Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Schnapp' dir deine Holga und staune über die Größe der Dinge, die du sehen wirst!

Es gibt zwei Wege, diesen Tipster umzusetzen: Mit einer Lupe oder mit der Close-Up Lens für die Diana+. Wie du auf den Bildern sehen kannst, passt die Close-Up Lens genau auf das Objektiv der Holga. Bei der Lupe allerdings kommt das gute alte Kreppband zum Einsatz. Du wirst für beide Methoden erst den richtigen Abstand zwischen Objektiv und Motiv herausfinden müssen, bei mir waren es bei beiden etwa 15 cm.

Ich finde Pflanzen eignen sich prima als Motiv für diesen Effekt – irgendein Stück wird auf jeden Fall scharf. Was ich an dieser Methode mag, ist dass man immer noch alle Holga Eigenheiten wie die Vignettierung sehen kann, gleichzeitig aber auch eine Art Tunnelblick-Effekt, wie mit der Tunnelvision-Lens an der LC-A, erhält. Und falls du dann – wie ich – für die Abzüge aus Versehen noch das falsche Objektiv am Vergrößerer hast, bekommt alles, was unscharf ist, noch eine extra Portion spiralförmiger Unschärfe dazu. Das ist ein prima Fehler! Und du musst dir keine Sorgen machen, dass Teile des Bildes nicht richtig fokussiert sind, denn es wird trotzdem toll aussehen!

Für die Bilder in der Galerie habe ich einen Fuji Neopan 400 benutzt.

geschrieben von dogtanian, übersetzt von scorpie

Ein Kommentar

  1. stinketier

    stinketier

    woah, sehr sehr schön (muss ich mal ausprobieren ob die Close-Up Linse auch auf die Holga35mm passt.)

    vor mehr als 4 Jahre · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.