Die Gewinner der TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards werden von einer Reihe sorgfältig ausgewählter Künstler, Experten und Langzeit-Lomographen ausgewählt. Erfahre hier mehr über die Jury.

Die diesjährigen Mitglieder

  • Amorill

    Amorill (白薇) is a multi-awarded photographer from Beijing. She’s the founder of Film Renaissance Office, manager of popular Weibo account Japanese Albums, and a co-photographer for Huawei, Alibaba, and JD. She won the Weibo Top Ten Photographic Influence Contribution Awards in 2018, the Photographers Influential Awards in 2019, and the Weibo Most Influential Organization Awards in 2020.

  • Analog Football

    Analog Football is the first media dedicated to analog photography and football. Their aim is to change the way we look at football: more authentic, popular and artistic. In 2020, Analog Football launched Analog Sport, the first associative education project to learn about analog sport photography. For its first year, the organization is teaching six young people from 15 to 18 years old with theoretical classes and photo reportage workshops.

  • Andrei Klyshko

    Andrei Klyshko is a film photographer and film camera seller from Belarus. He started to shoot on film in 2012 with Smena 8M, a passion which has grown into something more over time. Now he works with a creative team of stylist, makeup artist, florist and other creatives to conceptualize a personal look for each model. His style involves using soft optics to create a watercolor-like effect on his images. Street photography is a joy to his soul in his free time. In 2020, his new analogue photography web store was opened.

  • Andrej Russkovkskij

    Andrej Russkovkskij is an Italian-born, Berlin-based, vet surgeon and published analogue photographer with a soft spot for portraiture and travel photography. He is currently working on a series, B L N K D Z #meettheberlinkids, aimed at showing the multitude of empowering faces that call Berlin home.

  • Benedetta Falugi

    Benedetta Falugi is an independent photographer based in Tuscany, Italy. She initially approached photography in a rather casual way, but once she realized this is a craft she’s passionate about, she continued to study photography through various workshops and as an autodidact. She started a personal project attempting to research ‘places of the heart and people living there’. Her film photographs have been published in several photographic magazines, books, and various personal and collective exhibitions, both in Italy and abroad.

  • Bjarke Ahlstrand

    A self-proclaimed “Managing Dictator”, Bjarke Ahlstrand’s multifaceted lifestyle makes him one of our current Renaissance Man of the Arts. His wide range of interests and ventures for business and his passions have made him establish One of Many. Part of his creative empire is One of Many Cameras, the auxiliary for his analogue and experimental routine located in the heart of Copenhagen.

  • Brett Allen Smith

    Brett Allen Smith is an independent filmmaker and Middle East journalist. He’s a winner of the Lomography Awards 2018 for the Cinematics category. Although his creative roots are in documentary and street photography, he also ventures into portraiture with an abstract twist as a means to explore the surrealness that pervades our modern world.

  • Carolina Bonnelly

    Carolina Bonnelly was born and raised in the Dominican Republic and now resides in Miami. She’s a filmmaker and true-blue Lomographer, earning her a badge for the Special Category: Movement of the Lomography Awards 2018. She focuses on photographing urban spaces and has an ongoing series of capturing images of airplanes artfully reflected on unexpected surfaces like puddles, mirrors, coffee cups, and more.

  • Chase Hart

    Los Angeles-based Chase Hart is a full time editorial and art photographer who goes by the moniker myfridayfilms. Aside from his striking and tasteful portraitures, he shows off his experimental side through double exposure images and film soup projects. He’s one of the 2018 Lomography Award winners of the Human Stories category.

  • Cheng Nan-Huang

    Cheng Nan-Huang is a freelance photographer based in Taiwan, a Leica Fotografie International photo awardee, and winner of the PX3 Gold Award in Portraiture/Personality. His cinematic work has also been featured in the Wonder Foto Day exhibition in Taiwan.

  • Corentin Schieb

    Corentin Schieb is a photographer and director based in France. What started as a way to keep memories, his passion for photography bloomed when he started studying the analogue medium. His photographs focus on his adventures, explorations, and long journeys on the road with friends. While he enjoys capturing scenes of life, he’s looking to portray the raw beauty of the youth and their ideas of freedom in contrast to the nostalgia of ephemeral moments and lost time.

  • Dimitri Beck

    Dimitri Beck ist Leiter der Foto-Abteilung bei Polka, einem Pariser Magazin, welches sich dem Fotojournalismus und zeitgenössischer Fotografie widmet. In seiner Position kümmert er sich um das Magazin, die Website, die Galerie und Multimedia-Angelegenheiten. (Foto von Alizé Le Maoult.)

  • Dupdupdee

    Dupdupdee is an amateur street photographer who loves to capture interesting people and the streets of Hong Kong. As a winner of the Adrenaline Junkies Award category of the Lomographer Awards 2019, he is an active Lomographer who likes to use his platform to share photos and exchange ideas with fellow film photographers.

  • Frank Thorp V

    Frank Thorp V is a producer and reporter for NBC News covering the US Senate, but he also has a deep passion for photography. Since 2018, he has been shooting on film while covering Congress, including using a large-format Speed Graphic camera while documenting the impeachment of President Donald Trump. He has been experimenting with different forms of analogue photography, trying to stretch the boundaries of how to visually cover Congress.

  • Gary Quickfall

    Gary Quickfall hails from the UK and enjoys skateboarding, drumming, and taking photographs. He bagged a spot in the Game Changers category of the Lomography Awards 2018, proving his talent for creating eye-catching multiple exposure images doused in vibrant colors.

