Tag: geschichte

  • Mein Vater und seine Praktika

    geschrieben von stellastellar am 2014-07-06 in
    Mein Vater und seine Praktika

    Als ich meinem Vater vor ca zehn Jahren erzählt habe, was ich mir zu Weihnachten wünschte, platzte es aus ihm heraus: „Ja, das ist eine gute Idee. Da kann ich dir gleich mal eine Geschichte zu erzählen.“

    6
  • 2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    geschrieben von Patrice Baunov am 2016-12-15 in #News #people #places
    2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    Zwei Städte, ein Filmswap und es entsteht eine fiktive Geschichte einer Traumreise durch zwei weit voneinander entfernt liegender Städte, welche zu einer ganz eigenen Welt verschmelzen. Schaut es euch an und erlebt die wundersame Welt der Filmswap-Geschichten.

    5
  • Der Teufelsberg - die Architektur der Spionage

    geschrieben von wil6ka am 2015-02-21 in #places
    Der Teufelsberg - die Architektur der Spionage

    Die Spionage-Globen von Teufelsberg sind der (nicht mehr ganz so geheime) Geheimtipp, wenn es um die urbane Freakshow der Vergänglichkeit in Berlin geht. Aber man kann sich sträuben wie man will, es ist ein verdammt cooler Ort, dieser Teufelsberg. Die fragmentierten Globen des ehemaligen Militärgeländes warten nur darauf, von dir erobert zu werden.

    8
  • Pictorialismus: Die Kamera als Medium der Kunst

    2016-03-06
    Pictorialismus: Die Kamera als Medium der Kunst

    Der Pictorialismus war eine beliebte Foto-Stilrichtung unter Künstlern des späten 19. Jahrhundert. Und er war es auch, der die Kamera als Werkzeug in der Kunst etablierte. Hier ist die kurze Geschichte dieser faszinierenden Bewegung.

  • Frühe Luftaufnahmen mit der Hilfe von Tauben

    geschrieben von plasticpopsicle am 2013-03-08 in
    Frühe Luftaufnahmen mit der Hilfe von Tauben

    Bevor die Menschen in der Lage waren Stadt- oder Landschaftsaufnahmen von Flugzeugen aus zu machen, wurden Luftaufnahmen entweder von Heißluftballons aus gemacht oder in dem man Tauben mit Kameras ausstattete. Genau, Fotografie mit Hilfe von Vögeln ist keine neue Idee - lest mehr über die Anfänge weiter unten.

  • Dinge, die wir auf unserer Festplatte gefunden haben: Der Lomo Song

    geschrieben von recurving am 2011-04-20 in
    Dinge, die wir auf unserer Festplatte gefunden haben: Der Lomo Song

    Vor ein paar Jahren haben wir eine Promo CD-Rom von der Lomo PLC Fabrik in St. Petersburg, Russland, bekommen. Mit vielen interessanten Fakten über die Geschichte der Fabrik haben wir auch einen kleinen Schatz gefunden: Den Lomo Song.

    4
  • Charkiw – ein kleiner Einblick in die Psyche der Ostukrainer und die Steinwerdung von Geschichte

    geschrieben von wil6ka am 2014-03-28 in #places
    Charkiw – ein kleiner Einblick in die Psyche der Ostukrainer und die Steinwerdung von Geschichte

    Im Moment ist die Ukraine im Fokus der Medien. Durch die Unabhängigkeitserklärung der Krim und der Militärpräsenz Russlands ebenda. Nun ist die Krim ein Sonderfall und die Interessen Moskaus sind historisch durchaus nachvollziehbar. Wie sieht es aber mit der Zukunft der Ukraine vor allem in der Beziehung zu Russland aus? Die Verbindung zu Russland und der russischen Kultur ist sehr groß und machen die Identität des Landes und der Leute aus. In beiden Ländern spricht man gerne von Brudervölkern und besonders der Osten der Republik ist sehr russisch geprägt und trägt deshalb zum Grundkonflikt und der Spaltung des Landes bei. Als neutraler Beobachter möchte ich aber ein paar Highlights der Stadt Charkiw auf das rote Samtkissen packen und damit auch die Verbindung der Region zur Sowjetunion darstellen.

    2
  • Schwarz-Weiße Fotografien des nebligen Londons, 1907-1959

    geschrieben von chooolss am 2013-12-21 in
    Schwarz-Weiße Fotografien des nebligen Londons, 1907-1959

    Der dicke Nebel macht diese alten Schwarz-Weiß-Fotos noch ein wenig mehr unheimlich, meinst du nicht auch?

    1
  • 4 Tage Berlin - Teil 3

    geschrieben von inrod am 2014-10-20 in
    4 Tage Berlin - Teil 3

    Im letzten Teil der Reportage begeben wir uns in die Familienvergangenheit.

