Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Mach deine eigenen DIY Filmclips für’s Entwickeln zuhause!

Beim Entwickeln findet in der Dunkelkammer die ganze Zauberei statt. Wenn du deine Filme selbst entwickelst, wird dir dieser einfach zu machende DIY Filmclip gefallen!

Wenn du schon viel Zeit im Dunkeln verbringst, indem du mit Chemikalien für deine endlosen Filme herumexperimentierst, weißt du es ganz genau: wenn es an einem Werkzeug fehlt, kann es ein Desaster sein, auch wenn dies nur ein kleines, simples Werkzeug, z.B. ein Filmclip ist.

Diesen coolen Tipp hat der User themostwonderfulplaceonearth auf der Instructables Website gesehen. Hier erfährst du wie man Draht, ein Gegengewicht (in diesem Fall eine Rolle Isolierband) und Büroklammern für einen neuen Zweck nutzen kann. Der Filmclip hilft dir dabei, deinen frisch entwickelten Film gespannt aufzuhängen, damit er sich nicht wellt und die Fotos dadurch ruiniert.

Folgendes brauchst du:

  1. Büroklammern oder Draht
  2. Foldback-Klammern
  3. ein Gegengewicht, um den Film unten zu halten (in diesem Fall Isolierband)
  4. eine Schere und eine Drahtschere

Schneide den Draht auf die Länge die du möchtest und biege ihn so:

Befestige dann das Gegengewicht daran, um sicherzugehen, dass der Film gespannt und gerade bleibt.

Und, voila: du hast gerade deine eigenen DIY Filmclips gemacht und dir ein bisschen Geld gespart, damit du mehr Film kaufen kannst!

Alle Informationen und Fotos in diesem Artikel stammen von Instructables.

geschrieben von cheeo, übersetzt von efrost

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 日本語 & Nederlands.