Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Nie wieder zufällige Langzeitbelichtungen

Ich glaube, ich bin nicht der Einzige, dem oft erst nach einigen Aufnahmen auffällt, dass die Diana+ versehentlich auf den B-Modus eingestellt war. Der Hebel für die Einstellung ist sehr empfindlich und schaltet schnell unbemerkt um. Hier zeige ich eine Lösung für das Problem!

Du musst wissen, dass der Schalter für die Verschlusszeit bei der Diana F+ ziemlich empfindlich ist. Du musst beim Fotografieren gut aufpassen und die Einstellung vorher überprüfen, wenn du verschwommene, verwackelte oder überbelichtete Bilder vermeiden willst.

Nachdem mir das ein paar Mal passiert ist, hatte ich genug davon und suchte nach einer Lösung für das Problem. Ich wollte den Hebel irgendwie fixieren. Und am Ende habe ich eine Blockade für den Schalter entwickelt, die ziemlich einfach zu machen ist.

Was du brauchst:

  • Strohhalm aus Plastik
  • Schere
  • deine Diana F+

Schneide zuerst ein 3 cm langen Stück vom Strohhalm mit der Schere ab. Drücke das Stück mit zwei Fingern flach, damit man es in das Loch neben dem Hebel stecken kann.

Schneide das Strohhalmstück diagonal ab, damit es besser in den Schlitz passt… und fertig! Deine Kamera ist bereit!

Wenn du den Aufnahmemodus umstellen willst, musst du nur das Plastikstück herausnehmen, den Hebel verstellen und das Stück auf die andere Seite stecken.

geschrieben von sibux, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Spanish. Den Artikel gibt es auch auf: Nederlands & English.