Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Das perfekte Silhouetten-Double

Lomographen aus aller Welt lieben Doubles. Doch hast auch du dich schon mal an einem Silhouetten-Double versucht? Alles, was du dafür brauchst, ist deine Lieblingskamera, etwas Sonne und ein wenig Fantasie. Lies weiter und sieh, wie du zu jeder Zeit das perfekte Silhouetten-Double schießen kannst – selbst wenn deine Kamera keinen MX-Schalter hat, wie zum Beispiel die Polaroid Spectra.

Mein erstes Silhouetten-Double war eher ein Unfall: Mit meiner Lubitel+ schoss ich ein paar Fotos auf einem nahegelegenen Bauernhof. Da an diesem Tag die Sonne sehr hell schien, wollte ich mit dem Gegenlicht arbeiten und so dunkle Silhouetten erzeugen. Doch leider vergaß ich, den Film weiterzuspulen: Mit dem nächsten Motiv, ein paar Äpfeln, wurde das Bild erneut belichtet und führte zu einem Double, in das ich mich später verliebte!

Und so geht’s:

  1. Bestücke deine Lieblingskamera mit einem Film.
  2. Schnapp dir an einem sonnigen Tag einen Freund und die Kamera.
  3. Arrangiere im Sucher deiner Kamera das Motiv so, dass die Sonne hinter dem Kopf der Person steht.
  4. Schieße das Foto und spule NICHT zum nächsten Bild vor.
  5. Suche dir ein Motiv, das später (auf dem Film) in der Silhouette zu sehen sein soll.
  6. Fotografiere auch das und spule zum nächsten Bild.
  7. Entwickle den Film wie gewohnt und freue dich über das Ergebnis!
Diana Mini Silhouetten-Doubles

Das geht gut mit Kameras, die einen MX-Schalter haben, oder Modellen wie der Lubitel+ oder der Diana Mini, bei denen Filmtransport und Auslöser getrennt verbaut sind. Doch auch wenn das bei deiner Lieblingskamera nicht der Fall ist und sie auch keinen MX-Schalter hat, mach dir keine Sorgen: Es gibt immer einen Weg.

Zum Beispiel: Ich liebe meine Polaroid Spectra. Um die unten gezeigten Silhouetten-Doubles zu schießen, habe ich den Selbstauslöser genutzt.

  1. Bestücke deine Spectra mit einem entsprechenden Film.
  2. Betätige den Selbstauslöser (du hörst einen Countdown).
  3. Arrangiere das Motiv wieder so, dass die Sonne hinter der zu fotografierenden Person steht und warte, bis die Kamera ausgelöst hat.
  4. Schließe jetzt die Kamera.
  5. Öffne sie wieder: Nun kannst du das Double machen (du hörst den Countdown erneut, wenn du die Kamera öffnest).
  6. Warte, bis die Kamera das zweite Foto auslöst.
  7. Lasse diesmal die Kamera geöffnet, schalte den Selbstauslöser aus; das Bild wird ausgeworfen.

Auf der Lomography-Seite findest du weitere Artikel, wie du mit Kameras wie der Horizon Perfekt oder mit Instax Kameras Doubles machen kannst – denn auch die haben keinen MX-Schalter und auch bei ihnen sind Auslöser und Filmtransport nicht mechanisch getrennt.

Doubles with Horizon Perfekt von guitarleo

Doppelbelichtungen mit der Fuji Instax von dearjme

Jetzt steht dir zum perfekten Silhouetten-Double nichts mehr im Weg!

geschrieben von vtayeh, übersetzt von wort-und-bild

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Français, Italiano, Português, 日本語, Nederlands & 한국어.