Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Mein erstes Experiment: Einen Film bleichen

Lies weiter, um mehr über ein erstes Experiment zur Manipulation eines Kleinbildfilms zu erfahren.

Foto von simonesavo

Ich quäle gerne Filme um zu sehen, wie weit ich gehen kann. Einen meiner ersten Tests machte ich mit einem Ferrania Solaris 100 ISO (abgelaufen 2008) und Bleichmittel. Die Ergebnisse begeisterten mich so sehr, dass ich es auch mit anderen Filmen versuchte.

Du brauchst:

  • Einen Film
  • Einen Shaker
  • Etwas Bleiche (nimm deine Lieblingsmarke oder einfach den, den du zu Hause hast)
  • Etwas heißes Wasser
  • Eine Dunkelkammera (ich empfehle das Badezimmer, dann hast du direkt fließend Wasser parat)
  • Geduld und einen Fön

Zuerst nimmst du den Shaker und füllst ihn mit heißem Wasser. Gib dann den Film hinzu und etwas Bleiche (in meinen Experimenten variierte ich immer etwas mit der Menge der Bleiche).

Verschließe den Shaker und schüttle ihn ein paar Minuten (durchschnitt schüttelte ich etwa zehn Minuten). Das Ganze kannst du auch bei eingeschaltetem Licht machen, doch nun musst du auf jeden Fall das Licht ausschalten, damit der Film nicht belichtet wird! Öffne den Shaker und entleere ihn, rolle den Film anschließend unter fließendem kalten Wasser aus und wasche ihn gut aus.

Wenn alle Reste der Bleiche weg sind, kannst du deinen Film mit dem Fön trocknen. Anfangs fühlt sich der Film klebrig an. Trockne ihn so lange, bis er sich wieder normal anfühlt. Alternativ könntest du den Film fest zurück in seine Verpackung tun und einige Tage im Eisfach einfrieren.

Egal, ob du dich nun für den langsameren oder schnelleren Weg entscheidest, die Ergebnisse bleiben die selben! Du musst bei einem nur eben länger warten.

Hier sind einige Beispielfotos:

P.S. Ich werde euch bald von weiteren Experimenten berichten.

geschrieben von simonesavo, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Italiano. Den Artikel gibt es auch auf: English, Português, Spanish, Français & Československy.