Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

DIY gewachste Leinen-Kameratasche

Gewachste Leinwand-Kamerataschen sind so schön, aber auch genau so teuer. Wenn du den rauen Fotojournalisten-Look magst, dann versuch doch diese DIY Lösung!

Foto von Allan Mowery

Gewachste Leinwand-Kamerataschen sind beständig und wasserresistent. Sie vertragen auch Schläge, wenn es sein sollte. Das größte Problem mit ihnen ist allerdings der Preis. Diese Taschen sind nichts für Leute mit einem limitierten Budget. Fotograf Allan Mowery hat einen DIY Weg gefunden, um den gleichen Look und das Feeling zu bekommen, zu einem Bruchteil der Kosten.

Hier seht ihr wie es geht!

Foto von Allan Mowery

Material:

  • eine Tasche.
  • Kamerataschen-Inlay. Das kann einfach in Fotogeschäften gekauft werden.
  • Einen Doppel-Kessel. Am besten alte Töpfe, mit denen man nichts mehr kochen möchte.
  • Wachs. Eine Mischung aus Paraffin und Bienenwachs wird empfohlen, aber es geht auch nur Paraffin.
  • Einen Pinsel. Nimm einen Borstenpinsel zwischen 1,3 cm und 2,5 cm .. bis zu 3,8 cm.
Foto von Allan Mowery

Anleitung:

  1. Nutze deinen Doppelkessel. Fülle Wasser in den äußeren und stell ihn auf den Herd. In den inneren legst du ein oder zwei Stücke Wachs.
  2. Wenn das Wachs schmilzt, tauche deinen Pinsel ein und bemale die Oberfläche deiner Tasche, achte genau darauf die Ecken, Nähten und Winkel zu erwischen. Bestreiche den Boden ein bisschen mehr als den Rest, da der am meisten abgenutzt wird beim täglichen Gebrauch.
  3. Lass es abkühlen. Es wird wie eine aufgebackene Monstrosität aussehen, aber das ist okay.
  4. Nimm einen großen Kissenbezug und pack deine Tasche hinein, verknote ihn am Ende. Du musst das Ganze erhitzen, um dem Wachs die Möglichkeit zu geben, mit dem Leinen zu verschmelzen. Du kannst deinen Trockner dafür nutzen und ihn auf hoher Stufe für 15-30 Minuten erhitzen oder du nutzt den Föhn, aber das wird eine lange Zeit brauchen.
  5. Nachdem das Erhitzen beendet ist, hol die Tasche aus dem Kissenbezug und lass sie abkühlen. Fertig!
Foto von Allan Mowery

Informationen und Fotos für diesen Artikel sind von Allan Mowery.

geschrieben von cruzron, übersetzt von pearlgirl77

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Italiano.