Miria Maciągiewicz und die Lomogon 2.5/32 Art Lens

Die polnische Kunstfotografin Miria Maciągiewicz liebt natürliches Licht. Ihr Oeuvre ist entweder Porträt, Mode oder Landschaften, allesamt von der natürlichen Umgebung inspiriert. Sie beherrscht die Kunst der Mühelosigkeit.

Die riesigen und grenzenlosen Landschaften Islands hat viele Fotografen begeistert, aber Maciągiewicz hat es geschafft, die rohe Schönheit und das Wesen der nordischen Nation mit Hilfe der Lomogon 2.5/32 Art Lens zu erfassen.

"Die Lomogon ist das Objektiv, das du einpackst, wenn du dir nicht sicher bist, welche Brennweite am Nützlichsten ist. Ich fühle mich besonders zu ihrer Vignettierung hingezogen, die man mit dem Blendenrad verstellen kann." sagt Maciągiewicz

Genieße die wohltuende Schönheit Islands durch die Augen von Maciągiewicz und ihrer Lomogon in diesem Video.

Besuche Miria Maciągiewicz's Webseite und Instagram um mehr von ihren Arbeiten zu sehen.


2019-03-08 #gear #places #Videos #lomogon

The LomoChrome Metropolis is the first truly new color negative film to be released in years. Following the success and now legendary status of the LomoChrome Purple and LomoChrome Turquoise, this new emulsion will be available in 35 mm, 110, 120, and 16 mm. Drenching your photos in muted colors, poppy contrast, and desaturated tones, this film is dark, grungy, quite unlike anything you've seen before. Back us on Kickstarter and help us usher in a new era in film photography!

Mehr interessante Artikel