Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

110er Film Scannen

110er Film zu Scannen ist so schwer. Es gibt keine Scan-Masken, deshalb ist es ein Abenteuer, es richtig zu machen. Heute erkläre ich euch, wie man den Film mit dem Digitaliza scannen kann.

Als die 110er Filme vorgestellt wurde, dachte ich: Großartig! Ein weiterer toller Film, mit dem man spielen kann! Und ohne nachzudenken holte ich mir eine Holga Baby 110 =)

Sie ist so viel kleiner, als ich dachte: Wenn sie nicht mehr funktioniert, kann ich sie immer noch als Schlüsselanhänger verwenden! Ich kaufte etwas vom neuen Orca Film und an einem Wochenende in Empordá machte ich einige Testbilder.

Meine Eltern haben mir einen Epson V500 Filmscanner geschenkt, deshalb ließ ich den Film nur entwickeln und digitalisierte ihn selbst zu Hause. Aber für 110er Film gibt es keine speziellen Masken. Das ist viel komplizierter. Der Film ist nicht so groß wie die Masken und das Negativ berührt das Scannerglas, deshalb bekommt man Newton-Ringe.

Der Trick, dass das nicht passiert, könnte nicht einfacher sein. Du brauchst nur den Digitaliza und etwas Klebeband. Wir müssen nur die Filmstreifen in die Maske kleben. Dann können wir scannen!

Hier sind die Ergebnisse:

LOMO ON!!!

geschrieben von lilithmoon, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Spanish. Den Artikel gibt es auch auf: English.