Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Ein Mittelformat-Plastikkamera, die unter Sammlern noch immer beliebt ist. Die Fujipet war ein einfach zu benutzendes Kamera-Modell, ideal für Leute, die in die Fotografie einsteigen.

1957 von Fuji vorgestellt und bei 1963 produziert, war die Fujipet eine Mittelformat-Kamera, die aus Plastik und Aluminium hergestellt wurde und zwölf Fotos im Format 6×6 aufnimmt; ganz so wie eine Holga oder
Diana. Abgesehen davon, dass sie ein einfaches, aber elegantes Design zur Schau stellt, war sie in drei unterschiedlichen Farben erhältlich: Schwarz, grün und rot. Ihr einfacher Mechanismus und die leichte Bedienbarkeit ermöglicht es Anfängern mit ihr Fotos zu machen. Tatsächlich wurde die Fujipet in Japan als Kamera für die ganze Familie vermarktet, die sogar Frauen und Kinder bedienen können.

Heutzutage ist die Fujipet (und alle ihr nachfolgenden Modelle der Serie) noch immer ein beliebtes Sammelobjekt, vor allem aufgrund ihres retro “Spielzeugkamera”-Designs.

Technische Spezifikationen:

  • Film: 120er Mittelformat
  • Objektiv: Einfache Meniskuslinse aus Glas, später aus Kunststoff; 70mm
  • Blenden: f11, f16, f22
  • Verschluss: Zentralverschluss mit B und I (≈ 1/50s); Auswahl via Hebel
  • Fokus: Fester Fokus, ~ 1m bis ∞
  • Maße: 120×100×75mm, Gewicht: 332g
  • Blitzanschluss: Cold-Shoe

Alle Informationen und Fotos für diesen Artikel stammen von Camerapedia, Moominsean on Blogspot, Camera Wiki, und Retro Thing

geschrieben von plasticpopsicle, übersetzt von dopa

2 Kommentare

  1. yago56

    yago56

    Habe eine einzige Kamera bei ebay gefunde. Goldfarben aus Japan: umgerechnet 273 €. Starkes Stück.

    vor 9 Monate · Spam melden
  2. servus_salyut

    servus_salyut

    sieht echt gut aus :-)

    vor 9 Monate · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.