Black_friday_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Überrasche deinen Liebling mit einem Filmkanister-Liebesbrief!

Wenn du leere Filmkanister hast, aus dem ein kleines Stück Film heraus guckt, schaut her was man anderes damit machen kann (außer ihn zu benutzen um DIY Redscale-Filme zu basteln), perfekt für diese Zeit der Liebe!

Die Idee aus Filmkanistern Briefe zu machen ist nicht neu (es gab sie schon zu Weihnachten und auch als Einladungskarte, aber die tolle Sache ist, dass man es je nach Gebrauch und Anlass anpassen kann. Dies hier gibt euch eine Idee, wie man einer Valentinstagkarte oder -brief einen analogen Touch geben kann für jemand ganz besonderen!

Du benötigst:

  • einen leeren Filmkanister (aus dem ein Stück Film heraus guckt)
  • ein Stück Papier (farbiges Papier, normales Papier oder Kraftpapier, solange es nicht zu dick ist)
  • Schere oder Cutter-Messer
  • Lineal
  • Kugelschreiber
  • Bleistift
  • Klebeband (Tesafilm oder Washi-Klebeband)

Und so geht’s:

1. Nimm ein Stück Papier, Lineal und einen Bleisift. Nimm die Maße für einen Papierstreifen, der 3,5cm breit ist (weil 35mm Filmstreifen 3,5cm breit sind wenn man es in Zentimeter umrechnet, aber ich bin mir sicher, dass du das bereits wusstest!). Zeichne die Ränder deines Streifens als Hilfe beim Schneiden.

2. Benutze eine Schere oder ein Cutter-Messer um entlang der Striche zu schneiden.

3. Versuch den Streifen in den leeren Filmkanister zu schieben, aber pass auf, dass das Filmende draußen bleibt! Klebe den Streifen noch nicht auf den Film. Wenn er nicht leicht in den Kanister gleitet, schneide ein wenig vom Rand ab.

4. Wenn dein Papierstreifen perfekt rein passt, beginne mit der Beschriftung und dem Entwerfen deines Briefes (aber benutze keine Aufkleber, dadurch könnte der Streifen zu dick werden und nicht mehr in den Filmkanister passen). Für dieses Projekt habe ich einen Fake-Filmstreifen gemacht, ich habe mit einem roten Stift Perforation auf den Streifen gemalt. Um das Fake-Filmdesign zu vervollständigen, habe ich am Anfang ein Stück weggeschnitten um den Filmanfang zu imitieren. Da es für den Valentinstag ist, hast du die Erlaubnis es so kitischig zu machen wie du nur kannst! Was habe ich auf meinen Brief geschrieben? Du wirst es gleich sehen!

5. Wenn du fertig bist mit dem Entwerfen und Schreiben des Briefes, ist es Zeit den Streifen an das Filmende zu kleben. Spare beim Gebrauch des Klebebands, du willst ja nicht, dass der Streifen zu dick wird! Überprüfe, ob du den Papierstreifen einfach bewegen kannst aber nicht komplett in den Filmkanister — lass den Filmanfang herausgucken!

6. Dein Filmkanister-Liebesbrief ist nun fertig um deinen Liebsten damit zu überraschen!

Also, warum machst du dich nicht gleich daran und bastelst einen Filmkanister-Liebesbrief für den Tag der Herzen! Lass mich wissen ob es funktioniert hat, wenn ihr euch dafür entschieden habt! Viel Glück!

geschrieben von plasticpopsicle, übersetzt von brommi

Ein Kommentar

  1. josephinepraline

    wow, was ne tolle idee(: Ich hab noch einen filmkanister übrig und werde es definitiv die tage ausprobieren(: schöne, ungewöhnliche idee für eine kleine persönliche nachricht(:
    vor fast 2 Jahre · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版), 日本語 & 中文(繁體版).