Die weltweit kreativste Instant Kamera: Jetzt für Vorbestellungen erhältlich!

Header
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die Bastelecke: Ordnung mit Lomo

Bald stehen die Abschlussprüfungen an – das bedeutet büffeln, lernen, lange wach bleiben und Texte ansehen. Und auch alle anderen, die arbeiten, können mit dieser lomo-tastischen Mappe Ordnung halten!

Die meisten von uns Lomografen und Analogfotografen haben ein Suchtproblem mit Film. Ob du ihn wirklich brauchst oder nicht, „eine weitere Schachtel schadet nicht“. Bald hast du davon ein richtiges Lager und weißt nicht, was du mit den Schachteln anfangen sollst, selbst wenn du den Film schon verwendet hast. Ich muss gestehen, in meinen Schubladen stapeln sich die Schachteln bereits. Also was soll ich nur damit tun? Hier ist die ideale Lösung!

Du brauchst:

  • eine Aktenmappe (oder ein großes Stück Karton)
  • Schere
  • Klebeband
  • leere Filmschachtel
  1. Lege alle Schachteln flach hin und schneide alle unschönen Stellen ab, die eingerissen sind.
  1. Beginne mit der Außenseite der Aktenmappe und achte darauf, dass die Kante der Schachtel genau an der Kante der Mappe liegt. Klebe die Schachtel fest! Es macht nichts, wenn Teile der Schachtel unten überstehen. Später erfährst du, warum.
  1. Bringe neben der ersten Filmschachtel weitere an. Ich habe beschlossen, mehr als nur Filmschachteln anzubringen. Wie du siehst, habe ich Aufkleber von Impossible Project Verpackungen verwendet, Teile von Anleitungen, Seidenpapier, das in der Schachtel meiner LC-Wide war und Polaroid Cover.

Wenn du damit fertig bist, die Rückseite zu bekleben, sollte es in etwa so aussehen:

  1. Nun zu den Laschen innen. Es ist am einfachsten, dafür zwei gleiche Schachteln zu verwenden (ich habe Filmschachteln von Lomography genommen). Lege sie flach hin und schneide sie zu Rechtecken zu. Nimm die überstehenden Teile der Vorderseite und klebe sie an die Rechtecke mit Klebeband. So bleibt das Papier nicht kleben, wenn du es in den Ordner legst.
  1. Klebe danach die Seiten der rechteckigen Stücke an den Ordner.

Und da ist sie: Die perfekte Dosis Lomografie, die deinen langweiligen Schul- oder Arbeitstag aufpeppt. Du kannst darin auch Negative aufbewahren, wenn du willst!

Kreative Basteleien und Worte von Natalie Fong. Sie stammt aus Taipei in Tawain, lebt aber in Honolulu auf Hawaii. Lies ihre Artikel in der Serie Die Bastelecke.

geschrieben von natalieerachel, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: ภาษาไทย, Spanish & Italiano.