Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Schwarzweiß-Fotografien und -Negative mit Colorvir färben

Colorvir ist ein vielseitiges Färbungs-/Tönungs-Verfahren, das man auf allen Schwarzweiß-Abzügen und -Negativen verwenden kann. Mit dem Colorvir-Verfahren erzielt man wilde Farben und Spezialeffekte und daher ist es der Traum aller Experimentierfreudigen. Es mag heutzutage schwer sein, die Chemikalien zu bekommen, aber wenn man sie hat, sind die Möglichkeiten endlos.

Bei Colorvir sind zwei Abzüge niemals gleich. Deshalb solltest du bei dem Verfahren sorgfältige Notizen machen, damit du ähnliche Ergebnisse bekommst, die aber dennoch nie identisch sind.

Diese Chemikalien kann man nur mit echten Dunkelkammer-Abzügen von Schwarzweiß-Fotografien machen. Mit anderen Abzügen bzw. Drucken klappt es nicht. Je besser dein Abzug ist (mit einer Bandbreite an Tonwerten etc.), desto besser gefärbt wird dein Ergebnis sein. Alle Schwarzweiß-Negative können ebenfalls getönt oder gefärbt werden, hierbei muss aber die Konzentration der Bäder verdoppelt werden.

Am besten findet man heraus, was diese Chemikalien anstellen, wenn man damit experimentiert. Du kannst ohnehin nie genau sagen, wie das Ergebnis aussehen wird. Das Endergebnis hängt von vielen Faktoren ab. Die vier wichtigsten sind: Die Zeit, die der Abzug in der Lösung liegt, die Konzentration der Lösung, die Folge der Lösungen und die Anzahl der Prozesse, die bei einem Abzug benutzt werden.

Die Colorvir-Chemikalien kann man über einige Websites bestellen, aber Achtung, die Anleitung zum Mischen ist nicht mehr im Set enthalten! Ich werde alle Mixtur-Tabellen, die du brauchst, in diesem Tipster auflisten, aber wenn du die Anleitung bekommen kannst, dann ist es die Mühe wert, sie durchzusehen. Die originale Colovir-Anleitung hatte viele Hinweise, Tipps und Vorschläge, was man alles ausprobieren kann.

Die folgenden Bilder sind Testbilder. Die Abzüge sind alle auf PE-Papier mit variabler Gradation gemacht worden und bei den Aufnahmen handelt es sich um meine alten Negative aus der Schule, von denen ich die Abzüge gemacht habe. Das sind nur ein paar Kombinationen, die man machen kann.

Die nächsten zwei Bilder sind von zwei zufälligen Ilford HP5 Schwarzweiß-Negativen, die bei der Arbeit in der Dunkelkammera zurückgeblieben waren, und ich spielte damit herum. Beide waren in den gleichen Lösungen wie die Abzüge, weshalb die Effekte so schwach sind, aber man sieht zumindest, was möglich ist.

HINWEISE ZU GESUNDHEIT UND SICHERHEIT:

Diese Chemikalien sind GEFÄHRLICH! Denke daran und respektiere das. Sie können die Haut leicht reizen, die Augen schwer reizen und sind bei Einnahme giftig.

  • Arbeite in einem gut belüfteten Bereich.
  • Trage Latex oder Gummi-Handschuhe und berühre die Abzüge nur mit Pinzetten.
  • Binde die Haare zurück, krempel die Ärmel hoch und trage eine Schürze.
  • Ich empfehle auch, eine Schutzbrille zu tragen. Oder du solltest eine sterile Lösung zur Hand haben, mit der du im Notfall die Augen ausspülen kannst. Ein Tropfen, der in dein Auge fällt, reicht, um dich in Schwierigkeiten zu bringen!
  • Esse und trinke nicht in der Nähe der Chemikalien.
  • Halte sie von Kindern und Tieren fern.

Werkzeuge und Materialien:

  • Laufendes Wasser
  • Spülbecken für ein Wasserbad
  • Verschiedene flache Schalen für die Tönungs-/Farbbäder
  • Handschuhe, Zange, Schutzbrille und Schürze
  • Colorvir-Chemikalien
  • Handelsüblicher Ammoniak
  • Handelsüblicher Essig (am besten ist weißer, destillierter Essig)
  • Eisessig
  • Salz (billiges Tafelsalz erfüllt seinen Zweck)
  • Wäschegestell oder ein Platz, wo du deine Abzüge trocknen kannst
  • Messbecher oder Krug
  • Flaschen, um die Chemikalien nach der Verwendung aufzubewahren – Milchflaschen aus Plastik sind großartig

Bevor du loslegst, solltest du alle Schalen und Flaschen mit dem Namen der Farbchemikalien versehen. Dadurch verwechselst du später weniger. Ich habe auch ein Notizbuch da liegen, wo ich alles notieren kann, also welche Verfahren ich bei jedem Abzug verwende, vor allem wenn ich mehrere Abzüge auf einmal färbe. So behalte ich den Überblick, was ich mit den Abzügen anstelle und ohne das Notizbuch hätte ich massive Probleme, mich an alles zu erinnern!

