Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Grundregeln für den Kamerakauf auf dem Flohmarkt

Hier in der Community lesen wir oft von Lomographen, die Kameras auf Hinterhofverkäufen oder Flohmärkten erstanden haben. Aber wie wissen wir beim Kauf der Kamera, ob sie einwandfrei funktioniert? Hier sind ein paar Tipps, auf was du besonders achten solltest (oder was du meiden solltest).

Foto von mllev

Was du machen musst:

  • Geh erstmal zu einem Flohmarkt oder einem Hinterhof- oder Garagenverkauf
  • Nimm vielleicht Batterien mit
  • Halt deine Augen offen! Kameras gehen oft zwischen anderen Dingen unter

Also, du bist auf einem Flohmarkt oder Verkauf und entdeckst eine Kamera, die du gerne zu deiner Sammlung hinzufügen möchtest. Wie stellst du fest, ob sie funktioniert?

1. Überprüfe den Verschluss

Wenn die Kamera keine Batterien benötigt, dann guck, ob der Verschluss noch funktioniert. Das ist die erste Bedingung für eine funktionierende Kamera. Wenn die Kamera Batterien braucht, dann frag den Verkäufer, ob er welche hat oder probier die selbst mitgebrachten aus, ob sie passen.

Was ich mache, um zu überprüfen, ob der Verschluss in einem guten Zustand ist: Ich stelle die Kamera auf Bulb-Modus (‘B’) und öffne und schließe den Verschluss mehrmals. Wenn der Verschluss sich nicht öffnet oder schließt, wenn du den Auslöser betätigst, dann wirst du höchstwahrscheinlich keine Fotos mit der Kamera machen können. Oder stell dich darauf ein, dass du den Auslöser reparieren müsstest.

Tesastscad hat einen guten Tipster darüber geschrieben.

2. Findest du Fungus?

Der nächste Schritt ist, die Kamera nach Pilz abzusuchen: Schau durch den Sucher, öffne das Rückteil und suche die komplette Kamera ab. Fungus ist eine der gefürchtetsten Dinge, die deinem Equipment passieren kann und es ist fast unmöglich, ihn loszuwerden, weil er so klein ist.

Wie sieht Fungus aus? Hier sind ein paar Fotos von Phototuts

Um mehr zu erfahren, lies diesen Beitrag auf Phototuts

3. Überprüfe alle Knöpfe und Tasten etc.

Überprüfe alle Tasten und Knöpfe auf ihre Funktionalität, besonders den Rückspulknopf!

4. Der wichtigste Tipp: HAB SPASS!!

Wenn du die Kamera gekauft hast, geh nach Hause, reinige die Kamera (Yayoboy hat einen guten Tipster darüber geschrieben) und schieß eine Testrolle! Das ist der einzige Weg um herauszufinden, ob deine neue Kamera ordnungsgemäß arbeitet!!

Hier sind einige meiner letzten Errungenschaften:

Was ist mit dir? Hast du diesen Sommer schon eine neue (alte) Kamera gekauft?

geschrieben von mllev, übersetzt von brommi

3 Kommentare

  1. jw77

    jw77

    Und ganz wichtig:
    Alles kaufen, was billig hergeht und man irgendwie brauchen könnte haha

    (ich habe auch schon eine LC-A für nen 10er auf nem Flohmarkt aufgetrieben)

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden
  2. marcel2cv

    marcel2cv

    Preise im Kopf haben ist auch sinnvoll...

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden
  3. servus_salyut

    servus_salyut

    Und am besten nicht auffällig vor heller Freude im Kreis springen wenn man eine interessante Kamera sieht... das macht die Preisverhandlung unnötig zäh :-)
    Lieber gleichgültig fragen im Sinne von "Was kost'n das Teil da". Das gestaltet den Preis besser als "Was kostet bitte dieses Fed 3 Sondermodell der Olympischen Spiele in Moskau in hervorragenden Zustand?" :-D

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Spanish & Français.