Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Schnee ablichten

Wenn der Winter kommt, kommt damit meist auch der Schnee! Wir sollten uns von dem kalten Wetter nicht entmutigen lassen und weiterknipsen! Hier sind ein paar Tipps für deine Kameraeinstellungen!

Wenn du schneebedeckte Landschaften, Berghänge oder Berge fotografieren willst, musst du wissen, dass es nicht ganz leicht ist, dafür einen Belichtungsmesser zu verwenden. Die Messungen können falsch sein. Aber du kannst das Belichtungsmessgerät korrigieren, indem du entweder die Blende um zwei Schritte verkleinerst oder die Verschlusszeit um zwei Einheiten erhöhst.

Mein Belichtungsrechner sagt, dass die richtige Belichtung von Schnee im hellen Sonnenlicht bei einer Blende von f/22 und einer Verschlusszeit von 1/125 bei einem 100-ISO-Film liegt. Wenn du einen Film mit höherer Empfindlichkeit verwendest, musst du die Blende etwas schließen oder die Verschlusszeit erhöhen, je nachdem, wie hoch die ISO ist.

geschrieben von pvalyk, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 日本語, Italiano, Português, Spanish, 中文(繁體版) & Türkçe.