  • Hannah Bailey

    Hannah Bailey is a passionate award-winning photographer, journalist and producer who has been immersed in the underground scene of action sports, adventure,and outdoors for over 11 years. Born in Edinburgh, Hannah’s work documenting the skateboarding scene worldwide has resulted in awards from the Women’s Sport Trust and Campaign Magazine and features in media such as i_D, Dazed, Asian Geographic, and Women’s Fitness. Her passion is to show the creative side of photography, shooting on film, and being fuelled by nature’s natural luminous light. She has been a proud Lomographer since 2010. Photo by Rupert Shanks.

  • Holger Nitschke

    Holger Nitschke has been taking digital photos since 2004. In 2019, he started shooting in analogue and learned how to develop his own films and print photographs. His main focus is portrait and fashion photography – preferably in black and white. Ever since he experimented with expired films, colored photos now found a place in his portfolio as well. He loves spontaneous and experimental photo shoots and can be described as absolutely obsessed with photography.

  • Jatuporn Pateepaparnee

    Jatuporn Pateepaparnee is a photographer, a video editor and a freelance graphic designer. He began his photography path in 2014 which has become more intense as the more he took photos, the more he is into his work.

  • Julia Beyer

    Julia Beyer is an instant/analog photographer from Germany. Fueled by her imagination gone wild, she creates dreamlike portraits and surreal atmospheres that are infused with an insatiable wanderlust and her love for indie music. Her work is featured in various international online and offline magazines, exhibitions and music releases. She is a member of the renowned 12:12 Project and Stefanie Schneider’s "Instant Dreams" online Gallery. Photo by Joep Gottemaker.

  • Kida Sepmongkollert

    Kida Sepmongkollerd graduated with a master’s degree in Telecommunications Management at the College of Innovation, Thammasat University. He is a specialist photographer and the first runner-up of Fan Pan Tae, a famous quiz show in Thailand, in the camera category. Aside from this, he is the Business Development Manager of the Big Camera Corporation Public Company Limited, a speaker for the Techno for Life show on FM 99MHz radio, and owner of the Facebook fan page and Youtube Channel, SnapTech Zone.

  • La Fille Renne

    La Fille Renne is a French and non-binary film photographer, osteologist, baby tattoo artist and teacher. She enjoys photographing people, intimacy, curiosities, travels, and cats. Along with Raphaeuml;la Icguane, she is the co-founder Polysème Magazine, a printed magazine about feminism, film photography, and art. She also directed short films which focused on bodies and sexualities with Laure Giappiconi and Elisa Monteil.

  • L’oeil d’Eos

    After a long journey round the globe, Eloïse et Luc decided to create L’oeil d’Eos, a creative studio specialised in photo and video mainly focused in the travel field but also in lifestyle, fashion and sport. L’oeil d’Eos’ creations are the testimony of authentic stories with the aim of subliming the interaction between man and nature. In their images, light and poetry prevail in order to encourage the viewers to travel, to discover and to feel the raw subtlety of the world. Passionate about travels, wild areas and mysterious atmospheres, they are also the curators of EOS | Explore Observe Share on Instagram.

  • Marcus Russell Price

    Marcus Russell Price is an award-winning photographer, documentary filmmaker and visual artist. His work has been featured in numerous outlets, including Netflix, Comedy Central, Marie Claire, and New York Magazine. Price is perhaps best known as a trusted photographer of comedians like Hannibal Buress, Pete Davidson, and Aziz Ansari. He is an Executive Producer of Expecting Amy, a documentary series featuring Amy Schumer, just released on HBO Max. Marcus has recently dedicated his time as a frontline photographer for the Black Lives Matter movement.

  • Maria Kotylevskaja

    Maria Kotylevskaja works as photographer and content creator in Berlin. Since she depends on the speed and perfection of digital photography for her professional work, she enjoys using analogue cameras for freelance work and projects even more! Her focus is on the natural, which is why she mainly concentrates on portraits and nude photography.

  • Maxime Gobet

    Maxime Gobet opened L’imaginarium du photographe in August 2016 in Clermont-Ferrand, in the center of France. In his analogue photography shop, you can find photo gear including Lomography products. There’s also a lab and an exhibition room. With three other photographers, Maxime recently created Association Monstre in order to promote even more photography in his town.

  • Naomi Davison

    Naomi Davison is a UK-based photographer with a background in magazine journalism. Currently part of the team at Intrepid Camera Co., helping to grow the large-format photography community and make the medium more accessible. Her personal work ranges from minimal portraiture to documentary style scenes predominantly shot on medium format film. She recently collaborated with Lomography to test out the new LomoGraflok 4x5 Instant Back.

  • Nopawach Bom Gajajiva

    Photographer, conceptual artist, professional musician and founder of “The LightSaver” Nopawach Bom Gajajiva is an active artist based in Bangkok, Thailand. He uses both film and digital medium to capture his art. For many years, Bom has been consistently working with many photographic brands including Lomography.

  • Patrice Baunov

    As a self-styled “Visual Arthropologist”, Patrice Baunov works as a documentary storyteller who captures moments in an experimental approach through manual manipulation of the camera, film, developing process, etc. Through his work, he seeks to preserve and present his own perception of the world and to document life, culture, architecture, nature, and more.

  • Paul Hepper

    Paul Hepper is a photographer and videographer from Berlin. For him, the most important aspect of photography is for the images to convey moods. Paul also shares his knowledge on photography through his YouTube channel PaulsGym.