Versuche die Kontaminierung der Bäder so gut wie möglich zu vermeiden, weil es die Chemikalien wirklich enorm verschmutzt. Deshalb solltest du die Abzüge zwischen einzelnen Bädern abwaschen. Ich empfehle, Abzüge auf eine flache Unterlage oder in eine Schale zu legen, wenn man sie zwischen den Bädern und den Waschungen hin und her tragen muss. Dadurch können sie nicht auf Boden oder in die Bäder tropfen. Wenn der Abzug seine letzte zweiminütige Waschungen hinter sich hat, lege den Abzug auf eine alte Zeitung, damit er ein paar Stunden trocknen kann, die Negative solltest du aufhängen. Lasse die Abzüge nicht im Wasserbad, weil sie dadurch verblassen und es den Färbeprozess ruiniert.

Tabellen zum Tönen und Färben

Es sollte erwähnt werden, dass die Mittel zum Tönen die schwarzen und grauen Bereiche eines Abzuges verändern, während die Mittel zum Färben die grauen und weißen Bereiche beeinflussen. Die folgenden Mischungen sind so angelegt, dass sie für 10-15 Abzüge (Tönung) bzw. 20-30 Abzüge (Färbung) der Größe 25 × 20cm ausreichen. Nachdem die Chemikalien angemischt wurden, halten sie bis zu 10 Tage.

  • Blaues Färbemittel: Flasche A – 5ml, Flasche C – 2ml, Wasser – 500ml
    Blaues Färbemittel intensiviert ein Bild; verwende unterentwickelte Abzüge.
  • Gelbes Färbemittel: Flasche B – 5ml, Flasche C – 2,5ml, Wasser – 500ml
    Gelbes Färbemittel schwächt ein Bild ab; verwende überentwickelte Abzüge.
  • Solarisationsfärbemittel: Flasche D – 10ml, Flasche C – 2,5ml, Wasser – 500ml
    Dieses Färbemittel tönt helle und dunkle Bereiche in verschiedenen Farben, mit klaren Linien dazwischen. In Verbindung mit anderen Prozessen wird dies sichtbar.
  • Sepia/Schwefel-Färbemittel: Flasche G – 2ml, Wasser – 500ml
    Dieses Färbemittel wird dem Bild einen braun-gelblichen Schleier verpassen.
  • Eisgraufärbemittel: Flasche F – 2,5ml, Wasser – 500ml
    Verhindert, das hellgraue Bereiche gefärbt werden.
  • Polychrom-Vor-Färbemittel 1: Flasche F – 5ml, Flasche B – 1ml, Flasche C – 2,5ml, Wasser – 500ml
    Sorgt für einen leichten Gelbstich.
  • Polychrom-Vor-Färbemittel 2: Flasche B – 2,5ml, Flasche C – 2,5ml, Flasche D – 2,5ml, Wasser – 500ml
    Keine Farbveränderung.
  • Polychrom-Färbemittel: Flasche K (rot) oder Flasche M (blau) oder Flasche L (gelb) – 20ml, Essig – 25ml, Wasser – 500ml
    Färbt weiße und graue Bereiche intensiv.
  • Sekundäres Färbemittel: Flasche J (rot) oder Flasche I (türkis) oder Flasche H (violett) – 20ml, Wasser – 500ml
    Färbt deinen ganzen Abzug intensiv.
  • Eisessigbad: Eisessig – 50ml, Wasser – 500ml
    Mit diesem Bad fixiert man Tönungen auf den Abzügen.
  • Salzbad: 25mg Salz, Wasser – 500ml
    Dieses Bad entfernt einen gelben Schleier von den getönten Abzügen und bringt das richtig getönte Bild zum Vorschein. Man muss die Lösung oft erneuern, weil sie nicht lange hält!
  • Ammoniakbad: Handelsüblicher Ammoniak – 25ml, Wasser – 500ml
    Mit diesem Bad fixiert man ein sepia-farbenes Bild.
  • Fixierbad: Universeller Schwarzweiß-Rapid-Fixierer – 125ml, Wasser – 375ml.
    Damit werden die getönten Abzüge fixiert.
  • Wasser/Wasserbad: Fließendes Wasser, in einer tiefen Badewanne/Schüssel.

Ablaufdiagramm zu Färbeprozessen:

Wenn du diesen Diagrammen folgst, dann denke daran, deine Abzüge oder Negative für 30 Sekunden zwischen jedem Bad und zwei Minuten am Ende aller Färbeprozessese zu waschen, bevor du sie zum Trocknen aufhängst. Achte darauf, dass sich die Abzüge im Bad nicht berühren oder überlappen.

Diese Diagramme sind nur Anhaltspunkte. Du kannst auch andere Variablen verwenden oder so beginnen, wie es dir gefällt. Eine Daumenregel ist, dass du immer erst tönen und dann färben solltest. Mache immer ein Salzbad nach dem Färben und ein Säurebad nach dem Tönen. Aber hey, Regeln sind dazu da, um sie zu brechen!

geschrieben von asharnanae, übersetzt von wolkers

2 Kommentare

  1. geier0874

    Hallo zusammen, ich arbeite schon seit Jahren mit Colorvir und habe viele Fotos damit verfremdet. Leider geht langsam die Chemie aus. Gibt es noch irgendwo die Colorvir Chemie zu kaufen? Ich habe noch das original Colorvirbuch, was sehr hilfreich bei der Anwendung ist.
    vor etwa ein Jahr · Spam melden
  2. yago56

    yago56

    Da hast Du Dir richtig Mühe gegeben; toll.

    vor 4 Monate · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.