Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Mach deine eigenen Panoramafotos!

Einige Kameras sind Panoramakameras. Andere Kameras sind Weitwinkelkameras. Diese Kameras können sehr breite Fotos machen. Aber was tun, wenn man nur eine normale Kamera wie die Holga135 oder Holga135BC hat? Ich zeig's dir!

Foto von 86john

Es ist eigentlich sehr einfach, Panoramafotos mit Kameras zu machen, die keine Panoramakameras sind. Du kannst das mit Kameras wie der Holga 135, Holga 135BC, Diana F+, Sprocket Rocket etc. machen. Die Idee dahinter ist der der Mehrfachbelichtungen ähnlich; der Unterschied ist, dass du den Film nach der Aufnahme weiterdrehst. Aber natürlich musst du eventuell ein bisschen üben, bevor du deine Kamera wirklich beherrschst.

Die Schritte, um Panoramafotos mit normalen Kameras zu schießen:

  1. Entscheide dich, was du fotografieren möchtest.
  2. Visiere dieses Ziel im Sucher an.
  3. Mach dein erstes Foto.
  4. Spule den Film um 2 bis 4 Drehungen weiter (z.B. bei der Holga 135: der Teil, den du sehen kannst, wird um 2 bis 4 Drehungen weitergespult).
  5. Mach dein zweites Foto.
  6. Dreh den Weiterspulknopf wiederum um 2 bis 4 Drehungen ‒ und so weiter, bis du genug davon hast.

Folgende Fotos habe ich so geschossen:

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

geschrieben von 86john, übersetzt von erdnusskeks

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Italiano & Nederlands.