  • Ray Ong

    Ray Ong is a designer and photographer with a flair for cinematic instant image, which earned him a spot in the Now or Never category of the Lomography Awards. When shooting, he prefers capturing the quietness and atmosphere of moments and feels the most carefree when discovering new places with his camera.

  • Robert of London Camera Project

    The driving force behind the London Camera Project, London-born Robert is a self-taught photographer with a love for all formats who is just as at home shooting protests as he is shooting portraits. Apart from photography, he has been organising photo walks and other community-based meetups for a number of years. Robert has recently made a number of contributions to podcasts and YouTube live videos.

  • Sarah Blard

    Independent photographer, Sarah Blard has been passionate about analogue photography for many years. With her camera, she catches the fine line between the real world and the imaginary, somewhere between the visible and the invisible. Sarah’s photos have been published online and in printed magazines. She has been exhibited in France and Spain, too.

  • Shintaro Nakamura

    Shintaro Nakamura is a designer at SCHEMA, inc. and a photographer. His photos appear in the packaging of the limited edition Lomography x Kitamura LomoChrome Metropolis TOKYO FILM, celebrating 20 years of Lomography Japan.

  • Sophie Schwartz

    Sophie Schwartz is a New York-based photographer, book artist, and archivist. She is the photo editor of PIQUE, a magazine that celebrates the art and cultural contributions of queer women and non-binary individuals. Her work bridges traditional technique with contemporary content, working primarily with a large format view camera. She currently works at The Penumbra Foundation.

  • Tung Li

    Tung Li is an artist and professional photographer from Taiwan also known as “Visual Wasted”. Over the past four years, he has concentrated on creating visual arts about the relation between oneself and the society they live in. At the core of his work is the belief that art should question the prevailing system and provide a space for introspection to its creators. His photographs have been part of multiple group and solo exhibitions.

  • Valerie Timmermans

    Passionate and collecting all things photography, Valerie Timmermans is the curator of the Instagram account dedicated to photography @valtimmermans and an associate curator on the project @subjectivelyobjective. Recently, she was invited by photographer Matthieu Venot to write the preface to his upcoming book. She’s currently working on two personal instant photo projects: @234_stations and @wasser__s__turm, together with @gangswithaview.

  • Willie Schumann

    Willie Schumann, auch bekannt unter (@wil6ka), ist Langzeit-Lomograph und verantwortlich für die Magazin-Serie The World According to Herr Willie. Als TV-Journalist und Filmemacher hat er schon jede Menge atemberaubende Orte besucht.

  • Zhang Keyeu

    Zhang Keyeu is a commercial and art photographer with fashion and travel as his main focus. He currently resides in Toronto, Canada.

  • Zhang Qjanli

    Zhang Qjanli is the founder of "原来这么拍 (So That’s It)" and a professional photographer and videographer who has collaborated with big brands in the field. In 2005, he won the first prize of the National Geographic Travel Photography Contest. He now lives in Toronto, Canada.

Ehemalige Jurymitglieder

  • Adi Prakarsa

    Adi Prakarsa (@adi_totp) ist schon seit mehr als 10 Jahren Teil der Lomography Community. Er war bereits in der Vergangenheit Mitglied unserer TEN AND ONE AWARDS Jury und kommt auch gerne für dieses Jahr wieder zurück. Er arbeitet im Bereich der Ethno-Ökonomie und nutzt die Analogfotografie dazu, um mit all den Menschen, die er während seiner Forschung trifft, zu interagieren und kommunizieren.

  • Aislinn Chuahiock

    Aislinn Chuahiock ist Mitbegründerin von Film Folk, einem der größten Stores auf den Philippinen, der sich der Filmfotografie widmet. Sie ist eine begeisterte Sammlerin von Filmkameras, hat ein besonderes Interesse daran, Ausschnitte ihres täglichen Lebens zu dokumentieren und reist mit eindrucksvollen Schwarzweißfotografien um die Welt.

  • Amaia Hodge

    Die aus Spanien stammende Amaia Hodge ist ein langjähriges Mitglied der Lomographie-Gemeinschaft und ein großer Fan der LomoKino-Kamera. Ihr erstes Fotobuch SOUVENIR: Esto no es una guía de viajes veröffentlichte sie 2012 und wurde anschließend vom Stadtrat von Logroño ausgezeichnet. Seitdem hat ihr Werk mehrere Galerien und Ausstellungen bereichert.

  • Antonio Amendola

    Antonio Amendola ist der Gründer von #Shoot4Change, einem internationalen Netzwerk für Fotografen und Künstler, welche humanitäre Reportagen für Nichtregierungsorganisationen schaffen. Durch dieses Projekt möchte er die Aufmerksamkeit auf Geschichten lenken, die "von den Mainstream-Medien als nicht lukrativ gesehen und außer Acht gelassen werden".

  • Antonio Castello

    Der Lifestyle- und Fashion-Fotograf Antonio Castello ist derzeit als Lomography-Botschafter für Kolumbien tätig. In den letzten zehn Jahren hat er mit unseren Lomography Kameras und Art Lenses für viele internationale Marken und Firmen gearbeitet.

  • Ben Hammer

    Der Fotograf, Mixed-Media-Künstler und Art Director Ben Hammer hat sich auf Porträts und Reportagen spezialisiert. Er liebt es, die Geschichten von Menschen visuell zu erzählen. (Foto von Philipp Reinhard).

