Fünf Tipps für Street-Photography-Neulinge

1

Straßenfotografie, auch bekannt als "Street-Photography" ist im weitesten Sinne ein Fotografie-Stil, der zufällige Begegnungen und Ereignisse einfängt. Auch wenn es keine festen Regeln gibt, hilft es doch, einige grundlegende Richtlinien zu befolgen, wenn man gerade erst damit anfängt. Die ersten Versuche können ziemlich einschüchternd sein – schließlich ist es eine große Welt da draußen – aber sobald du den Dreh raus hast, entdeckst du eine besondere Liebe für die faszinierenden Gesichter und Orte, die dir auf den Straßen begegnen werden. Um dich auf die Straße vorzubereiten, sind hier ein paar Tipps, denen alle angehenden Street-Fotografen folgen sollten.

1. Lass dir Zeit

Man erkennt einen Neulinge ganz leicht daran, dass alles und jeder fotografiert wird was vor die Linse rennt. Es kann in der Tat verlockend sein, jedes Mal ein Foto zu schießen, wenn einem ein Motiv ins Auge fällt, aber Geduld und Beobachtungsgabe werden auf lange Sicht ganz sicher einen größeren kreativen Vorteil bringen! Wenn es ein nahegelegenes Café mit einer guten Aussicht auf die Straße gibt, dann schlage dort dein Lager auf, entspanne dich bei einer Tasse Kaffee und warten auf den richtigen Augenblick. So sammelst du Straßenschläue, ehe du dich versiehst.

Von: kanrapee, faaabii & outlierimagery

2. Sei diskret

Dein Equipment spielt ebenfalls eine große Rolle. Große und sperrige Kameras sind vielleicht zu auffällig, wenn du ungestellte Bilder schießen willst. Zu berücksichtigen ist außerdem das Gewicht deiner Ausrüstung, wenn du damit herumlaufen willst. Aber selbst wenn du nur planst, irgendwo sitzen zu bleiben und die Welt zu beobachten, wirst du feststellen, dass eine kompakte Kamera mit kleinem Objektiv dich auch dabei unterstützt. Die Minitar-1 Art-Lens ist schlank und kompakt genug für schnelle Schnappschüsse und diskret genug, deine Motive nicht zu verschrecken.

Von: koduckgirl, dop & antoniocampofreddo

3. Fange Emotionen ein

Jede Person, der du begegnest, hat ihre Geheimnisse und ganz eigene Geschichten zu erzählen. Selbst wenn du nicht direkt mit ihnen sprichst, sind ihnen ihre Gefühle ins Gesicht geschrieben. Bist du mutig genug, um ihre Portraits zu schießen?

Von: kanrapee, funiku & outlierimagery

4. Warte auf den "entscheidenden Moment"

Nimm dir ein Beispiel an Henri Cartier-Bresson, dem Vater der Street-Photography. "Der entscheidende Moment", so Cartier-Bresson, "ist jener perfekte Augenblick, an dem einfach alles zusammenpasst". Um solch einen glücklichen Zufall einzufangen, braucht man schnelle Augen und Finger am Auslöser. Für super schnelle Schnappschüsse bietet die Minitar-1 Art-Lens eine praktische Zonenfokussierung, mit der du keinen Moment verpasst.

Von: kanrapee & juniardigiugno

5. Suche Motive, an denen man sich nicht satt sehen kann

Urbane Szenerien bieten alle möglichen Farben und Charaktere. Halte die Augen offen nach einzigartigen und bezaubernden Motiven, wie einem Jugendlichen, der einer alten Dame die Einkäufe nach Hause trägt, oder einem großen Muskelprotz, der mit seinem kleinen Chihuahua Gassi geht.

Gestalterische Elemente und kreative Winkel, Licht und Schatten, oder andere attraktive Details machen deine gut komponierten Aufnahmen, noch außergewöhnlicher. Falls du die kräftige Farben und stimmungsvolle Vignette der LOMO LC-A magst, kann die Minitar-1 Art-Lens mit einer Vielzahl analoger und digitaler Kameras genutzt werden und liefert so die gleichen Effekte, für die ihr Vorbild berühmt ist.

Von: faaabii, taking, kanrapee, nural, alienmeatsack & mcgloin

Vielleicht sind wir etwas voreingenommen, weil wir uns so sehr in diese Art-Lens verliebt haben, die das Vermächtnis der LC-A fortführt, aber immerhin sind wir damit nicht die Einzigen. Tausende Lomographen laden jeden Tag beeindruckende Bilder ihres urbanen Umfelds in ihre LomoHomes! Worauf wartest du also noch? Hol dir deine eigene Minitar-1 Art-Lens aus unserem Online-Shop oder einem unserer Gallery Stores in deiner Nähe und geh dann raus auf die Straße!

2018-07-23
übersetzt von dopa

Ein Kommentar

  1. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    Hallo @dopa !!!! Wenn ich deinen Namen sehe freue ich mich immer auf einen guten und gut übersetzten Artikel !!! Dankeschön & LG Ralph

Mehr interessante Artikel