Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Hol das Beste aus der Bulb-Einstellung heraus

Willst du mehr mit der Bulb-Einstellung deiner Kamera experimentieren? Willst du ein paar großartige, einfache Lichtstreifen ablichten? Ich zeige dir, wie das geht. Ideal für Anfänger oder Experten!

Als ich meine Holga 135 dieses Weihnachten von meiner besseren Hälfte geschenkt bekam, war ich hin und weg, vor allem als ich die Fernauslöser-Option entdeckte, die man mit der Bulb-Einstellung verwenden soll/kann. Ich konnte es nicht erwarten, Langzeitbelichtungen zu machen!

An einem kühlen Januarabend zogen meine Freundin und ich uns warm an und gingen nach draußen. Sie mit ihrer Diana Mini, ich mit meiner Holga 135 und jeder von uns mit einem Stativ. Wir gingen zu einer Brücke, in der Nähe ihres Hauses, unter der eine zweispurige Straße vorbeiführt.

Foto von mikeydavies

Was du brauchst:

  • eine Kamera mit Bulb-Einstellung und Anschluss für einen Kabelauslöser (ein Kabelauslöser ist nicht zwingend nötig, aber du vermeidest so verwackelte Bilder)
  • ein Stativ
  • einen Kabelauslöser (optional, wie ich schon gesagt habe, aber es lohnt sich einen zu verwenden!)
  • ein Belichtungsmesser (optional)
  • ein Film mit geringer ISO

Als wir die Brücke erreichten, hatte ich nur noch drei Bilder auf meiner Filmrolle (Fujicolor 100) übrig, die waren auch sehr schnell verschossen und dann legte ich eine neue Rolle Fujifilm Superia 200 ein und montierte meine Holga auf dem Stativ. Es war ziemlich dunkel und ich wollte nicht, dass der Film überbelichtet wird, weshalb ein Film mit geringer ISO von Vorteil ist – schließlich ist deine Verschlusszeit sehr lange, so dass Lichtstreifen auf deinem Film entstehen. Ich habe zudem die Blendeneinstellung f/8, also “wolkig” gewählt, so dass ich eine ideale Aufnahme bekomme.

Als meine Kamera auf dem Stativ angebracht war, verknüpfte ich die Kamera mit dem Kabelauslöser, blickte dann durch den Bildsucher, damit ich einschätzen konnte, wie die Aufnahme aussehen würde. Dann benutzte ich meinen Belichtungsmesser, damit ich wusste, wie lange ich belichten musste, etwa 15-30 Sekunden. Und dann knipste ich!

Das sind die Ergebnisse!

Ich habe auch die Fisheye-Linse meiner Holga 135 verwendet und auch die Bilder wurden klasse!

Diese Aufnahme stammt von der Fujicolor 100 Filmrolle.

Foto von mikeydavies

Ich ließ den Verschluss bei jedem Bild etwa 15-30 Sekunden offen und ich bin wirklich begeistert von den Ergebnissen. Wenn ich das aber noch einmal versuchen würde, würde ich eine größere Straße mit mehr Autos suchen, damit ich den Verschluss auch mal länger offen lassen kann und abgefahrene Lichtstreifen bekomme!

Einen ähnlichen Effekt kannst du auch ohne Kabelauslöser und Belichtungsmesser erlangen, aber um eine ruhige und richtig belichtete Aufnahme zu erhalten, würde ich dieses Equipment dennoch empfehlen. Ich würde mich sehr freuen, eure Aufnahmen zu sehen. Stellt doch einen Link zu euren Bildern in die Kommentare!

geschrieben von mikeydavies, übersetzt von wolkers

7 Kommentare

  1. mefias

    mefias

    sehr guter Artikel

    vor fast 3 Jahre · Spam melden
  2. lllchristinalll

    lllchristinalll

    Das werde ich auf jeden fall einmal ausprobieren!

    vor fast 3 Jahre · Spam melden
  3. rainboow

    rainboow

    Danke für den Artikel :) werde es auch mal ausprobieren, wenn ich mal nachts zu einer befahrenen Straße komme...

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden
  4. mikeydavies

    mikeydavies

    thank you for the kind words, i'm hoping google translate was accurate and your words were kind! haha. try this out for sure its fun!:)

    ich danke Ihnen für die freundlichen Worte, ich hoffe, Google Translate war richtig und deine Worte waren so freundlich! haha. Versuchen Sie diese aus sicher Spaß! :)

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden
  5. mikeydavies

    mikeydavies

    @mefias, @lllchristinalll and @rainboow

    thank you for the kind words, i'm hoping google translate was accurate and your words were kind! haha. try this out for sure its fun!:)

    ich danke Ihnen für die freundlichen Worte, ich hoffe, Google Translate war richtig und deine Worte waren so freundlich! haha. Versuchen Sie diese aus sicher Spaß! :)

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden
  6. rainboow

    rainboow

    haha yeah they are right :) no problem :)

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden
  7. mikeydavies

    mikeydavies

    @rainboow. my german was google translate! haha

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Türkçe & Italiano.