  • Cagla Gulkilik

    Eine leidenschaftliche Reisende, Cagla Gulkilik war an atemberaubenden Orten, von denen die meisten nur träumen können. Ihre Liebe zur Entdeckung von sagenumwobenen Sehenswürdigkeiten und freundlichen Gesichtern zahlte sich schließlich aus, als sie zu einem der Gewinner der Kategorie Off the Grid und zu einem Artist-in-Residence für die TEN AND ONE Awards 2017 wurde.

  • Christine Bartolucci

    Christine Bartolucci ist Fotografin, Podcasterin und YouTuber mit Sitz in Los Angeles. Nach ihrem Abschluss am Hallmark Institute of Photography im Jahr 2004 begann sie als professionelle Porträt- und Unit-Still-Fotografin zu arbeiten. Als begeisterte Filmfotografin ist sie Mitmoderatorin eines wöchentlichen Podcasts für Filmfotografie mit dem Titel Analoger Vortrag. Sie macht auch Youtube-Videos über Filmfotografie .

  • Christine Voss

    Christine Voss dreht seit fast zwei Jahrzehnten auf Film und findet Freude daran, kleinste Details einzufangen und in Kunstwerke zu verwandeln. Sie hat ein Faible für Reisen und Dreharbeiten mit der LC-A und Sprocket Rocket. Sie ist eine der Gewinnerinnen der TEN AND ONE Awards 2017 in der Kategorie "Urban Explorers" und Teilnehmerin an der Artist Residency Week. Foto von marder17.

  • Claudia Sajeva

    Claudia Sajeva (@-dakota-) drückt ihre Liebe zur Architektur und zu Filmen durch ihre cinematischen Fotos aus. 2016 hat sie in der 'Adrenaline Junkies'-Kategorie der 2016 TEN AND ONE Awards gewonnen. Sie zähle außerdem zu den glücklichen Gewinnern der einwöchigen Artist Residency in Wien.

  • Cristóbal Valdés

    Cristóbal Valdés ist Fotograf und lomographischer Botschafter aus Chile. Er ist der Gründer von Migo, einem Labor und Fotogeschäft, und jongliert mit seiner Zeit zwischen der Verfolgung persönlicher kreativer Projekte und der professionellen Arbeit als Fotograf für Architekten, Dekorateure, Publikationen und verschiedene Unternehmen.

  • Denise Skiadopoulos

    Denise Skiadopoulos hat Fotografie und Business Management an der Leica Academy Griechenland studiert. Gemeinsam mit ihrer Schwester betreibt sie Skiadopoulos LTD, ein Geschäft für Foto-Produkte in Griechenland. So ist es ihr gelungen, ihre zwei Leidenschaften miteinander zu vereinen.

  • Dusit Semangoen

    Dusit Semangoen ist Fotograf, Videograf und Produktionsleiter von WOFWOF, einem Kreativhaus mit Sitz in Bangkok. Für seine professionelle Arbeit dreht er immer noch auf Film und liebt es, seine eigenen Schwarzweißfilme zu entwickeln.

  • Eduardo Espinoza Chávez

    Die Leidenschaft des in Mexiko lebenden Filmemachers Eduardo Espinoza Chávez für die analoge Fotografie begann während seiner Tätigkeit als Filmvorführer. Inspiriert von den Werken von Wong Kar Wai erforscht er nun die kreativen Möglichkeiten der Filmfotografie mit seinen wunderschön ausgeführten Doppelbelichtungsfotos und stimmungsvollen Porträts.

  • Edward Conde

    Der Lomograph Edward Conde (@edwardconde) liebt es, das Geschehen um sich herum festzuhalten und beschreibt seinen Fotografie-Stil als "zurückhaltend und beobachtend". Er experimentiert gerne mit verschiedenen Kamera- und Filmformaten. 2016 verhalf ihm seine Experimentierfreude zum Gewinn der TEN AND ONE Awards in der 'Now or Never'-Kategorie.

  • Eleonore Pairet

    Eleonore Pairet (@eleonorepairet) gewann 2016 ebenfalls einen Platz für die einwöchige Artist Residency in Wien, nachdem sie bei den 2016 TEN AND ONE Awards in der Kategorie 'Migration and Identity' gewonnen hatte. Sie erkundet gerne neue Orte und schafft es immer wieder, andere mit den außergewöhnlichen Fotos ihrer Reisen zu inspirieren.

  • Elisa Maccario

    Elisa Maccario hat in Milan als Agentin für verschiedene Designermarken gearbeitet und somit jede Menge Erfahrung mit visueller Kommunikation und Fotografie gesammelt. Sie ist die Besitzerin von M E S T U D I O und die Managerin von Lomography Italien.

  • Eric Karsenty

    Kurz nachdem er die berühmte École nationale Supérieure de la Photographie d’Arles abgeschlossen hatte, hat Eric Karsenty damit begonnen, für verschiedenen Magazine und Foto-Agenturen zu arbeiten. Heute ist er Chefredakteur vom Fisheye Magazine. (Foto von Israel Arino.)

  • Francesco Gozzi

    Als freiberuflicher Journalist hat Francesco Gozzi für mehrere italienische Zeitschriften gearbeitet. Seit 2013 ist er Direktor von The Mammoth's Reflex, einem Web-Magazin, das sich der Welt der Fotografie widmet.

  • Franck Gonnaud

    Franck Gonnaud ist seit 1996 ein treuer Filmschütze. Seine Arbeiten wurden veröffentlicht und in verschiedenen Publikationen und Galerien ausgestellt - ein Beweis für seine unerschütterliche Liebe zum Medium. Er ist einer der Gewinner in der Kategorie Adrenalin-Junkies und Teil der Künstlerwoche für die TEN AND ONE Awards 2017.

