Around the World in Analogue: Timor-Leste/Osttimor

"Around the World in Analogue" bringt euch häppchenweise die erstaunlichsten Reiseziele aus aller Welt, dokumentiert von Lomographen aus der Community. Heute führt uns Lomograf James Pilbrow (@j_robertmeyland) durch die abwechslungsreichen Landschaften von Timor-Leste, zu Deutsch auch Osttimor genannt.

Im Mai besuchte ich zum zweiten Mal dieses Jahr Timor-Leste. Ich verbrachte etwas Zeit in Dili, der Hauptstadt, und reiste dann in den Süden nach Ainaro, um den höchsten Berg des Landes, den Ramelau, zu besteigen. Anschließend führte mein Weg mich nach Baucau, die zweitgrößte Stadt in Osttimor. Hier hatte ich die Gelegenheit, Zeit mit den Einwohnern zu verbringen und auch einige etwas abgelegenere Teile des Landes zu sehen. Ich genoss die großartigen Aussichten, besuchte traditionelle timoresische und portugiesische Kolonialgebäude, und ließ die Relikte von einer Zeit voller Konflikte, die dieses Land über vier Jahrzehnte lang geprägt haben, auf mich wirken.

Osttimor blieb, anders als die anderen zwei großen portugiesischen Kolonialgebiete der Region, Flores und Solor, bis 1975 eine portugiesische Kolonie. Anschließend stand das Land ein Vierteljahrhundert unter indonesischer Führung, bis es schließlich seine Unabhängigkeit erlangte. Durch die lange Zeit unter portugiesischer Führung unterscheidet sich das Land in seiner Kultur vom angrenzenden Westtimor und anderen indonesischen Gebieten. Portugiesisch ist eine der zwei Amtssprachen, auch wenn es nicht die am meisten gesprochene ist. Viele jüngere Menschen sind auch nicht damit einverstanden, dass das Parlament Portugiesisch verwendet. Auch dass in den Schulen auf Portugiesisch unterrichtet wird und nicht in Tetum, der zweiten und weiter verbreiteten Amtssprache, wird von vielen nicht gerne gesehen.


Alle Fotos wurden von James Pilbrow mit einer Olympus Trip 35 und Fuji Superia 400 aufgenommen. Um mehr von James‘ Arbeiten zu sehen, schau dir sein LomoHome an oder folge ihm auf Instagram.

Möchtest du uns auch "Around the World in Analogue" mitnehmen? Schreibe einfach auf Englisch an eunice.abique@lomography.com mit dem Betreff "Around the World in Analogue" und teile deine unvergesslichen Reisen mit dem Rest der Community. Die Richtlinien für diese Artikel findest du hier.

2018-08-13 #places #olympus-trip-35 #fuji-superia-400 #around-the-world-in-analogue #timor-leste #osttimor

Mehr interessante Artikel