Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Bastel dir eine Flashfilter-Karte

Mich hat es immer geärgert, dass ich bei schlechtem Licht so lange nach dem richtigen Flashfilter suchen musste. Also musste eine Idee her! Das Ergebnis ist diese kleine Karte, die es mir ermöglicht schnell einen Filter auszuwählen. Außerdem passt sie in jede Tasche, da sie gerade mal so groß wie eine Postkarte ist. Mit ein bisschen Geschick könnte ihr euch ganz einfach selbst eine basteln. :)

Ihr wollt auch so eine Flashfilter-Karte? Dann schauen wir doch erstmal was man da so braucht. ;)

Die Zutaten:

  • 3 Karten (stärkeres Papier wählen; Postkartengröße)
  • 2 Affenklammern
  • und einen Bleistift, einen Cutter, ein Lineal, Kleber und einen Locher

Alles zusammen? Dann kann es jetzt losgehen!

Schritt 1: Als erstes nehmt ihr eine Postkarte und ritzt einen Falz ein, am besten macht ihr euch vorher eine Markierung. Ich habe eine Falzbreite von 1,5 cm genommen. Dann könnt ihr den Deckel zur Seite legen.

Schritt 2: Nun ist die zweite Karte dran, hier markiert ihr euch erstmal die spätere Klebestelle für den Deckel. Das ist die Falzbreite aus Schritt 1. Als nächstes könnt ihr euch überlegen, wie die Filter später in der Karte drinstecken sollen. Anschließend einfach mit dem Bleistift anzeichnen.

Schritt 3: Wenn alle Markierungen gesetzt sind, nehmt ihr den Cutter und schneidet in die angezeichneten Stellen. Jetzt könnt ihr alle Farbfilter an ihren Platz stecken. Als nächstes dreht ihr die Karte um und nehmt den Kleber zur Hand. Ich habe mir die Stellen vorher angemalt, damit ich nicht falsch klebe. ;)
Wenn der Kleber drauf ist, nehmt ihr die dritte Karte und klebt sie passgenau auf. Jetzt können die Filter hinten nicht mehr rausrutschen! Ich habe mir die Filter auch noch beschriftet, damit ich bei schlechtem Licht auch die richtige Farbe greife.

Schritt 4: Am Schluss braucht ihr euren Deckel und noch einmal den Kleber. Jetzt könnt ihr den Deckel, an der geknickten Stelle, auf die Karte kleben. Zur Sicherheit habe ich noch mit einem Locher zwei Löcher gemacht und das ganze noch mit zwei Affenklammern verstärkt. Das braucht ihr aber nicht unbedingt, wenn euer Kleber stark genug ist. :)

Schritt 5: Damit die Karte auch schließt habe ich mir mit dem Cutter noch einen ganz einfachen Verschluss gemacht. Ihr müsst nur ein wenig vom Deckel wegschneiden, einen kleinen Schlitz in die Unterseite und schon seid ihr fertig!

Schritt 6: Jetzt müsst ihr euch nur noch freuen!! :)
Wenn ihr Lust habt könnt ihr natürlich noch ein wenig kreativ sein und das Ganze anmalen.

Ich hoffe, euch gefällt mein kleiner Tipster! :)

Geschrieben von isilu

4 Kommentare

  1. illy

    illy

    Großartig! So eine Karte werde ich mir auf jeden Fall auch machen!

    vor mehr als 3 Jahre · Spam melden
  2. brommi

    brommi

    da schließe ich mich an! ich habe die schon sooft auf partys oder in meiner tasche verloren, da ist sowas einfach perfekt! ;)

    vor mehr als 3 Jahre · Spam melden
  3. isilu

    isilu

    danke! und viel spass beim nachbasteln. :)

    vor mehr als 3 Jahre · Spam melden
  4. fakingsleep

    fakingsleep

    Ich hab einfach die Hülle mit den regenbogen-sortierten Farbfiltern hinten an den Blitz geklebt, aber deine Lösung ist bestimmt nicht so fummelig.

    vor mehr als 3 Jahre · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Das ist der Original Artikel in: Deutsch. Den Artikel gibt es auch auf: English.