  • Fumihiko Suzuki

    Fumihiko Suzuki ist freiberuflicher Redakteur, Autor und Fotograf. Er hat schon immer leidenschaftlich gern Zeitschriften und Bücher veröffentlicht, die sich an Fotofreunde wenden. Derzeit ist er Chefredakteur von Snap!, einer Zeitschrift, die sich der Filmfotografie widmet.

  • Georgina Glaser

    Nach einer Karriere in der wissenschaftlichen Forschung arbeitet Georgina Glaser jetzt für die British Ecological Society, eine Organisation, die sich dafür einsetzt, dass Natur und Menschen in einer von der Ökologie inspirierten Welt gedeihen können. Dort ist sie Co-Managerin des jährlichen Fotowettbewerbs Capturing Ecology, der sich auf die Schönheit der Natur und der Tierwelt konzentriert und für den sie zwei Fotoausstellungen kuratiert hat, seit die Gewinnerbilder im Januar 2019 erstmals auf Tournee gingen.

  • Gil Rigoulet

    Gil Rigoulet begann seine Karriere im Jahre 1975, als er zum ersten offiziellen Fotografen der Zeitung Le Monde ernannt wurde. Er hat in den letzten 20 Jahren für zahlreiche verschiedene Magazine als Fotojournalist gearbeitet. (Foto von Hanna Hildebrand.)

  • Grant Spanier

    Grant Spanier ist ein in Los Angeles lebender Regisseur und Fotograf. Er ist ein Teil des Director-Duos DAD, welches Musikvideos und Fashion- sowie Editorial-Fotos produziert.

  • Hiroshi Chinzei

    Hiroshi Chinzei ist ein leidenschaftlicher Fotograf aus Japan. Zudem ist er der Marktleiter von Daikanyama Kitamura Photo Equipment.

  • Ilaria Magliocchetti Lombi

    Für Ilaria Magliocchetti Lombi ist es wichtig, eine Bindung mit ihren Models aufzubauen, bevor sie diese fotografiert. So gelingen ihr Fotos, die sowohl Stärke als auch Verletzbarkeit zeigen. Sie fotografiert vor allem Porträts und Bands. Ihre Arbeiten wurden bereits in Vanity Fair, Wired, Io Donna, L'Espresso, Vice Magazine und vielen weiteren veröffentlicht.

  • Jeremy Cheung

    Jeremy Cheungs Karriere als Fotograf nahm vor zehn Jahren ihren Anfang, als er damit begann, die sich stetig veränderte Hochhauslandschaft Hong Kong zu fotografieren. Diese spielte in seinen Arbeiten immer wieder eine Rolle. Er fotografiert vor allem in urbanen oder architektonischen Settings, aber auch bei Events. Sein Fokus liegt dabei auf der Abbildung von Geschichten, die eine bestimmte Stimmung, besondere Geometrie oder Typographie zeigen.

  • Jerry

    Jerry ist seit fünf Jahren als Fotograf tätig. Mit einer Leidenschaft für Straßen-, Dokumentar- und Porträtfotografie schuf er seinen eigenen Instagram-Hashtag #小人物大城市 ("kleine Figuren in der Großstadt") in der Hoffnung, jeden dazu zu inspirieren, sich seiner Umgebung bewusster zu werden. Er fotografierte ausgiebig den "Ersten Obst- und Gemüsegroßmarkt" in Taiwan, veröffentlichte das erste Foto book《輪轉》(liàn-tńg) und veranstaltete 2019 eine Ausstellung seiner Arbeiten.

  • Johanna Olk

    Die 1993 in Frankreich geborene Johanna Olk ist studierte Industriedesignerin. Aus diesem Grund hat sie sich schon immer von Objekten und Kompositionen von schlichter und zeitloser Schönheit angezogen gefühlt. Ihre Arbeiten wurden in Frankreich und in den Vereinigten Staaten ausgestellt, sie sind einfach, aber dennoch erzeugen sie eine Emotion. In ihren feinen Strichzeichnungen, ihren Aquarellen oder in ihren Ölfarben auf Leinwand stellt sie sich Frauen vor, die aussehen, als ob sie träumen, eingehüllt in eine gewisse Melancholie. Die Künstlerin führt uns in ihre Welt, in der die Zeit plötzlich stehen geblieben zu sein scheint. Sie lädt uns ein, die Gesichter mit faszinierten Augen zu betrachten, diese kühlen Blicke ziehen unsere Aufmerksamkeit auf sich und trösten uns paradoxerweise.

  • Jonathan Paragas

    Jonathan Paragas ist ein Straßenfotograf, dessen Hauptmedium der Film ist. Er begann 2015 mit der Aufnahme von Porträts, fand aber nie die vollständige Erfüllung, die er sich erhofft hatte. Er beschloss, sein Objektiv zum ersten Mal auf die Straße zu richten, um die verborgenen Geschichten der Menschen einzufangen, die vor aller Augen gehen. Die Straßenfotografie ist für Jonathan nicht mehr nur ein Hobby, sondern wurde zu seiner lebenslangen Leidenschaft.

  • Kamila Kulik

    Inspiriert von Filmen, Literatur und moderner Kunst nimmt Kamila Kulik (@kamila_k) verträumte und atmosphärische Porträts mit ihrer Holga-Kamera auf. Sie war eine der ersten Teilnehmerinnen der Artist Residency in Wien und Gewinnerin der 'Human Stories'-Kategorie der 2016 TEN AND ONE Awards.

  • Kenneth Bachor

    Kenneth Bachor arbeitet als Bildredakteur für das renommierte Wall Street Journal. Seine Faszination für die Fotografie wurde durch Cover von Musikalben berühmter Musiker geweckt.

  • Khalifa Al Obaidly

    Der Meeresbiologe Khalifa Al Obaidly fotografiert liebend gerne unter Wasser. Er ist Leiter des Artist Residency Programms am Qatar Museum und leitet das Khalifa Art Center.

  • Kurt Prinz

    Kurt Prinz wurde Fotograf, weil er flüchtige Momente und Emotionen festhalten wollte. Er fotografiert seit über zehn Jahren, wobei sein Fokus besonders auf journalistischer und kommerzieller Fotografie für PR und Werbung liegt.

  • Kyle Depew

    Kyle Depew hat 2015 Brooklyn Film Camera eröffnet. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Geschäfte in New York, das sich analoge Fotografie und die Reparatur alter Vintage Sofortbild-Kameras spezialisiert hat.

  • Laetitia Duveau

    Laetitia Duveau ist die Gründerin und Geschäftsführerin von Curated by GIRLS, einer Plattform, die Vielfalt und Gleichheit durch Kunst fördert. Sie ist ebenfalls selbst Künstlerin und wurde Kuratorin, als sie 2016 von Paris nach Berlin zog, um sich inspirieren zu lassen. Dies wirkte als Katalysator für ein neues Kapitel in ihrem Leben. Mit ihrer Leidenschaft für Kunst und der Liebe zu Herausforderungen wurde die Notwendigkeit, eine Gemeinschaft zu schaffen, die aufstrebende weibliche und queere Talente unterstützt, zu ihrer Mission. Foto von Louise Lemeur.

  • Lanna Apisukh

    Lanna Apisukh war Turnerin und Skateobarderin und ist deshalb allzeit bereit, actiongeladene Fotos zu machen. Sie ist Lifestyle-, Dokumentar- und Porträtfotografin. Ihre Arbeiten zelebrieren Jugend, Individualität, Kultur und Reisen.

  • Leah Frances

    Leah Frances ist das Auge hinter American Squares, einem Instagram-Fotografieprojekt, das amerikanische Kulturdenkmäler und Ikonografie dokumentiert. Frances' Arbeiten wurden in zahlreichen Print- und Online-Plattformen vorgestellt und national und international ausgestellt. Ihr erstes Fotobuch, American Squares, wurde im Herbst 2019 bei AINT-BAD veröffentlicht.

  • Lee Tsung Ming (李宗銘)

    Als Gewinner der Kategorie Game Changers der TEN AND ONE Awards 2017 wurde Lee Tsung Ming einer der Lomographen, die an der Artist Residency Week teilnahmen. Immer mit einem Auge für fesselnde Geschichten, überrascht er uns immer wieder mit seinen nachdenklichen Porträts.

  • Lertkiat Chongjirajitra

    Lertkiat Chongjirajitra ist ein Orchestertrompeter und Fotograf. Er ist der Besitzer des LERT's, das für seine hochwertige Filmentwicklung und seinen Scan-Service in Bangkok bekannt ist.

  • LithiumSociety

    Fotograf und künstlerischer Leiter Vale und Matt arbeiten für die HB-Produktion, ein kreatives Grafikdesign-Studio in Rom, Italien. Sie haben zwei verschiedene Stimmen, aber zusammen betreiben sie ein künstlerisches Profil, das der analogen Fotografie gewidmet ist und LithiumSociety heißt.

  • Louis Dazy

    Der in Paris lebende Regisseur und Fotograf Louis Dazy begann vor vier Jahren seine Karriere mit nostalgischen und filmischen Bildern. Durch seine sorgfältiges Vorgehen bei der Wahl der Bildausschnitte, beim Fokussieren, Beleuchten und der Komposition verwandelt Louis nächtliche städtische Ereignisse in Momente zarter Melancholie, manchmal sogar in Magie. Sein erstes selbstveröffentlichtes Fotobuch, Dreams in Technicolor, brachte er 2019 heraus.

  • Mario Ferrer

    Mario Ferrer (@guanatos), der Gewinner der 'Cinematics'-Kategorie 2016, war ebenfalls ein Teil des Artist Residency Teams. Neben der Fotografie liebt er es auch, Filme mit seiner LomoKino zu erstellen.

  • Marion Herbain

    Marion Herbain kuratiert den beliebten Instagram-Account f1rstoftheroll, der sich ganz den ersten Fotos einer Filmrolle widmet, welche oftmals nicht vollständig belichtet sind.

  • Marta Huguet

    Die in Madrid ansässige Marta Huguet ist auf gefühlvolle Porträtfotografie spezialisiert. Als Inhaberin von La Peliculera und Mitbegründerin des Whattaroll Magazine möchte sie eine Plattform für unerkannte Talente in der Filmfotografie-Gemeinschaft bieten.

  • Mihály Alagi

    Mihály Alagi beugt mit seinen surrealen Mehrfachbelichtungsaufnahmen die Regeln der Realität. Wenn er nicht mit Farben und Schichten spielt, hält er die unaufdringliche Schönheit alltäglicher Szenarien in Schwarzweiß fest, was ihm den Preis in der Kategorie Monochrom der TEN AND ONE Awards 2017 und einen Platz in der Artist Residency Week einbrachte.

