Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Fotografier deine Kinder!

Alle Eltern sollten viele Fotos von ihren Kindern machen. Vielleicht sind das die besten Geschenke, die wir ihnen im Leben machen können.

Kinder sind einfach hinreißend! Sie sind sorglos, haben Spaß und sind voller Begeisterung; von den Belastungen und Problemen eines Erwachsenenlebens ahnen sie nichts. Leider werden sie nicht für immer Kinder bleiben. Schneller als es uns lieb ist, werden sie erfahren, was Liebeskummer, finanzielle Schwierigkeiten und Verantwortung Übernehmen bedeutet. Wenn sie noch klein sind, macht man im besten Fall viele Bilder, die sie später ansehen können. Die Fotos werden zu Erinnerungen an glücklichere Zeiten. Hier sind ein paar Vorschläge, wie du besonders schöne Bilder von deinen Kindern machen kannst.

Der Tag ihrer Geburt

Es gibt sehr viele Wendepunkte und wichtige Tage im Leben deiner Kinder, aber ich finde, dass nichts an den Moment herankommt, wenn sie das Licht der Welt erblicken. Wenn du also ein Baby erwartest, dann vergiss nicht, deine Kamera mit ins Krankenhaus zu nehmen und mach einen Schnappschuss von deinem Neugeborenen.

Geh ganz nah ran

Du willst deinen kleinen Winzling nur verzückt anstarren und jedes Detail genau begutachten und mit deinem Partner streiten, von wem er denn die schönen Augen hat. Mach Nahaufnahmen von deinem Kind mit einer Makrolinse oder einem Lupenglas; die kleinen Füße, Hände und das Gesicht.

Schöne Momente

Wenn du ein Kind hast, dann beeilst du dich auf deinem Heimweg besonders; du freust dich immer auf Feiertage. Für dich sind das Gelegenheiten, schöne Momente mit deinem Baby zu verbringen. Mach Fotos von diesen kostbaren Momenten.

Die Alten und die Jungen

Das unterschiedliche Alter deiner Kinder und deiner Eltern ist immer ein spannendes Motiv. Das erinnert an den Kreislauf des Lebens. Du kannst dir dann direkt vorstellen, wie deine Eltern sich um dich gekümmert und dich geliebt haben, als du noch klein warst. Gib deinen Eltern dein Kind und mach ein Bild davon.

Kinderlachen

Es ist nicht besonders schwer, Kinder zum Lachen zu bringen. Ja, manchmal musst du dich dabei zum Idioten machen, aber das ist es wert. Mach den Gang Nam Tanz, Grimassen, tu so, als würdest du stolpern, dann bringst du dein Kleines bestimmt zum Lachen. Wenn sie dann lachen, solltest du deine Kamera zur Hand haben und sie so glücklich porträtieren.

Sieh ihnen beim Spielen zu

Wenn sie dann krabbeln und laufen lernen und herumklettern, dann mach dich darauf gefasst, dass du immer hinter ihnen herlaufen wirst. Tanke genug Energie, denn Kinder stecken voller Energie! Sie haben keine Ahnung, was es überhaupt bedeutet, müde zu sein. Wenn du mit ihnen umher läufst, dann vergiss nicht dabei Fotos zu machen.

Sieh ihnen beim Schlafen zu

Wenn sie dann scheinbar endlos gespielt haben, werden Kinder irgendwann müde und schlafen ein. Wenn sie friedlich schlummern, fragst du dich, was sie wohl träumen und wie du ihre Träume wahr werden lassen kannst. In manchen Kulturkreisen gilt es als verpönt, einen schlafenden Menschen zu fotografieren, aber ich denke, es ist okay, der Versuchung hin und wieder nachzugeben.

Sonntage

Es gibt immer wieder Gelegenheiten, sich fein herauszuputzen und das gilt auch für deine Kleinen; ob ihr sonntags in die Kirche geht oder ob dein kleines Mädchen sogar Blumenmädchen bei einer Hochzeit von Verwandten ist, diese Gelegenheiten solltest du dir nicht entgehen lassen und viele Schnappschüsse von deinen Kindern machen.

Mach sie selbst zu Lomographen

Es ist nie zu früh, deine Kameras auch mit deinen Kindern zu teilen. Obwohl sie vielleicht nicht wissen, wie sie die bedienen müssen, kannst du ihnen früh zeigen, wie man die wunderbare Welt der Analogfotografie schätzt. Wenn sie älter werden, wäre es doch schön, mit deinen eigenen Enkeln zu spielen und sich dabei von deinen Kindern fotografieren zu lassen.

geschrieben von renenob, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Nederlands, 日本語, 中文(繁體版) & Português.