Black_friday_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Lomographische Broschen selbstgemacht

Auf deiner Tasche oder Rucksack, an deinem Mantel, Schal oder sonst wo – Broschen aus Filz verpassen deinem Style einen Hauch Lomographie.

Wenn du schon andere Artikel von mir gelesen hast, dann weißt du, dass ich neben Lomographie auch leidenschaftlich gerne bastle. Ich verbringe einen Teil meiner Freizeit damit, Schmuck und andere Accessoires aus Fimo, Filz und recycelten Materialien herzustellen. Vor ein paar Tagen hatte ich eine Idee und wollte meine eigene Kollektion an analogem Schmuck machen, die ich „Analogue Love“ getauft habe. Diese Kollektion besteht aus Fimo-Ohrringen, Anhängern, Ringen und Filzbroschen. Alle zeigen die Form unserer geliebten Diana.

Heute zeige ich euch, wie man eine Filzbrosche im lomographischen Stil macht.

Für diese Brosche brauchst du:

  • Schwarzen, blauen und grauen Filz (Filz kannst du bereits zugeschnitten in einem Bastelladen kaufen oder als Meterware in einem Stoffwarenladen. Letzteres wird billiger sein.)
  • weißen Kleber
  • Pinsel
  • Schere
  • Stift
  • Eine Sicherheitsnadel oder Broschennadel. Du kannst auch experimentieren und die Basis eines Rings verwenden.

Male auf den blauen Filz die Silhouette der Kamera, in der Größe deiner Wahl. Ich habe meine 5 × 3 cm groß aufgezeichnet. Schneide sie aus und male auf den schwarzen Filz die gleiche Silhouette und schneide auch diese aus.

Auf den blauen Filz werden wir die anderen Stücke kleben.

Schneide den oberen Teil des schwarzen Filz ab, wie du es im Foto siehst. So haben wir jetzt die Form des Bildsuchers.

Verwende Pinsel und Kleber, um den schwarzen Filz auf den blauen zu kleben.

Zeichne nun einen Kreis, ein Quadrat und ein Rechteck auf den grauen Filz. Der Kreis wird das Objektiv, das Quadrat der Bildsucher und das Rechteck der Filmspulknopf. Wenn du sie aufgezeichnet hast, kannst du sie ausschneiden und so aufkleben, wie du es hier auf den Fotos siehst.

Male einen kleineren Kreis auf den schwarzen Filz. Dieser kommt auf den grauen Filz für die Linse und lässt das Ganze plastischer wirken. Schneide diesen aus und klebe ihn auf den grauen Filz.

Unsere Diana ist jetzt fertig. Drehe sie nun um, stecke die Stecknadel hinten an der Brosche fest. Schneide ein rechteckiges Filzstück aus (die Farbe ist nicht so wichtig) und klebe es so an, dass es das Stück der Nadel überdeckt.

Lass die Filzdiana zwei, drei Stunden trocknen. So fällt sie nicht auseinander, wenn du sie ansteckst. Jetzt ist deine Brosche fertig!

geschrieben von sibux, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Spanish. Den Artikel gibt es auch auf: English, Português, 中文(繁體版) & 中文(繁體版).