Der 120mm Filfm, den ich im Labor abgegeben habe ist um die Filmaufwickelspule umwickelt. Muss ich mir jetzt mehrere Spulen zulegen?

Mittelformatfilme sind ziemlich clever in der Hinsicht:

Denn der Film, den du in deine Kamera eingelegt hast, ist schon um eine solche Spule gewickelt. Wenn du also deinen Film von links nach rechts spulst (oder von unten nach oben wie bei der Lubitel 166+), wird diese Spule von dem Film befreit und kann so als Aufwickelspule für den nächsten Film genutzt werden. Auf diese Weise bleibt immer eine Spule übrig. Einfach die leer gewordene Spule auf die rechte Seite der Diana Kamera einlegen und los kann es gehen!

Alle Aufwickelspulen sehen so ziemlich gleich aus und funktionieren auf immer gleiche Weise. Wenn du glaubst deine verloren zu haben, dann geh einfach zu deinem professionellen Fotolabor – dort haben sie eigentlich immer viele dieser Spulen über, und umsonst!

geschrieben am 2012-11-12 in #camera #diana-f-plus