Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die Bastelecke: Film-USB-Stick

Brauchst du Platz, um deine geliebten, gescannten Lomos zu speichern? Hier kommt eine kreative Art, deinen USB-Stick mit ein wenig Lomo-Magie zu verschönern. Lies weiter, um herauszufinden, wie das geht.

In letzter Zeit war mein Leben ziemlich hektisch, weil ich umgezogen bin und mein Senior-Jahr an der Highschool antreten werde (hoffentlich ist das eine Rechtfertigung für die wenigen Uploads und Artikel momentan…). Auf jeden Fall hilft mir dieses kleine Projekt, organisiert zu bleiben, bei allem, was gerade passiert.

Das wirst du brauchen, um deinen eigenen Film-USB-Stick zu machen:

  • zwei leere Filmpatronen
  • einen kleinen USB-Stick
  • einen Schraubenzieher
  • eine Zange
  • Du wirst außerdem etwas brauchen, um den USB-Stick darin einzuwickeln (ich habe unentwickelten Film benutzt, aber du kannst wirklich alles mögliche nehmen).

1. Nimm die Filmpatrone, die du NICHT für deinen ‘Film-Stick’ benutzen willst, und entferne den Deckel mit dem Schraubenzieher. Versuche, den Rest so wenig wie möglich zu verbiegen – später brauchst du ihn.

2. Entferne vorsichtig mit der Zange den Boden der Patrone, die du benutzen willst. Der gesamte Inhalt sollte jetzt herausfallen, und die Patrone leer sein.

3. Als nächstes, biege mit der Zange den Deckel der Patrone, die du benutzen willst, so zurecht, dass der USB-Stick durch passt.

4. Schneide den Film von der Spule, an der er befestigt ist, und wickle ihn, oder was auch immer du sonst benutzen willst (ein langer Papierstreifen geht auch), um den USB-Stick.

5. Drücke den umwickelten USB-Stick in die Filmpatrone mit dem Loch im Deckel, sodass er fest sitzt.

6. Schließe nun die Patrone mit dem Deckel der anderen Patrone, die du nicht benutzt. Es könnte knifflig werden, sollten die Teile doch leicht verbogen sein.

Tadaaaaa! Jetzt hast du deinen super-originellen, persönlichen Film-USB-Stick!

Kreative Basteleien und Worte von Natalie Fong. Sie stammt aus Taipei in Tawain, lebt aber in Honolulu auf Hawaii. Lies ihre Artikel in der Serie Die Bastelecke.

geschrieben von natalieerachel, übersetzt von davideji

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 한국어, Português, Nederlands & Spanish.