Süß und scharf: Ein Sommer mit den Petzval Art Lenses

Von: stephoebe

Das Fotografieren mit einer solchen Premium-Art-Lens ist jedoch keine Angelegenheit für Schnappschüsse. Für das makellose Portrait ist es hilfreich, sorgfältig aus den verschiedenen Blenden zu wählen und sie auszuprobieren. Mit einer großen Blende wie etwa f/2.2 oder f/2.8 bleibt dein Motiv scharf, während die anderen Details drumherum unscharf werden.

Von: stellastellar, dop, swoononeone, kleinundgemein, danika & katelyndoodle

Es hilft auch, viel Platz um dein Motiv herum zu haben. So, dass du den typischen Swirly-Bokeh-Hintergrund voll ausreizen kannst. Und wenn du schon dabei bist, achte darauf, dein Motiv vor einem gemusterten Hintergründen, wie Blattwerk oder einer bunte Backsteinwande abzulichten, um für besonders interessante Hintergründe zu sorgen.

Wenn du das Swirly-Bokeh betonen möchtest, versuche dein Motiv aus verschiedenen Entfernungen zu fotografieren. Übe, indem du mit verschiedenen Abständen spielst, um den Bokeh-Wirbel noch zu verstärken.

Von: tamaralvarez, umeshu & stephoebe

Fotografiere deine turbulenten Sommergeschichten mit unseren Petzval-Art-Lenses, erhältlich in unserem Online-Shop und in unseren Gallery Stores in deiner Nähe. Wir sind gespannt auf die fantastischen Fotos, die du mit diesen Objektiven machen wirst. Teile deine Aufnahmen am besten, indem du sie in deinem LomoHome hochlädst, oder mit dem Hashtag #heylomography oder #petzvalartlens in den sozialen Medien teilst!

2018-07-05 #gear
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel