Aber ich wollte nicht das ursprüngliche Aussehen der DIY verlieren. Also habe ich beschlossen, meine Dekoration mit dem originalen DIY-Design zu kombinieren und eine perfekte Synthese zu schaffen.

Hast du einen Namen für dein La Sardina DIY-Design?

Ich finde "Tropical Sardina" wäre ein passender Name für dieses Modell.

Wen oder was würdest du mit dieser La Sardina DIY alles fotografieren wollen?

Ich möchte gerne alle botanischen Gärten der Welt besuchen und alle tropischen Pflanzen dieser Erde fotografieren. Diese Reise würde ich im Royal Botanical Garden Kew in England beginnen.

Hast du einen kreativen Tipp für aufstrebende Künstler?

Es ist schwer, konkrete Tipps zu geben, weil wir alle Individuen mit heterogenem Geschmack und Zielen sind. Aus meiner Sicht ist es das Wichtigste, das zu tun, was man wirklich liebt (tut mir leid, dass es so kitschig klingt), so hart wie möglich zu arbeiten und alle Grenzen der Kreativität, Vorstellungskraft und vorgegebenen Standards zu überschreiten. Es ist entscheidend, die Inspiration in jedem Moment und in jedem Detail zu suchen und nicht still zu stehen, sondern zu handeln.


Besuche Musyas Website, Behance, Instagram und Facebook, um weitere ihrer Werke zu sehen. Verleihe deiner La Sardina DIY deine eigene Ästhetik. Du bekommst sie in unserem Online-Shop und in einem unserer weltweiten Gallery-Stores.


Lomography und Musya Qeburia haben sich zusammen getan, um das Projekt Lomography Georgia and Georgian Artists for Vertiando zu unterstützen. Dabei handelt es sich um eine Kampagne, um den 17-jährigen Avto Kiknaveelidze bei der Behandlung seiner Rückenmarksverletzungen zu unterstützen. Musyas einzigartige La Sardina kann zu einem Preis von 450 gregorianische Lari (etwa 157€) gekauft werden. Melde dich bei Interesse einfach telefonisch bei Merab Kiknavelidze : +995 1019024633.

2018-08-17 #gear
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel