Die weltweit kreativste Instant Kamera: Jetzt für Vorbestellungen erhältlich!

Header
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Rüste deine LC-Wide auf

Die LC-Wide ist ein großartiges Weitwinkelmonster und ich liebe es, mit ihr zu fotografieren! Aber wieso gibt es für diese tolle Kamera so wenig Zubehör? Ich weiß es nicht, aber keine Sorge! Lies weiter und erfahre, wie du deine LC-Wide aufrüsten kannst!

Als ich Artikel darüber geschrieben habe, wie Ihr die LC-A+ noch weiter verbessern könnt, hat mich jemand gefragt, was denn mit der LC-Wide sei. Ich habe versprochen, auch einen Tipster für die LC-Wide zu schreiben, den ihr hier jetzt lesen könnt. Und das Ganze ist noch nicht mal sehr kompliziert!

In diesem Tipster zeige ich Euch, wie ihr euren eigenen DIY Splitzer bauen und Farbfilter ganz einfach an der LC-W befestigen könnt.

Bevor Ihr loslegen könnt, besorgt euch ein paar Dinge, die ihr brauchen werdet: Am wichtigsten ist dabei die Korrekturlinse, die dem LC-Wide Instant Kit beiliegt. Leider muss die Linse geopfert werden, aber vielleicht habt ihr ja noch ein paar Piggies übrig…
Den Rest bekommt man für kleines Geld: Einen 43-62mm und einen 62-67mm Step-Up Ring. Außerdem noch ein Stück Backpapier, Karton, ein scharfes (Bastel-) Messer und etwas Klebstoff.

Achtung: Auch wenn die 62mm Ringe groß aussehen, habe ich sie bewusst so gewählt: Erstens weil ich schon einen Satz 62mm Filter habe und zweitens wegen des sehr weitwinkligen 17mm Objektivs der LC-Wide. Wenn Du kleinere Filter hast, passe die Größe der Step-Up Ringe an. Wichtig ist aber, bei 43mm anzufangen (und wie gesagt: Achtung bei zu kleinen Filtern; da kann es dann wegen den 17mm Weitwinkel zu Randabschattungen kommen!!).

Den Befestigungspunkt anbringen

  1. Drehe die Korrekturlinse um und lege dein Messer so flach wie möglich auf den Magneten.
  2. Entferne den mittleren Teil – und pass dabei auf Deine Finger auf!
  3. Lege den leeren Korrekturlinsenhalter auf die LC-Wide.

Den Splitzer bauen

  1. Falte ein Stück Backpapier in der Mitte.
  2. Klebe ein dünnes Stück Karton in die Mitte des gefalteten Backpapiers.
  3. Schneide einen Halbkreis aus (dabei aufpassen, dass das Backpapier so gefaltet ist, dass die gerade Strecke auf dem Falz des Backpapiers liegt) .
  4. Platziere den Halbkreis zwischen den Step-Up Ringen und schraube sie zusammen

Durch Zufall passt die Korrekturlinse fast perfekt in einen 43mm Ring:

Egal ob der Ring jetzt den Splitzer oder einen Filter hält, lege einfach das 43mm Ende des Ringe über die leere Korrekturlinse und dann alles wird zusammenhalten, solange du nicht zu viel hin- und herwackelst.
Wenn Du willst, kannst du den 43mm Step-Up Ring auch an die Korrekturlinse festkleben, aber ich ziehe es vor, wenn das alles austauschbar und bleibt.

Und um auch die letzten Zweifel an meiner Idee auszuräumen, habe ich noch dieses Video gemacht:

Film von sandravo

geschrieben von sandravo, übersetzt von jw77

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版), 中文(繁體版), Spanish, Türkçe & Italiano.