Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Mach das Beste aus abgelaufenen Filmen

Als ich 2007 begann, mich mit der Lomografie zu beschäftigen, haben mir immer wieder Leute erzählt, wie gerne sie abgelaufene Filme benutzen und welch gute Ergebnisse sich damit erzielen lassen. So begann meine abenteuerliche Suche nach abgelaufenen Fimen.

Jetzt, nach etwa fünf Jahren Lomo-Erfahrung, benutze ich immer noch abgelaufene Filme; dabei habe ich bei der Verwendung mit verschiedenen Kameras sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Hier jetzt ein paar kurze Tipps, damit ihr das Beste aus euren abgelaufenen Filmen rausholen könnt:

  1. Vergesst nicht zu blitzen!
  1. Fotografiert bei Sonnenschein!
  1. Verwendet abgelaufene Filme mit einer Kamera, die manuelle Einstellmöglichkeiten bietet. Manuell bedeutet hier, dass ihr die Belichtung selbst kontrollieren könnt. Die Bilder unten habe ich mit meiner Horizon Perfekt gemacht, damit ich selbst einstellen konnte, wieviel Licht auf den abgelaufenen Film trifft.
  1. Überbelichtet mit einer Lomo LC-A+. Das bedeutet, dass ich die ISO an der Kamera auf 100 stelle, wenn ich einen abgelaufenen Film mit ISO 200 oder 400 verwende, um ihm so ein bisschen mehr Licht zu geben.
  1. Habt Spaß. Erwartet das Unerwartete! Da der Film abelaufen ist und vielleicht sogar schon ein bisschen komisch riecht, solltet ihr bereit für einige Überraschungen sein, wenn ihr den entwickelten Film aus dem Labor bekommt. Das ist der beste Teil!

Kurz: Belichtet euren abgelaufenen Film ein bisschen über und habt Spaß! Ich hoffe diese Tipps werden euch in Zukunft ein wenig helfen!

geschrieben von adi_totp, übersetzt von jw77

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Português, Italiano, 中文(繁體版), Türkçe, ภาษาไทย & Spanish.