    2
  • NOB: Ein verrückt-fabulöses Filmkonzept - und jeder kann mitmachen!

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-23 in #News #Videos
    NOB: Ein verrückt-fabulöses Filmkonzept - und jeder kann mitmachen!

    Die Berliner lieben es, das Konzept ist genial: Die Stadt festhalten, gemeinsam über das kollektiv-urbane Alltagsdasein lachen, indem originell-aufregende Aushänge kollektiv geteilt werden. Diese analoge Art der Kommunikation in unserer verdigitaliserten Welt ist nun die Grundlage eines Kinofilms, an dessen Drehbuch jeder mitwirken kann!

  • Berlins Geburtsstätte: Das Nikolaiviertel

    geschrieben von ck_berlin am 2010-11-30 in #places
    Berlins Geburtsstätte: Das Nikolaiviertel

    Die Hauptstadt mal aus einer anderen Perspektive erleben und den Geist der Vergangenheit spüren.

    1
  • Entdecke eine Legende - 100 Jahre Leica Fotografie im C/O Berlin

    geschrieben von chvo am 2015-08-24 in #News
    Entdecke eine Legende - 100 Jahre Leica Fotografie im C/O Berlin

    Die Ausstellung „Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ zeigt dir, wie die Erfindung der Leica vor 100 Jahren die Fotowelt revolutioniert hat.

    2
  • Der Leica Freiheitszug

    geschrieben von cruzron am 2015-01-08 in #Videos
    Der Leica Freiheitszug

    Hast du schon von dem Leica Freiheitszug gehört? Wenn nicht, es ist eine herzerwärmende Geschichte, in der es um die Marke Leicas geht. Erfahre in diesem Artikel mehr!

  • Die ersten LomoWalls

    geschrieben von denisesanjose am 2012-11-19 in
    Die ersten LomoWalls

    Lomography ist eine kreative Revolution, also blicken wir zurück auf die erste lomographische Ausstellung 1992. Was machst du, wenn du verschiedene Künstler ausstellen willst, die gleich viel Raum in der Galerie für ihre Werke in Anspruch nehmen wollen? Die Lösung für dieses Problem verwandelte sich zu einer fixen Idee und die LomoWall wurde geboren!

  • An meine geliebte Diana

    geschrieben von merelgroebbe am 2012-04-02 in
    An meine geliebte Diana

    Hier ist ein Liebesbrief als Hommage an meine Diana Kamera.

    1
  • LC-A Big Book Kapitel 93: Film und Entwicklung

    geschrieben von ungrumpy am 2011-10-23 in
    LC-A Big Book Kapitel 93: Film und Entwicklung

    Einen Film für deine Kamera auszusuchen ist vergleichbar mit der Wahl der richtigen Leinwand sowie der Farben und Pinsel, mit denen man längere Zeit malen will. Obgleich der Gebrauch von Film und die Entwicklung etwas teurer sind als die Nutzung digitaler Aufnahmemöglichkeiten, sind die große Vielfalt und das einmalige Flair des puren analogen Films den Preis auf jeden Fall wert!

  • Späte Aufnahmen eines Fotografen vom Mt. St. Helens gefunden

    geschrieben von cruzron am 2014-02-20 in
    Späte Aufnahmen eines Fotografen vom Mt. St. Helens gefunden

    1980 wurde der Fotograf Reid Blackburn bei Fotoaufnahmen, durch den Ausbruch des Vulkans Mt. Saint Helens, getötet. Eine der Filmrollen wurde vor Kurzem entdeckt und entwickelt!

  • Von A bis KMZ: Zenits Geschichte als Zeitstrahl

    geschrieben von denisesanjose am 2013-10-01 in
    Von A bis KMZ: Zenits Geschichte als Zeitstrahl

    Wusstest du, dass viele der altbewährten Kameras und Linsen, die du kennst und liebst, ehemals von nur einer Firma hergestellt wurden? Angefangen bei der Zorki und Iskra, bis hin zur Horizon und sogar der neuen Lomography Petzval Linse - Zenit hat schon immer qualitativ hochwertige Kameras produziert. Erfahre in diesem Artikel mehr über den russischen Optik-Hersteller.

  • Grillen im Oktober

    geschrieben von erikagrendel am 2013-10-10 in
    Grillen im Oktober

    Oft glaubt man nicht an die Vorurteile, die blöde Witze enthalten. Als Penny diesen blöden Witz über Finnen und das Wetter in Finnland hörte, lachte sie nur und glaubte nicht, dass vielleicht ein Teil davon der Wahrheit entspricht.

