Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die Bastelecke: Doppeltes Foto-Leporello

Du weißt nicht, wie du deine Lieblingsbilder präsentieren sollst? Hier ist eine Idee, um sie in deinem Heim, Büro oder Zimmer zu zeigen! Lies einfach weiter.

Für die neue Ausgabe meiner „Bastelecke“ stelle ich dir eine fantastische Art vor, wie man Bilder austellen kann. Folge dieser Anleitung, um ein doppeltes Foto-Leporello zu bekommen!

Du brauchst:

  • eine Aktenmappe oder ein großes Stück Karton
  • Schere
  • zwei Fotos
  • Klebeband
  • (optional) Karton
  • (optional) Farbe
  • (optional) Pinsel

Nimm zwei Fotos und lege sie nebeneinander auf die Aktenmappe bzw. den Karton. Zeichne den Umriss der Bilder auf und schneide den Karton zu.

Teile und zerschneide jedes Bild in vier Einzelstücke. Du kannst die Rückseiten beschriften, damit du weißt, in welche Reihenfolge die Stücke später wieder zusammen gehören.

Lege die Bilder nun so hin, wie sie anschließend aufgeklebt werden. Die Streifen der beiden Bilder müssen immer abwechselnd nebeneinander liegen.

Klebe den ersten Streifen an die Ecke des Kartons. Falte den Karton am Rand des Bildes um.

Wiederhole diesen Schritt mit den anderen Streifen, wobei du einmal nach vorne und dann nach hinten umknickst, bis alle Bilder angeklebt sind.

Lege das Leporello zur Seite. Nimm den Karton (das andere Stück!) und bemale die Seite. Wenn der Karton trocken ist, kannst du das Leporello ankleben.

Voilà! Du kannst das Leporello nun aufhängen! Wenn du den Kopf zur Seite legst, siehst du nur ein Bild. Lege ihn zur anderen Seite und du siehst das zweite Bild! Ich hoffe, euch gefällt der Tipster.

Kreative Basteleien und Worte von Natalie Fong. Sie stammt aus Taipei in Tawain, lebt aber in Honolulu auf Hawaii. Lies ihre Artikel in der Serie Die Bastelecke.

geschrieben von natalieerachel, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 日本語, Português, Spanish & ภาษาไทย.