  • Montague Fendt

    Montague Fendt (@montagu) arbeitet als Regisseur für Werbe- und Indiefilme. Fendt hat 2016 in der Kategorie 'Monochrome' und 'Breaking Boundaries' gewonnen und ebenfalls der einwöchigen Artist Residency in Wien beigewohnt.

  • Morgane Erpicum

    Morgane Erpicum , die im Tempo und Rhythmus der analogen Fotografie Trost gefunden hat, reist um die Welt und erforscht das Thema der monumentalen Weite der Natur. Ihre Fotografien zeigen die äußeren Grenzen unseres Planeten: jenseitige Orte, an denen das Leben stark, anpassungsfähig und widerstandsfähig sein muss, um zu überleben. Ihre Arbeit lädt uns ein, eine Parallele zu ziehen zwischen unserer eigenen menschlichen Zerbrechlichkeit und der Verletzlichkeit dieser extremen Landschaften für Veränderungen. Morgane wagt zu träumen, dass die Aufnahme des Erhabenen dieser Orte jetzt - denn morgen könnten sie verschwunden sein - der Welt helfen könnte, sich in diese Regionen zu verlieben, und die Menschen dazu inspirieren könnte, sie vor der Zerstörung zu retten.

  • Nicola D’Orta

    Der Fashion-, und Porträt-Fotograf Nicola D’orta hat sich ausgiebig mit Kunst und Fotografie beschäftigt und lässt sein sich so angeeignetes Wissen in seine Werke miteinfließen. Durch seine Fotos möchte er die Schönheit kleiner Augenblicke zeigen, die im Alltag oftmals unbeachtet bleiben.

  • Nural Idrisoglu

    In den letzten sieben Jahren hat Nural Idrisoglu ihre Leidenschaft für die Analogfotografie als Managerin bei Lomography Türkei verbreitet.

  • Nuria Cabrera Sancho

    Nuria Cabrera Sancho ist eine in Barcelona ansässigee Journalistin. Neben ihrer Tätigkeit als Moderatorin einer lokalen Radiosendung und als Marketingmanagerin hat Nuria auch einen Blog, in dem sie ihre intimsten Gefühle und Erfahrungen zum Ausdruck bringt. Sie liebt das Reisen, noch mehr mit einer analogen Kamera im Schlepptau. Immer mit einer 120- oder 35 mm-Kamera ausgestattet, fängt sie die kleinen Details des täglichen Lebens in verschiedenen Ländern ein.

  • Paul McKay

    Als einer der Gründer von Analogue Wonderland lebt und atmet Paul McKay die Filmfotografie. Sein erster Ausflug in das Medium begann mit einer Olympus OM1, die er von seinem Schwiegervater geerbt hat. Mit seinem Analog-Exklusiv-Laden möchte er die Filmfotografie für jedermann zugänglicher und unterhaltsamer machen.

  • Paul del Rosario

    Paul del Rosario ist der Gründer von 120LOVE, einer Lifestyle-Marke mit Sitz in Japan, die darauf abzielt, den analogen Geist in der heutigen, vorwiegend digitalen Welt relevant und unterhaltsam zu halten.

  • Photoblog.hk

    Photoblog.hk wird von Alex, Kenneth, Rex und Nok gegründet. Außerhalb des Blogs haben die Teammitglieder unterschiedliche Berufe und Spezialgebiete, aber sie haben dieselbe Leidenschaft für Fotografie und Schreiben. Sie betrachten Photoblog als ein Notizbuch für Fotografen, in dem sie die neuesten Fortschritte in der Fotografie festhalten.

  • Pierre P. Marchal

    Pierre P. Marchal ist der Gründer und Art Director von JPPM, einer Agentur, die sich auf Kunst-Kuration und Kommunikationsstrategien spezialisiert hat.

  • Pierre Pomonti

    Der Wahl-Pariser und Gründer von Folkr, Pierre Pomonti füllt seinen Alltag seit fast 10 Jahren mit Bildern. Mit einer kleinen Filmkamera, die ihm seine Mutter geliehen hat, begann Pierre mit der Fotografie der Landschaften seiner Heimatstadt Marseille. Heute verewigt er die Modelle und Anonymen mit dem gleichen Faden: dem Natürlichen. Er hat eine Leidenschaft für gestohlene Fotos und Hintergründe. Mit Folkr entziffert er Trends und zeichnet das Porträt der Talente von heute und morgen.

  • Pietro Contaldo

    Pietro Contaldo ist ein neapolitanischer Straßenfotograf und Präsident von Igersitalia, der größten Gemeinschaft von Inhaltsschaffenden der Welt. Seit 2016 ist er der italienische Botschafter von 24-Stunden-Projekt, einem weltweiten Projekt der Straßen- und Dokumentarfotografie. Pietro ist auch Mitbegründer von Foodtellers, einem Dokumentarfilmprojekt über Kochen und Streetfood. Er ist ein Liebhaber der Ilford HP 5 Plus 35mm.

  • Ramón Jiménez III

    Ramón Jiménez III ist der Manager unseres Embassy Stores in Barcelona. Er liebt es, Geschichten durch Porträts auf Analogfilm zu erzählen.

  • Ricardo Moreno

    Ricardo Moreno ist der Direktor von POORdesigner.com, einem Unternehmen in Bogotá, Kolumbien, das sich der Förderung von Design, Kunst und analoger Fotografie widmet. Im Jahr 2010 wurde er zum Markenbotschafter von Lomography Colombia ernannt, was ihm die Möglichkeit eröffnete, sich mit der traditionellen Fotografie zu verbinden, ein magischer Prozess, den er heute genießt. Außerdem liebt er es, Farben, Formen, Funktionalität und Technologie in Objekte, Bilder und Produkte zu integrieren.

