Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Auf Wolke 7 mit der Pop9: 9 Schnelle Tipps für Aufnahmen mit der Pop9

Hier ist eine kurze Liste mit neun Ratschlägen, die ich dir zur Pop9 geben kann!

  1. Nimm eine Ersatzbatterie mit. Du weisst nie, wann dein Blitz plötzlich keinen Saft mehr hat.
  2. Nimm sie mit zur Party! Die Pop9 ist eine einfache Point-and-Shoot Kamera ohne Fokuseinstellung – ideal für Partybilder.
  3. Sei mit dem Blitz geduldig! Er funktioniert nicht, wenn die Kontrolllampe nicht leuchtet.
  4. 400 – 800 ISO ist ideal für Blitzaufnahmen! Ich würde diese ISO-Werte für Blitzaufnahmen mit der Pop9 empfehlen, da man nicht so nah rangehen kann.
  5. ISO 100 – 200 für draußen! Bei einer Verschlusszeit von 1/100 und einer Blende von f/8, sollte eine ISO von 100 – 200 ihre Zwecke erfüllen.
  6. Fülle das Bild! Die Kamera hat so viele Linsen und bald wird dir auffallen, dass du etwas weiter weggehen musst, damit alles aufs Bild passt. Denke daran, wie das Endprodukt aus neun Perspektiven aussieht.
  7. Drehe sie! Vergiss nicht, dass du auch vertikale Aufnahmen machen kannst.
  8. Alles auf einmal! Die Pop9 ist nicht wie andere Mehrlinsenkameras. Alle Linsen machen gleichzeitig eine Aufnahme. Denke daran, wenn du fotografierst.
  9. Hab Spaß damit! Verwende Farbfilter, mache Aufnahmen von interessanten Mustern, spiele daran herum, mache Doppelbelichtungen oder nimm die Maske heraus! Werde kreativ! Die einzige Begrenzung für deine Kreativität bist du!

Die Pop 9 macht neun identische Aufnahmen auf ein Foto im Kleinbildformat. Verwandle dein Umfeld in ein Pop-Art-ähnliches Kunstwerk aus einer Explosion wiederholender Muster. Sieh dir auch unsere anderen Mehrlinsenkameras im Online-Shop an!

geschrieben von nation_of_pomation, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Nederlands.