  • Buchcover aus Lomographien: von B wie Burgess bis T wie Thompson

    geschrieben von bloomchen am 2012-09-10 in
    Buchcover aus Lomographien: von B wie Burgess bis T wie Thompson

    Buchcover sind meist weit weniger gut gestaltet als z.B. Plattencover. Das ist im Grunde sehr schade, denn vermutlich haben Buchcover als Eyecatcher mehr Wirkung als Plattencover, da man meist schon weiß welche Platte man sich kauft, bei Büchern aber mehr schmöckert und sich vom Cover und dem Klappentext verführen lässt. Hmmm, ich kann nicht sagen ob Lomographien auf den Buchcovern besser wären, aber bei einigen meiner Lieblingsbücher würde ich folgende Photos aussuchen.

    3
  • Die Lomo LC-A: 28 Jahre eines lomogaphischen Wunders

    geschrieben von plasticpopsicle am 2012-03-15 in
    Die Lomo LC-A: 28 Jahre eines lomogaphischen Wunders

    Fast drei Jahrzehnte nach dem erscheinen der "Ikone", der Lomo LC-A, inspiriert und fasziniert sie immer wieder unzählige Foto und Film Lomographen aus der ganzen Welt. Zur Feier dieses Vermächtnisses erlauben wir uns dich zu einem Spaziergang auf den Spuren der Erinnerung der LC-A und ihrer dauerhaften Gestalt einzuladen.

  • Genau vor deinen Augen

    geschrieben von ruthababe12 am 2011-07-15 in
    Genau vor deinen Augen

    Ist es möglich, das ein Fotoapparat nicht nur dazu da ist Fotos zu machen, sondern auf eine obskure Art und Weise einen Plan hegt uns zusammenzuführen?

  • Wyborg - Die Geschichte von Russland, Schweden und Finnland

    geschrieben von grad am 2010-08-13 in #places
    Wyborg - Die Geschichte von Russland, Schweden und Finnland

    Die Stadt liegt an der Spitze der Bucht von Wyborg im Finnischen Meerbusen, 113 km nordwestlich von St. Petersburg. Besiedelt im 12. Jahrhundert, wurde Wyborg 1293 zu einer schwedischen Festung, nachdem sie von den Karelien erobert wurde.

    1
  • Agora, Tempel des Hephaistos

    geschrieben von eagleye_slives am 2010-08-04 in #places
    Agora, Tempel des Hephaistos

    Es entpuppte sich als der beste Platz für mich um meinen Tag zu verbringen! Ich erinnerte mich, dass ich bereits zuvor davon geträumt hatte...

    1
  • Auf zu den Barkerville Minen: Eine Zeitreise mit meiner Minolta XG-M

    geschrieben von cmyk_ am 2014-03-30 in #places
    Auf zu den Barkerville Minen: Eine Zeitreise mit meiner Minolta XG-M

    Für einen spaßigen Geschichtstag in den Bergen machte ich einen Ausflug mit meiner Familie zu der historischen Goldminenstadt Barkerville.

    1
  • Das Jüdische Museum in Berlin

    geschrieben von saidseni am 2013-11-16 in #places
    Das Jüdische Museum in Berlin

    Berlin ist eine sehr fröhliche Stadt. Es gibt soviel zu sehen und zu tun, dass es leicht ist, die negativen Aspekte, die Geschichte, die hinter Berlin steht, zu vergessen. Die meisten Leute, die ich kenne, besuchen das Jüdische Museum nicht. Für mich jedoch, war es einer der Höhepunkte meiner Reise. Und ich sage euch, es ist ein Fehler, dieses Museum nicht zu besuchen!

  • Rewind, Play, Pause: Die Kassette wird 50

    geschrieben von geegraphy am 2013-01-01 in
    Rewind, Play, Pause: Die Kassette wird 50

    In diesem Jahr feiert die beliebte Musikkassette ihr 50. Jubiläum. Für die Jüngeren unter Euch, die dieses kleine analoge Wunder nie gesehen, geschweige denn gehört haben, lest weiter und macht Euch vertraut. Wenn Ihr schon ein kleines bisschen älter seid, erfreut Euch an der Nostalgie!

  • Eine traurige Geschichte über eine Ente

    geschrieben von shoujoai am 2012-03-25 in
    Eine traurige Geschichte über eine Ente

    Zuhause mach ich mir nicht viel aus Enten, es gibt sie einfach zu Hauf in jeglichen Parks. Aber diese eine in Istanbul war eine spezielle Ente. Finde heraus warum und lies weiter.

  • Schlosspark und Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow

    geschrieben von ck_berlin am 2010-12-06 in #places
    Schlosspark und Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow

    Ein kleiner feiner Park im Norden Berlins und Ort großer Geschichte.

  • Sowjetisches Ehrenmal, Treptower Park

    geschrieben von vicuna am 2010-12-20 in #places
    Sowjetisches Ehrenmal, Treptower Park

    Im Mai 1949 hat die Rote Armee ein Denkmal im Treptower Park in Berlin für die 80000 dort gefallenen sowjetischen Soldaten aufgebaut.