  • Roberto Fiuza

    Roberto Fiuza (@robertofiuza) beherrscht das Spiel mit Licht und Schatten perfekt. So gelingt es ihm immer wieder, wunderbar surreale Fotos zu schaffen. Er gewann die 'Game Changers'-Kategorie bei den 2016 TEN AND ONE Awards und nahm ebenfalls an der einwöchigen Artist Residency in Wien teil.

  • Rumpaporn Vorasiha

    Rumpaporn Vorasiha ist selbstständige Fotografin und Dozentin an der Universität Bangkok.

  • Sally & Matthias

    Wer könnte sich besser als Juroren eignen als Sally und Matthias, die Gründer der Lomographischen Gesellschaft? Sie lieben es besonders, aus der Hüfte heraus zu fotografieren!

  • Sebastian Alvin Setiawan

    Sebastian Alvin Setiawan ist ein analog-Enthusiast aus Indonesien, dessen Arbeit sich auf Porträt und Straße konzentriert. Er ist einer der Meister der Kategorie Now and Never der TEN AND ONE Awards 2017, die ihm ein Ticket für die Residency Week einbrachten.

  • Sebastian Gansrigler

    Geboren 1994 im Burgenland, Österreich, arbeitet Sebastian Gansrigler heute als unabhängiger Fotograf für Museen und Galerien und als Grafikdesigner in Wien. Seine Ausbildung umfasst sowohl Mediengestaltung als auch Medientechnik. Seit 2019 ist er Herausgeber und Chefredakteur des neuen Indie-Fotomagazins Auslöser.

  • Sebastian Hilgetag

    Sebastian Hilgetag ist Fashion-, Editorial- und Werbefotograf. Für seine Fotos ist es ihm wichtig, dass aussagekräftige und besonderes Konzepte dahinter stehen.

  • Sebastian Kortmann

    Der Fotograf und Regisseur Sebastian Kortmann arbeitet immer mit besonderen Überlegungen zur Ästhetik und zum Menschen. Nachdem er jahrelang als kommerzieller Regisseur gearbeitet hatte, kehrte seine langjährige Leidenschaft für die Fotografie zurück, was ihn dazu brachte, verschiedene Projekte zu drehen, von Werbespots bis hin zu Porträts.

  • Sophirat Muangkum

    Sophirat Muangkum hat sich selbst die Fotografie beigebracht und arbeitet bereits seit mehr als zehn Jahren in der Branche. Ihre Arbeiten konzentrieren sich auf künstlerische und konzeptuelle Aktbilder, die schon vielerorts in Thailand und Singapur ausgestellt wurden.

  • Stella Gelardi Malfilatre

    Stella Gelardi Malfilatre ist eine Dokumentaristin, Fotografin und Forscherin. Ihre beeindruckenden Arbeiten schaffen es immer wieder, den besonderen Charakter ihrer Models zu betonen.

  • The Maxwells

    Die The Maxwells sind ein kreatives Duo bestehend aus Ruby June und Philip. Gemeinsam drücken sie ihre Liebe für Fotografie durch wunderbar konzeptualisierte Porträts aus.

  • Torsten Dittkuhn

    Einer der Veteranen in der Lomography Community, Torsten Dittkuhn, im Volksmund bekannt als bloomchen, ist ein begeisterter ultimativer Frisbee-Spieler und Mittelformat-Liebhaber. Er hat sein Engagement für die experimentelle Fotografie immer wieder unter Beweis gestellt, indem er bei den TEN AND ONE Awards 2017 einen Platz in der Trial and Error-Kategorie eroberte und an der Artist Residency Week des Wettbewerbs teilnahm.

  • Wong Kar Wai

    Schauspieler und Influencer Wong Kar Wai macht durch lustige und informative Videos auf auf soziale Themen aufmerksam. Dieser Stil ist auch in seinen analogen Fotos erkennbar.

  • Yoshitaka Goto

    Yoshitaka Goto (@gocchin) ist einer der begabtesten Lomographen der Community. Er ist bekannt für seine außergewöhnlichen Mehrfachbelichtungen, die er in der Vergangenheit auch im Gallery Store in Japan ausstellte. Goto gewannt in der Vergangenheit in der 'Monochrome'-Kategorie und nahm an der einwöchigen Artist Residency in Wien teil.

  • Xiao Dao (回形岛)

    Xiao Dao ist freiberuflicher Autor und Dozent für Fotografie. Der Stil seines Werkes verfolgt Einfachheit, Reinheit und Zen. Er ist auch ein Spezialfotograf für die China National Geographic, ein Autor für China Airlines, ein kooperativer Fotograf für die Xinhua Newspaper und der "Russia World Cup"-Spezialfotograf für Baidu.

  • Haiyin Lin (林海音)

    Haiyin Lin ist eine in Peking und New York ansässige Modefotografin. Ihre Arbeiten mit dem Schwerpunkt Porträt wurden in verschiedenen Magazinen wie Vogue, Harper's Bazaar, Elle Magazine, National Geographic und anderen veröffentlicht.

  • Qiang Yin (银强)

    Qiang Yin ist ein leitender Fotograf in China und Chefredakteur von Camera Beta. Er ist mit verschiedenen Foto- und Kameraausrüstungen vertraut und nahm an der Mitorganisation des Fotowettbewerbs "卡色 Kase" sowie des CMG-Videofilm- und Fernsehwettbewerbs teil.